Kochbuch-Rezensionen


Bild

Schnell mal was Gutes

Mit dem Kochen nach Feierabend ist das ja so ´ne Sache. Kaum einer möchte dann mehr lange am Herd stehen und aufwändig kochen. Insofern ist der Titel „Schnell mal was gutes – Rezepte für den Feierabend“ sehr vielversprechend. Und der Inhalt? Das Buch enthält schöne Rezepte, von denen die allermeisten tatsächlich für den Feierabend geeignet sind. Und noch etwas anderes macht das Buch empfehlenswert...  » weiterlesen
  • 7,5 / 10 Scheren
Bild

Honig & Orangenblüte

Marokko erfreut sich touristisch immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, wenn man sieht, welche kulturellen wie kulinarischen Schätze in dem Land und seinen Städten zu entdecken sind. Dieses Buch versammelt eine ganze Reihe davon, was diejenigen freuen wird, die sich diese Küche nachhause holen möchten oder noch keine Gelegenheit hatten, nach Marokko zu verreisen.  » weiterlesen
  • 7,3 / 10 Scheren
Bild

Das große Buch vom Fleisch

Über 350 Seiten voll Fleisch-Wissen. Die „großen Bücher“ von Teubner sind hervorragende Werke, die sich monothematisch mit einem Produkt bzw. einer Produktgruppe auseinandersetzen. In diesem Fall mit wirklich (fast) allem, was man über Fleisch wissen muss. Sehr gut angelegtes Geld.  » weiterlesen
  • 8,7 / 10 Scheren
Bild

Ducasse Nature II

Mit dem Namen Ducasse verbindet man ja eigentlich eigentlich den mondänen Luxus seiner auf der ganzen Welt verstreuten Spitzenrestaurants. Doch Ducasse hat auch noch eine andere (Kochbuch-)Seite. Eine, die sich um gesunde, saisonale Küche mit wenig Fleisch und guten Produkten kümmert. Und die mit ihrem Anspruch dem bekannten Ducasse-Niveau in nichts nachsteht. Ergebnis ist ein tolles, (fast) vegetarisches Kochbuch.  » weiterlesen
  • 7,9 / 10 Scheren
BildBildBildBild

Durchgeblättert 12: Backen, Japan, Kreuzfahrt und Cocktails

Wunderschöne Tartes und Torten, einfache japanische Küche, die Rezepte einer Luxus-Kreuzfahrt und ein Cocktailbuch: ein bunter Strauß an neuen Kochbüchern.  » weiterlesen
Bild

Ramen - Japanische Nudelsuppen für jeden Tag

Dieses eher kleinformatige Buch beweist prototypisch, wie man ein Thema auf kleinem Raum erfüllend thematisieren kann. Denn es bringt alle dafür notwendigen Aspekte mit: (geschichtliche) Hintergründe zum Thema, eine gute Warenkunde, Grundrezepte der wichtigsten Komponenten und schließlich darauf aufbauende, vollständige Rezepte, die das Thema kulinarisch-praktisch erleb- und genießbar machen. Gut gemacht!  » weiterlesen
  • 8,1 / 10 Scheren
Bild

Pizza ohne Reue

Eva Fischer hat eine Glutenunverträglichkeit (Zöliakie).  Das ist ohnehin schon nicht besonders erfreulich, aber noch weniger, wenn man Pizza liebt. Was also tun? Pizzarezepte entwickeln, die ohne Gluten auskommen und deren Teig stattdessen aus anderen Alternativen gebacken sind: Aus Buchweizen, Reis, Mais, Hirse oder Quinoa. Und weil das Ergebnis aus diesen „Not“-Rezepten so gut, bunt und vielseitig ist, ist das Buch auch für alle geeignet, die mit Weizen gar kein Problem haben.  » weiterlesen
  • 7,4 / 10 Scheren
+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +