Restaurants


Das Team „Tabula Rasa“

Aus dem ehemaligen „Juwelier“ in Hamburg-Eimsbüttel wurde vor einiger Zeit das „Cook Up - culinary gallery". Seitdem können die Gäste dort alle zwei bis vier Wochen neue Köchinnen und Köche mit ihren Ideen und Konzepten kennenlernen. Zurzeit ist das Team „Tabula Rasa“ dort zu Gast: Frederica Ganzer, Aaron Hasenpusch und Marianus von Hörstens. Von ihnen wird man in Zukunft sicherlich noch hören.

Zu Besuch im „Haco“

Für die aktuelle Ausgabe der „Szene Hamburg“ haben wir das „Haco“ in der Clemens-Schutz-Straße auf St. Pauli besucht. Das Restaurant mit nordischer Regionalküche hat erst vor wenigen Wochen eröffnet und eine typische Kiez-Kneipe mit großen Schnitzeln und viel Bier abgelöst. Warum es uns dort gut gefallen hat, steht in der Juli-Ausgabe der „Szene Hamburg“.

Zu Besuch im „Jacobs“

Für die aktuelle Ausgabe des Gastroführers „Szene Hamburg Essen&Trinken“ haben wir das „Jacobs Restaurant“ im renommierten Hotel Louis C. Jacob an der Hamburg Elbchaussee besucht. Unsere Restaurantkritik gibt´s im Guide, hier sind die Bilder dazu.

Zu Besuch im „Heldenplatz“

Für die aktuelle Ausgabe des Gastroführers „Szene Hamburg Essen&Trinken“ haben wir das „Heldenplatz“ in Hamburg besucht. Unsere Restaurantkritik gibt´s im Guide, hier sind die Bilder dazu.

Zu Besuch im „Trüffelschwein“

Für die aktuelle Ausgabe des Gastroführers „Szene Hamburg Essen&Trinken“ haben wir das „Trüffelschwein“ in Hamburg Winterhude besucht. Unsere Restaurantkritik gibt´s im Guide, hier sind die Bilder dazu.

Die DNA des Bayer-Waldes

Michael Simon Reis ist „Koch des Monats“ im Januar 2017 im Magazin „DER FEINSCHMECKER“, wird aktuell mit drei FFF bewertet. Ein ausführliches Portrait über ihn haben wir für die aktuellen Ausgabe des Magazins geschrieben, die gerade erschienen ist. Ergänzend dazu hier unsere Menü-Besprechung. Wie Reis Identität und Vielfalt seiner Heimat in seinen Menüs umsetzt und wie es uns gefallen hat, steht in unserem Bericht.

Zu Besuch im „Heimatjuwel“

Für die aktuelle Ausgabe des Gastroführers „Szene Hamburg Essen&Trinken“ haben wir das „Heimatjuwel“ in Hamburg Eimsbüttel besucht. Unsere Restaurantkritik gibt´s im Guide, hier sind die Bilder dazu.

Ein Stern über der kulinarischen Todeszone

Aus kulinarischer Sicht war Hannover jahrelang kaum einen Umweg wert. Für anspruchsvolle Gastronomie ist die Stadt offenbar eine Art Todeszone (gewesen). Bis im vergangenen Jahr das „Jante“ aufmachte. In einem Häuschen, das früher eine öffentliche Toilette war. „Eingerahmt“ wird es von einer viel befahrenen Straße, einer Tankstelle und Bahngleisen. Was für ein Wagnis! Doch jetzt wurde das „Jante“ mit einem Michelin-Stern belohnt. Verdient? Hier ist unser Bericht.
  • Seite 1