Die Kochbücher des Jahres 2018

Matthaes Verlag


Rezensionen


Durchgeblättert 27: Grillen, Italien, Marokko und Korea

Heute mit dabei: das beste Grill-Restaurant der Welt, italienische Küche vom Blech, eine der schönsten Städte Marokkos und koreanische Küche.  weiterlesen

bau.steine

Es läuft für Christian Bau. Höchstwertungen in allen relevanten Führern hat er schon lange, nun wurde er auch noch als Koch des Jahres vom Gault Millau ausgezeichnet, im Oktober bekam er obendrauf noch das Bundesverdienstkreuz für seine Verdienste um die Kulinarik. Und nun kommt auch noch dieses Kochbuch dazu, bei dem man eigentlich gar nicht weiß, wo man mit den Superlativen beginnen soll. Aber der Reihe nach.  weiterlesen
  • 9,4 / 10 Scheren

Küche rockt

„Pfeift auf alles, was euch einengen könnte – akzeptiert keine Grenzen“, sagt der Mann mit Stirnband, Ziegenbart und dicker Brille. Stefan Marquard ist ein echter Querkopf. Einer, der der Köche-Zunft zu Farbe und Aufmerksamkeit verholfen hat. Und einer, der möchte, dass es immer weiter geht, mit neuen Ideen, neuen Konzepten. Insofern ist sein Buch auch ein Appell an den Nachwuchs, der sich nicht anpassen und stattdessen seinen eigenen Weg gehen soll. Klingt etwas abgegriffen, ergibt aber Sinn, wenn man dieses Buch liest es und als Inspiration für unkonventionelles Kochen ansieht.  weiterlesen
  • 8,6 / 10 Scheren

Maaemo

Wer sich mal so richtig in die nordische Küche vertiefen möchte, für den hätten wir da was. Maaemo (zu deutsch „Mutter Erde“) ist nicht nur der Name von Esben Holmboe Bangs Restaurant in Oslo sondern auch der seines Kochbuches. Auf über 380 Seiten ist es ein Standardwerk des momentan meistbeachteten Küchenstils. Bang gewährt darin tiefe Einblicke in seine Arbeit, sein Denken und den gedanklichen, philosophischen Überbau seiner Küche.  Allein im gesamten ersten Drittel geht es (neben einer ganzen Reihe ganzseitiger Aufnahmen) um seinen Ansatz: Ihn interessiert die altnordische Kultur und wie man sich damals ernährt hat. Für ihn sind …  weiterlesen
  • 8,8 / 10 Scheren

Anarkia

Der Preis für das größte, dickste und schwerste Kochbuch der aktuellen Kochbuch-Saison geht an: Anarkia! Aber wie ist der Inhalt? Er hat genauso viel Gewicht. Denn viel mehr Inhalt und Rezepte (450!!!) kann man kaum in ein Kochbuch bringen. Und worum geht’s genau? Um ein monumentales Werk der Patisserie-Kunst.  weiterlesen
  • 8,9 / 10 Scheren

Veredelung

Spätestens seit dem Dry aged-Trend (eine eigentlich althergebrachte aber wiederentdeckte Art, Fleisch zu reifen), kümmert man sich in der Gastronomie und der ambitionierten Freizeitkocherei wieder intensiver um die Veredelung von Fleisch und anderen Lebensmitteln. Neuere Literatur gab es dazu bislang jedoch nur wenig. Ludwig Maurer und Heiko Antoniewicz legen nun dieses Standardwerk vor, dass das Thema auf profunde und zeitgemäße Weise aufarbeitet. Man kann ihnen dafür nur Komplimente machen.  weiterlesen
  • 8,8 / 10 Scheren

Querbeet

Ob dieses Buch untertage entstanden ist, wissen wir nicht. Was wir aber wissen, ist, dass man seine Zutaten fast ausschließlich unter der Erdoberfläche findet. Denn nur dort wachsen Wurzeln und Knollen, die die Protagonisten dieses Buches sind. Eines guten Buches, das zwar inhaltlich nicht besonders tief einsteigt, mit seiner schieren Zahl erstklassiger Rezepte aber die Vielseitigkeit dieser Gemüse auf tolle Weise zeigt.  weiterlesen
  • 8,3 / 10 Scheren

Vegetarisch

Ist dies das radikalste vegetarische Kochbuch, das es gibt? Gut möglich. Heiko Antoniewicz hat hier etwas zusammengetragen, das es so noch nicht gegeben hat. Eine vegetarische Küche auf High-End Niveau: sowohl in Sachen Technik als auch bei Zeitaufwand und Detailversessenheit. Ergebnis ist ein Kochbuch, das vegetarische Rezepte auf Sterne-Niveau zeigt. Sehr spannend.  weiterlesen
  • 8,6 / 10 Scheren

Rezepte des Verlags


Bild
mit Karotten und Brunnenkresse
Bild
mit Sobrasada
Bild
mit Karotten und Linsen
Bild
mit Kapstachelbeeren
Bild
mit Pastinaken, Schafgarbe und Dhofar

Weitere Bücher des Verlags


Törtchen

Törtchen

Erschienen: 27. November 2018 (1. Aufl.)
Verlag: Matthaes Verlag
Größe: 215 x 275 cm
79,90 EUR
bau.steine
rezensiert

bau.steine

Erschienen: 9. Oktober 2018 (1. Aufl.)
Verlag: Matthaes Verlag
Größe: 240 x 290 x 35 cm
79,90 EUR
bau.steine

bau.steine

Erschienen: 9. Oktober 2018 (1. Aufl.)
Verlag: Matthaes Verlag
Größe: 240 x 290 x 35 cm
69,90 EUR
Küche rockt
rezensiert

Küche rockt

Erschienen: 25. September 2018 (1. Aufl.)
Verlag: Matthaes Verlag
Größe: 240 x 290 x 30 cm
69,90 EUR
Etxebarri

Etxebarri

Erschienen: 18. September 2018 (1. Aufl.)
Verlag: Matthaes Verlag
Größe: 215 x 295 x 36 cm
79,90 EUR
Die Sprache des Brotes

Die Sprache des Brotes

Erschienen: 4. September 2018 (1. Aufl.)
Verlag: Matthaes Verlag
Größe: 210 x 265 x 17 cm
49,90 EUR
SCHWEIN: von Kopf bis Fuß
rezensiert

SCHWEIN: von Kopf bis Fuß

Erschienen: 4. September 2018 (1. Aufl.)
Verlag: Matthaes Verlag
Größe: 240 x 290 x 28 cm
79,90 EUR
Eleven Madison Park

Eleven Madison Park

Erschienen: 20. Februar 2018 (3. unveränderte Auflage 2018)
Verlag: Matthaes Verlag
Größe: 270 x 300 x 33 cm
74,90 EUR