Kochbuch-Rezensionen


Backen aus dem Obstgarten

Es gibt Backbücher, die haben tolle Rezepte, verlangen aber etwas Aufwand und Mitdenken. Und es gibt solche, bei denen das nachbacken ganz entspannt ist und man ohne viel Arbeit in den Genuss von sehr leckerem Gebäck kommt. So ist auch dieses Backbuch geschrieben, das auf wirklich schöne Weise unkomplizierte, saisonale Köstlichkeiten versammelt.  weiterlesen
  • 7,5 / 10 Scheren

Warenkunde Wein

Der Stiftung Warentest kann man vertrauen. Nicht nur bei Produkttests sondern auch bei ihren Büchern. So wie diesem hier. Denn die fachliche Kompetenz und Genauigkeit kommt auch bei dieser Warenkunde hervorragend zum Tragen. Klein und kompakt bringt dieses Buch eine gute Dosis Weinwissen mit, das man sich hervorragend anlesen und anschließend anwenden kann.  weiterlesen
  • 8,3 / 10 Scheren

Steinheuer

Seit 1998, also 20 Jahren, kocht Hans Stefan Steinheuer auf 2-Sterne-Niveau. Und was besonders außergewöhnlich ist: das tut er im eigenen Familienbetrieb, in dem schon seine Eltern am Herd standen. In Deutschland ist das einmalig. Und so ist nicht nur das Ahrtal seine Heimat sondern auch der eigene Betrieb, den er über Jahrzehnte erfolgreich führt, der nie stehen bleibt und sich den gastronomischen Trends angepasst hat ohne dabei beliebig zu werden. Ein guter Zeitpunkt also für ein Buch mit vielen Highlights aus Steinheuers Küche.  weiterlesen
  • 8,8 / 10 Scheren

Masel tov!

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Kultur und eine Religion kennen zu lernen. Über die Menschen oder über das Essen. Oder über beides. Womit wir bei diesem sehr schönen Buch gelandet sind, das genau diese beiden verbindet. Spannende Portraits von Menschen mit jüdischem Glauben und tolle Rezepte aus der jüdischen Küche. Sie stammen aus den, wie es das Buch formuliert, drei Säulen der jüdischen Küche. Der alten Welt (z. B.  Berlin), der neuen Welt (Israel) und dem nahen Osten. Und weil die jüdische Küche auch zugleich eine Weltküche ist, zollt das Buch auch diesem Umstand Tribut und integriert auch noch Rezepte aus anderen Kulturen.  weiterlesen
  • 8,1 / 10 Scheren

Lissabon

Lissabon – die Stadt des Lichts. Sie hat fast eine magische Anziehungskraft auf viele von uns, insbesondere bei jungen Backpackern ist sie beliebt. Die Stadt verbindet die Patina einer alten, geschichtsreichen Metropole mit einer aufstrebenden Gastro-Szene, Surfer lieben den Atlantik für seine Wellen, Kulinariker die fantastische Seafood- und Patisserievielfalt. Und was hat dieses Buch daraus gemacht? Viel! Denn es transportiert viele der Sinneseindrücke auf schöne Weise und seine Rezepte sind herrlich authentisch.  weiterlesen
  • 8,1 / 10 Scheren

Die besten Kochbücher zum Thema Grillen

Die Auswahl an Grillbüchern ist riesig. Doch welche davon sind wirklich gut? Wir haben für Euch die Besten zusammengestellt. Von der universellen Weber-Grillbibel über das riesige Standard-Werk zum Thema Fleisch bis zur filigranen japanischen Kochkunst. Dies sind die Bücher, die uns wirklich überzeugt haben. Viel Vergnügen beim Lesen und: gut Glut!  weiterlesen

halb zehn - das Frühstückskochbuch

Was kommt dabei heraus, wenn die Stiftung Warentest ein Buch über Frühstück macht? Ein didaktisches, pägogisches Lehrbuch über gesunde Ernährung ohne Fett und Zucker? Weit gefehlt. Dieses Buch ist in der ohnehin recht raren Frühstücksbuch-Welt eine Oase voller Freude, Kreativität und bunten Zutaten. Die Autorin Agnes Prus beschreibt es selbst am besten: „Die Frage war nie: ist das gesund? Sondern: Schmeckt das so unfassbar gut, dass Sie es unbedingt probieren müssen.“ Müssen Sie.  weiterlesen
  • 8,1 / 10 Scheren