Rezept

Panzanella

Tomaten-Brot-Salat

Dieser italienische Klassiker ist eine tolle Möglichkeit, altes Brot zu verwerten. Saftig, knusprig, aromatisch: dieser Salat ist alles drei gleichzeitig!
Ein Rezept von

Zubereitung

Schwierigkeit: einfach

Das Brot in Würfel schneiden und mit Olivenöl in einer Pfanne goldbraun rösten. Den Knoblauch zerdrücken und kurz mitrösten, wenn das Brot schon Farbe annimmt.

Die Tomaten klein schneiden und die Zwiebel fein würfeln. Ein paar Basilikumblätter für die Garnitur beiseitelegen, den Rest mit der Küchenschere in Streifen schneiden.

Alle Salatzutaten in einer Schüssel vermengen.

Für das Dressing alle Zutaten in einem Schraubglas verschütteln oder in einer kleinen Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, über den Salat gießen, nicht zu lange ziehen lassen und mit den beiseitegelegten Basilikumblättern garnieren.

Veröffentlicht am 02. Mai 2020, überarbeitet am 02. Mai 2020.

Zutaten

Für den Salat

  • 1/2 Baguette oder 2-3 Brötchen vom Vortag
  • 2 EL Olivenöl
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 20 reife Kirschtomaten
  • 1 große rote Zwiebel
  • 2 Hände voll Basilikumblätter

Für das Dressing

  • 2 EL Rotwein- oder Weißweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL brauner Zucker
  • Salz, Pfeffer
Anzeige

Weitere Rezepte zum Thema

Eggnog Cheesecake

Eggnog Cheesecake

Ein Cheesecake, wie er im (Koch)buche steht: knuspriger Boden, cremige Füllung. Mmmh!weiterlesen
Artischocken

Artischocken

Die Artischocken mit Aioli verkörpern perfekt, wofür die Mittelmeerküche steht: wenige Zutaten, einfache Zubereitung, maximaler Genuss.weiterlesen
Raw Avocado Lime Cake

Raw Avocado Lime Cake

Toller veganer Kuchen mit cremiger Avocado und kernigen Pekannüssen.weiterlesen
Kalbssteaks

Kalbssteaks

Ein wundervolles Rezept von Sterneköchin Lea Linster: Saftige Kalbssteaks mit aromatischen Salbeiblättern.weiterlesen
Burrata & angeschwärzte Orangen

Burrata & angeschwärzte Orangen

Ein tolles Rezept der orientalischen Küche in Verbindung mit cremigem Burrata.weiterlesen
Milchreis

Milchreis

Ein Gericht mit Kindheitserinnerungen.weiterlesen

Kochbücher von Markus Sämmer

Durchgeblättert 118: Küchenwissen, Wintercooking, Suppen, Zeit für Nachtisch

Durchgeblättert 118: Küchenwissen, Wintercooking, Suppen, Zeit für Nachtisch

Warum ist Rindfleisch fetthaltiger als das angeblich fette Schwein? Warum mögen viele Menschen Kaviar so gerne? Warum ist das Eigelb mal dunkler und mal heller? Und warum sollte man bei einer Vinaigrette immer mit Salz und Pfeffer anfangen? Antworten auf diese und mehr als 700 weitere Fragen gibt es in diesem kurzweilig zu lesenden Buch, bei dem auch erfahrene Hobbyköche noch viel lernen können.weiterlesen
Durchgeblättert 6: Brotbacken, Rezepte für Punsch, Porridge und Outdoor-Küche

Durchgeblättert 6: Brotbacken, Rezepte für Punsch, Porridge und Outdoor-Küche

Eine volle Ladung Weihnachten und Winter: mit den Grundlagen des Brotbackens, Rezepte für wärmenden Punsch und leckeren Porridge und obendrauf noch ausgefallene Rezepte für das Outdoor-Kochen unter klarem Sternenhimmel. Viel Spaß bei der Lektüre!weiterlesen
The Great Outdoors

The Great Outdoors

7 / 10
Kochbuch von
34,00 €
Auch unterwegs niveauvoll, lecker und frisch kochen anstatt nur Dosen aufzumachen. Dieses Kochbuch möchte die Faszination für Camping, das Outdoor-Kochen und Abenteuer entfachen. Tatsächlich bringt es viele schöne Bildeindrücke mit, den Rezepten fehlt es allerdings leider an Originalität. Und…weiterlesen
Vier Kochbücher für grüne und nachhaltige Küche

Vier Kochbücher für grüne und nachhaltige Küche

Wir stellen vor: Ein dickes vegetarisches Kochbuch, Gerichte für Frühling und Sommer, Produkte aus der Region und nachhaltige Rezepte.weiterlesen

Weitere Kochbücher von Markus Sämmer