Kochbuch-Rezension

Urgetreide

Dinkel, Emmer, Urroggen und mehr – Chancen für die Bäckerei

7,8 / 10
98,00 €

Das Kochbuch

Sogenanntes Urgetreide wie Dinkel, Emmer und Einkorn stehen für gesundes Brot und eine geschmackliche Vielfalt. Aber was hat es wirklich damit auf sich und wie bäckt man mit ihnen perfekt? Das lernt man in diesem Brotbackbuch mit einer großen Rezeptfülle.

Was ist Urgetreide?

Dieses Buch versucht sich an einer Antwort auf die nicht ganz einfache Frage. Die Assiziationen vieler Menschen seien ähnlich. Sie verbänden mit dem Begriff „rustikale Getreide“, „würzige Geschmacksnoten“ und „Natürlichkeit“ und „Gesundheit“. Insbesondere die „Ursprünglichkeit“ wecke bei vielen Menschen große Erwartungen und Sehnsüchte. Die „Ur“-Silbe führe dabei zurück auf die Entstehungs-, Entdeckungs- und spätere züchterische Entwicklungszeit der heutigen Getreidesorten zurück.

Aber was genau ist Ur-Getreide nun? Nach diesem Buch gehören dazu u.a. verschiedene Buntweizen-Sorten (u.a. Rotweizen und Gelbweizen), Dinkel, Emmer, Einkorn und Kamut. Je nach Definition auch noch weitere Pseudo-Getreide wie Buchweizen und Amaranth.

Wie gesund Ur-Getreide ist, wie es entstand und was seine (Back-)eigenschaften sind, erfährt man hier ebenfalls.

Der Inhalt und die Rezepte

Zum Theorie-Teil des Buches zählen u.a. die eben beschriebene Begriffsklärung und detailreiche Schilderungen zur Verarbeitung von Urgetreide. Die Rezepte sind sehr vielseitig und umfassen klassische Brote ebenso wie Kuchen und süßes Kleingebäck. Natürlich immer unter Verwendung von Dinkel, Einkorn/Emmer, Urroggen und Pseudeogetreiden.

Die Zielgruppe

Ein Backbuch für Profi- und Hobbybäcker mit Anspruch und Interesse, das über Weizen und Roggen hinausgeht.

Der Schwierigkeitsgrad

…ist durch mehrstufige Rezepte häufiger auch mal anspruchsvoll.

Die Optik

Klares Layout, gute Rezeptbilder

Wo kann man Urgetreide kaufen?

Urgetreide kann man als ganzes Korn oder Mehl und Schrot in vielen Bio-Läden kaufen. Besonders gut fündig wird man auch bei vielen kleineren Mühlen, etwa der bayerischen Drax-Mühle.

Das Fazit

Ein spannendes (Fach-)buch rund um die Vielfalt des Ur-Getreides mit einer guten Verbindung von Theorie und Praxis.

Schlagwörter: , ,
Veröffentlicht am 11. März 2021, überarbeitet am 11. März 2021.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Siegfried Brenneis und Engelbert Kötter

Urgetreide

Urgetreide

7,8 / 10
98,00 €
Sogenanntes Urgetreide wie Dinkel, Emmer und Einkorn stehen für gesundes Brot und eine geschmackliche Vielfalt. Aber was hat es wirklich damit auf sich und wie bäckt man mit ihnen perfekt? Das lernt man in diesem Brotbackbuch mit einer großen Rezeptfülle. weiterlesen
Vier gute vegane Backbücher

Vier gute vegane Backbücher

Wir stellen heute vier gute vegane Backbücher vor. Mal besonders anspruchsvoll, mal gesundheitsbewusst, mal klassisch.weiterlesen

Weitere Kochbücher von Siegfried Brenneis und Engelbert Kötter