Über uns


Was ist Kaisergranat?

Zweitausend! So viele Kochbücher erscheinen jedes Jahr in Deutschland. Und jedes Jahr werden es mehr. Aber wie findet man bei dieser Menge die, die wirklich gut sind? Welche haben die besten Rezepte, die schönsten Bilder und versprechen den größten Genuss? Das verraten wir Ihnen hier: auf Kaisergranat, unserem Kochbuch-Portal. Mit kompetenten Rezensionen, ausgewählten Rezepten und einer Datenbank mit allen Kochbüchern, die in Deutschland erschienen sind.

Bild
Die Kaisergranat-Gründer: Stefan Spiegel (l.) und Benjamin Cordes

Wer wir sind

Wir sind zwei genussaffine Journalisten aus Hamburg. Arbeiten unter anderem für den NDR und das Magazin DER FEINSCHMECKER. Dass wir gerne kochen, versteht sich von selbst. Fast noch lieber lesen wir neue Kochbücher. Die Erwartung, dass uns beim Aufschlagen wieder neue, aufregende Rezepte erwarten, lässt unser Herz immer wieder ein bisschen höher schlagen. Manche lieben den Geruch von Benzin an der Tankstelle, wir den Duft von frisch gedruckten Büchern!

Warum ausgerechnet „Kaisergranat“?

Es war ein Sommer-Abend in Porto Vecchio. Nach einer Wanderung in den Bergen von Korsika kauften wir uns beim Fisch-Mann am Hafen ein paar stattliche Exemplare. Wir haben sie in gesalzener Butter glasig gebraten und dazu nur ein Baguette gegessen. Unser Glück war perfekt. Wie also sollte man sein eigenes, kulinarisches Projekt besser nennen als nach dem größten persönlichen Genuss? Also: Kaisergranat! Schließlich ist er mit seinen Scheren das perfekte Vorbild für unsere Rezensionen: Lecker und zupackend!

Unsere Wertung

Unsere Punkte vergeben wir in Form von Scheren. Wie auch sonst!? Ein Buch mit 0 Scheren hätte dabei ungefähr die Qualität von einer kalten Dose Ravioli (wobei das für manche ja der Himmel auf Erden sein soll). Ein Buch mit 10 Scheren wiederum könnte als Prototyp des perfekten Kochbuchs in die Geschichte eingehen. Bislang hat aber noch kein Buch bei uns diese Bestnote erreicht. Noch nicht.
Selbstverständlich sind Bewertungen auch immer ein Stück subjektiv. Mit unseren klar strukturierten Kriterien, die bei allen Rezensionen immer gleich sind, wollen wir die Bewertung aber so transparent wie möglich machen.