Kochbuch-Rezensionen


Hummus

Vermutlich gibt es keinen Dip oder Aufstrich, der die Kühlregale der Supermärkte in den letzten Jahren so erobert hat wie Hummus es geschafft hat. Die Kichererbsencreme erlebt einen regelrechten Hype, der vermutlich mindestens zwei Gründe hat: den Trend zu multikultureller Nahost-Küche und den zu pflanzlicher Ernährung. Dazu kommen die wunderbar cremige Konsistenz und der nussig-würzige Geschmack. Was viele nicht ahnen: der Variantenreichtum sowohl bei Zubereitung als auch bei den Kombinationsmöglichkeiten. All das kommt in diesem Buch wunderbar zum Zug.  weiterlesen
  • 7,5 / 10 Scheren

Küche rockt

„Pfeift auf alles, was euch einengen könnte – akzeptiert keine Grenzen“, sagt der Mann mit Stirnband, Ziegenbart und dicker Brille. Stefan Marquard ist ein echter Querkopf. Einer, der der Köche-Zunft zu Farbe und Aufmerksamkeit verholfen hat. Und einer, der möchte, dass es immer weiter geht, mit neuen Ideen, neuen Konzepten. Insofern ist sein Buch auch ein Appell an den Nachwuchs, der sich nicht anpassen und stattdessen seinen eigenen Weg gehen soll. Klingt etwas abgegriffen, ergibt aber Sinn, wenn man dieses Buch liest es und als Inspiration für unkonventionelles Kochen ansieht.  weiterlesen
  • 8,6 / 10 Scheren

Asiatisch Kochen

Man könnte sich zu jedem einzelnen Land Asiens ein eigenes Kochbuch kaufen. Oder (zumindest für den Anfang) einfach nur dieses. Denn in diesem fetten Schinken sind gleich vier Länderküchen vereint: Thailand, China, Japan und Korea. Im Stil einer Kochschule werden dabei die wichtigsten Techniken, Produkte und Rezepte erklärt. Sehr übersichtlich, sehr verständlich.  weiterlesen
  • 8,4 / 10 Scheren

Nigella lädt ein

Für dieses Kochbuch hätte es auch unzählige andere Titel geben können. „Einfache Küche“ oder „Kochen mit wenigen Zutaten“ wären zum Beispiel genauso zutreffend. Denn anders, als man zunächst denken könnte, geht es hier weniger um das Bewirten von Gästen als um unkompliziertes Kochen. Dieser Plan geht mit den Rezepten tatsächlich auf, die zudem noch echte Wohlfühlgerichte sind. Lecker und simpel.  weiterlesen
  • 7,8 / 10 Scheren

Durchgeblättert 23: Frühstück, Kohl, Skandinavien und Kochen für Freunde

Heute mit echt britischem Frühstück, alles rund um Kohl, ein Ausflug nach Skandinavien und schöne Rezepte für eine Feier mit Freunden.  weiterlesen

Apéro - Ein leichtfertiger Genuss

Eines der größten und schwersten Kochbücher des Jahres hält, was sein physischer Eindruck verspricht: viel Inhalt. Viel guter Inhalt! Denn Cathérine Jamin und Ingo Holland haben unzählige Rezepte für den Apéro/Aperitif zusammengestellt. Kleine Häppchen und Köstlichkeiten, mit denen man den Abend beginnen kann. Vielseitig, variantenreich und sehr köstlich.  weiterlesen
  • 8,4 / 10 Scheren

Tel Aviv by Neni

Mit Superlativen sollte man immer etwas vorsichtig sein, aber die Nahost-Küche ist ein Megatrend der Kulinarik. Sicherlich auch durch Autoren wie Yotam Ottolenghi ausgelöst sind Hummus und Baba Ganoush aktuell so populär wie wohl noch nie. Aber auch Haya Molcho und ihre drei Söhne tragen maßgeblich zur Verbreitung dieser so aromaintensiven wie gesunden Küche bei. Mit ihrem kleine Gastro-Imperium und diesem neuen Buch, das spannende Rezepte beinhaltet.  weiterlesen
  • 7,9 / 10 Scheren