Brot


Anzeige

Kochbücher zum Thema Brot


Bild

Natürlich gut backen

Jochen Baier ist ein hochdekorierter Bäcker und Konditor aus Herrenberg in der Nähe von Stuttgart. Mit seinem Backbuch gibt er einen Überblick über die Vielfalt des Sortiments seines Betriebes und hat Rezepte von Brot und Brötchen bis Kuchen und Kleingebäck aufgeschrieben, die auch für Hobbybäcker kein Problem sind. Ein solides, vielseitiges Backbuch.  » weiterlesen
  • 7,5 / 10 Scheren
Bild

Bäuerinnen, Brot und Sehnsucht

Eine kleine Rundreise von Hof zu Hof in Österreich ist dieses Brotbackbuch, das einfache, aber kreative Rezepte beinhaltet, die für Frühstück, Abendbrot und Brotzeit gleichermaßen geeignet sind.  » weiterlesen
  • 7,2 / 10 Scheren
Bild

Die besten Brotbackbücher

Immer mehr Menschen hat die Faszination Brot gepackt: Sauerteig ansetzen, Teig kneten, portionieren, backen und den duftenden Laib mit knuspriger Kruste aus dem Ofen holen. Oder einfach mal ganz unkompliziert nur mit Hefe. Aber mit welchem Backbuch wird das Brot am besten? Wir stellen die besten Brotbackbücher vor, vom Einsteiger-Buch mit einfachen Rezepten bis zum Standardwerk für Sauerteig mit Rezepturen, die manchmal mehr als einen Tag brauchen.  » weiterlesen
BildBildBildBild

Durchgeblättert 87: Kinder, Backen, Ibiza, Wildkräuter

In diesem Kochbuch findet man 70 Rezepte aus China, Vietnam, Thailand, Indonesien, Korea und Indien für den Wok. Gemüse, Tofu, Fisch, Fleisch, Reis und Nudeln werden zu alltagstauglichen und einfachen Gerichten. Außerdem dabei: Backen ohne Hefe und Sauerteig, Wildkräuter und Ibiza  » weiterlesen
Bild

Brot backen! Das Goldene von GU

Immer, wenn ein Buch von GU golden und glänzend ist, kann man äußerst solide Grundlagen zu einem guten Preis erwarten. So ist es auch mit diesem umfangreichen Backbuch, dessen Rezeptvielfalt und -qualität hervorragend ist. So macht (einfaches) Backen Spaß.  » weiterlesen
  • 8,1 / 10 Scheren
Bild

Die besten Brotrezepte für jeden Tag

Bei Brotbackbüchern gibt es häufig nur zwei Extreme. Einerseits anspruchsvolle Rezepte (oft mit Sauerteig), die viel Können voraussetzen aber mit tollen Ergebnissen belohnen. Andererseits Rezepte für Anfänger (oft mit viel Hefe und kurzer Teigreife), die zwar schnell gehen aber auch flach schmecken. Lutz Geißler könnte mit diesem hervorragenden Brotbackbuch nun der goldene Mittelweg gelungen sein.  » weiterlesen
  • 8,6 / 10 Scheren
Bild

Das große Italien Backbuch

Italien hat eine reichhaltige Backkultur, die sich von Region zu Region und zwischen Norden und Süden stark unterscheidet. Einen guten Überblick darüber bekommt man in diesem umfangreichen Backbuch, dessen Rezepte jedoch nicht alle ganz überzeugen können.  » weiterlesen
  • 7,4 / 10 Scheren
Bild

Der Brotdoc

Das „Doc“-Anhängsel klingt erstmal nach Hilfe. Geht es in diesem Brotbackbuch also um Hilfestellung bei Problemen beim Brot backen? Nein, die Sache ist einfacher als man denkt: Björn Hollensteiner ist Allgemeinmediziner und suchte sich neben seiner Arbeit ein Hobby, das ihn ausfüllt. Also begann er vor zehn Jahren mit dem Brot backen und hat nun dieses schöne Brot-Buch geschrieben, dessen Rezepte unkompliziert in der Zubereitung sind aber kulinarisch dennoch in der oberen Liga …  » weiterlesen
  • 8,3 / 10 Scheren

Kulinarisches zum Thema Brot


Brot backen: Der Mythos vom traditionellen Handwerk

Lutz Geißler im Interview
Vor kurzem sorgte eine große Geschichte im „Stern“ für Aufregung: In „Das Märchen vom guten Brot“ schreibt Bert Gamerschlag einen Abgesang auf das deutsche Bäckerhandwerk. Viele Brote seien nur angerührte Fertigmischungen, dazu noch voll mit Zusatzstoffen. Wie schlecht ist es also wirklich um das Bäckerhandwerk bestellt? Wir haben bei Lutz Geißler nachgefragt, dem erfolgreichen Brotbackbuch-Autoren und selbsternannten „Brotpädagogen“.

Cremiger Ricotta, knuspriges Brot und ein Süßwein mit Aprikosenduft

Warum es sich lohnt, ein kulinarisches Erbe zu erhalten.
Im zweiten Teil meiner kulinarischen Sardinienreise bin ich dabei, wie sardische Küchen- und Esskultur aufrecht erhalten wird. Ich mache Pecorino und Ricotta selbst und besuche zwei spannende Weingüter.

Expedition Biogetreide

Wie viel Vielfalt passt in ein Brot?
Ab und zu muss man sich ja auch mal abseits von Kochbüchern bilden. Und das am besten ganz praxisnah und direkt vor Ort. Deshalb waren wir vor kurzem auf dem Gut Wulksfelde. Zur „Expedition Biogetreide“. Alles Wissenswerte dazu hier.

Rezepte zum Thema Brot


Bild
Kerniger Klassiker
Bild
mit Sauerteig
Bild
mit Olivenöl
Bild
aus Weizen- und Roggenmehl
Bild
mit Salzperlen
Bild
mit Dinkelvollkornmehl
Bild
im Kasten gebacken
Bild
mit Sauerteig

Weitere Bücher zum Thema Brot


Bananenbrot

Bananenbrot

Erschienen: 12. Oktober 2020 (1. Aufl.)
Verlag: Callwey
Größe: 230 x 240 mm
20,00 EUR
Backen für Dummies

Backen für Dummies

Autor: Emily Nolan
Erschienen: 7. Oktober 2020 (2. Auflage)
Verlag: Wiley-VCH
Seiten: 384
Größe: 140 x 216 mm
14,99 EUR
Brot im Brauchtum

Brot im Brauchtum

Erschienen: 5. Oktober 2020 (1. Aufl.)
Verlag: Krenn, H
Seiten: 96
Größe: 165 x 190 mm
12,50 EUR
Brot Huusgmacht

Brot Huusgmacht

Erschienen: Oktober 2020 (1. Aufl.)
Verlag: Helvetiq
Seiten: 192
Größe: 160 x 240 mm
34,90 EUR
Landfrauen backen

Landfrauen backen

Autor: Doris Bopp
Erschienen: 17. September 2020 (3. Aufl.)
Verlag: Verlag Eugen Ulmer
Seiten: 128
Größe: 148 x 210 mm
9,95 EUR
Silvis Wohlfühlküche

Silvis Wohlfühlküche

Erschienen: 16. September 2020 (1. Aufl.)
Verlag: Athesia Tappeiner Verlag
Größe: 165 x 240 mm
24,90 EUR
Brot ohne Kneten

Brot ohne Kneten

Erschienen: 15. September 2020 (1. Aufl.)
Verlag: garant Verlag
Seiten: 80
Größe: 185 x 240 mm
6,99 EUR
Backen mit den Landfrauen

Backen mit den Landfrauen

Erschienen: 4. September 2020 (1. Auflage)
Verlag: ZS Verlag GmbH
Seiten: 160
Größe: 202 x 260 mm
19,99 EUR
+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +