Rezept

Haferwurzel in drei Varianten

mit Kapstachelbeeren

Spannende Variation der Haferwurzel von Avantgarde-Koch Heiko Antoniewicz.
Ein Rezept von

Zutaten

Für die Haferwurzel:

  • 4 Haferwurzeln
  • 200 ml Gemüsefond
  • 3 Pimentkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • etwas Salz
  • 40 g Butter
  • etwas Xanthanwasser

 

Für die Kapstachelbeeren:

  • 4 Kapstachelbeeren
  • 20 ml heller Essig
  • etwas Salz
  • etwas Zucker
  • etwas Estragon

 

Für das haferwurzelpüree:

  • 300 g Haferwurzeln, geschält
  • 40 g Butter
  • 40 g Wasser
  • 1 TL Haselnussöl

 

Für die Garnitur:

  • Pistazienkernöl
  • Erbsensprossen, gezupft, gelb und grün
Anzeige

Zubereitung

Schwierigkeit: einfach

1. Haferwurzel, gekocht und gegriilt: Die Haferwurzeln schälen und im Gemüsefond mit den Gewürzen und Butter zu zwei Dritteln fertig garen. Im Sud auskühlen lassen und vor dem Servieren grillen. Den Sud fein passieren und mit Xanthanwasser binden.

 

2. Kapstachelbeeren: Die Kapstachelbeeren aus der Kapsel lösen, die Kapsel mit einer Blow Torch anbrennen und zu fester Asche verarbeiten. Die Beeren einmal einschneiden und ebenfalls mit der Blow Torch abflämmen, sodass sich die Haut löst. Die Haut abziehen. Den Essig mit Salz, Zucker und Estragon abschmecken und die Beeren darin für 2 Stunden einlegen.

 

3. Haferwurzelpüree: Die Haferwurzeln klein schneiden und mit den übrigen Zutaten vakuumieren. Im Wasserbad bei 95 °C 60 Minuten garen und noch warm im Mixer zu einem Püree verarbeiten.

 

4. Garnitur: Die Haferwurzeln bei mittlerer Hitze grillen und zu Ende garen. Zum Anrichten längs halbieren und anrichten. Das Püree auftupfen und den Sud angießen. Die Kapstachelbeeren in Spalten schneiden und anrichten. Die geaschte Kapstachelbeere vorsichtig auflgen. Mit den Erbsensprossen abschließen und das Pistazienöl auftropfen.

 

 

 

Das Buch zum Rezept:
Vegetarisch
Kochbuch von  
8,6 / 10
€ 69,90
weiterlesen
Veröffentlicht am 02. Mai 2020, überarbeitet am 02. Mai 2020.

Weitere Rezepte zum Thema Vegetarisch & Vegan

Mohnzelten

Die Waldviertler kennen ihren „Mogn“, wie der Mohn dort genannt wird, seit dem 13. Jahrhundert als Zier- und Ölpflanze. Das Rezept für Mohnzelten,…weiterlesen
Möhrenbrot

Die geriebenen Möhren färben den Teig ganz leicht orange und bringen viel gebundenes Wasser in den Teig. Ein mildes Brot mit langer Frischhaltung.…weiterlesen
Früchte-Porridge

Porridge – auf Deutsch »Haferbrei«, aber das klingt nicht so toll – gibt es bei mir mehrmals die Woche. Das Schöne dabei ist, dass das Topping mit…weiterlesen
Brunnenkressesuppe

Knallgrüne, würzige Suppe und wachsweiche Eier. Ein Traum!weiterlesen
Tarte Tatin

Der Klassiker in herzhaft. Perfekt zum Wein.weiterlesen
Gemüsechips vom Blech

Knusprige Chips aus dem Ofen.weiterlesen

Kochbücher von Heiko Antoniewicz

Durchgeblättert 43: Umami, Thermomix und Paris

Durchgeblättert 43: Umami, Thermomix und Paris

Heute mit dabei: eine Einführung in den fünften Geschmack "Umami", gesunde Küche aus dem Thermomix, ein Streifzug durch Paris und ein paar Kochtrendsweiterlesen
Aromen – Das Kochbuch

Aromen – Das Kochbuch

8,4 / 10
Kochbuch von
28,00 €
Wenn der Anspruch und die Kreativität eines der innovativsten Köche Deutschlands mit den Möglichkeiten von Hobbyköchen vermählt werden, entsteht etwas Einzigartiges, Spannendes. Das beweist das Kochbuch von Heiko Antoniewicz, der seine Leser mit „Aromen“ in die aufregende Welt der unbegrenzten…weiterlesen
Veredelung

Veredelung

8,8 / 10
69,90 €
Spätestens seit dem Dry aged-Trend (eine eigentlich althergebrachte aber wiederentdeckte Art, Fleisch zu reifen), kümmert man sich in der Gastronomie und der ambitionierten Freizeitkocherei wieder intensiver um die Veredelung von Fleisch und anderen Lebensmitteln. Neuere Literatur gab es dazu…weiterlesen
Vegetarisch

Vegetarisch

8,6 / 10
Kochbuch von
69,90 €
Ist dies das radikalste vegetarische Kochbuch, das es gibt? Gut möglich. Heiko Antoniewicz hat hier etwas zusammengetragen, das es so noch nicht gegeben hat. Eine vegetarische Küche auf High-End Niveau: sowohl in Sachen Technik als auch bei Zeitaufwand und Detailversessenheit. Ergebnis ist ein…weiterlesen

Weitere Kochbücher von Heiko Antoniewicz

Green Glamour - Vegetarisch

Green Glamour - Vegetarisch

Kochbuch von
Verlag: Fackelträger Verlag
Erschienen: 15. September 2017
40,00 €
Flavour Pairing

Flavour Pairing

Kochbuch von
Verlag: DK Verlag Dorling Kindersley
Erschienen: 9. Juli 2013
79,90 €
Sous-vide

Sous-vide

Kochbuch von
Verlag: DK Verlag Dorling Kindersley
Erschienen: 3. Juli 2018
69,90 €
Best in the world Antoniewicz

Best in the world Antoniewicz

Kochbuch von
Verlag: Matthaes Verlag
Erschienen: 2. Mai 2012
169,00 €
Fingerfood

Fingerfood

Kochbuch von
Verlag: Matthaes Verlag
Erschienen: 25. Januar 2013
74,90 €
Wilder Wald

Wilder Wald

Verlag: DK Verlag Dorling Kindersley
Erschienen: 10. Dezember 2019
79,90 €