Rezept

Focaccia

mit Olivenöl

Focaccia ist ein klassisches italienisches Fladenbrot, dass in seiner Rohform als perfekte Basis für zahlreiche Toppings dient. Ob mit Kirschtomaten, karamelisierten Zwiebeln oder Mozzarella, die Möglichkeiten sind unerschöpflich.
Lutz Geißler
Ein Rezept von

Zubereitung

Vorbereitung: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten
Zeit (gesamt): 80 Minuten
Schwierigkeit: einfach

1. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche länglich einschlagen und mit der glatten Seite nach oben auf ein leicht bemehltes Backpapier setzen. Die Oberfläche mit Olivenöl bestreichen.

2. Den Teig mit allen Fingerspitzen schonend eindrücken, dabei die Finger etwas auseinanderspreizen und die Hände voneinander wegbewegen, damit der Teig sich gut auf dem Blech verteilt.

3. Der Teig wird mit der Zeit straffer. Es ist kein Problem, wenn er noch nicht das ganze Blech ausfüllt. Zieht er sich wieder zusammen, dann lieber aufhören. Den Teig 30 Minuten unbedeckt bei Raumtemperatur ruhen lassen.

4. Den Belag auf dem Teig verteilen und dann mit den Fingerspitzen eindrücken und einmassieren, bis der Teig das gesamte Blech gleichmäßig ausfüllt. Den Teig nochmals 30 Minuten reifen lassen.

5. Den Belag wieder mit den Fingerspitzen tief in den Teig einmassieren. Dann nach Belieben mit Salz, Pfeffer oder etwas Käse bestreuen.

6. Sofort im unteren Drittel des Ofens bei 230 °C 25–30 Minuten goldbraun backen.

Veröffentlicht am 11. Mai 2020, überarbeitet am 11. Mai 2020.

Zutaten

Für ein Blech

  • 575g Weizenmehl 550
  • 390g Wasser
  • 12g Salz
  • 04g Frischhefe
  • 25g Olivenöl
  • Olivenöl zum Bestreichen
  • Belag nach Belieben, z. B. karamellisierte Zwiebeln oder Tomaten und Mozzarella
Anzeige

Weitere Rezepte

Königsburger Klopse

Königsburger Klopse

Willkommen Zuhause: Es gibt saftige Hackbällchen, mit Sardellen würzig verfeinert in sahniger Kapern-Bechamel. Wer Sardellen und/oder Kapern nicht…weiterlesen
Hun Dun Tang

Hun Dun Tang

Taiwaner diskutieren gern und ausdauernd darüber, wo es die besten Wontons gibt. Der Teig muss hauchdünn und durchscheinend sein, die Füllung…weiterlesen
Jamie Oliver's Spinatpfannkuchen

Jamie Oliver's Spinatpfannkuchen

Diese herzhaften Pfannkuchen von Jamie Oliver strotzen nur so vor gesunden Zutaten. Genau der richtige Energieschub für den Mittag.weiterlesen
Lasagne Bolognese

Lasagne Bolognese

Der Klassiker. In Bestform!weiterlesen
Kartoffelsalat

Kartoffelsalat

Grundsätzlich kann man zwei Varianten unterscheiden: entweder ein süddeutscher oder österreichischer Kartoffelsalat, der einfach mit ausgelassenen…weiterlesen
Germknödel

Germknödel

Üblicherweise ist er in gläsernen, dampfenden Kästen in Skihütten oder in kleinen Schachteln in Tiefkühltruhen eingesperrt. Dabei kann er sich zu…weiterlesen

Kochbücher von Lutz Geißler

Brot backen in Perfektion mit Hefe

Brot backen in Perfektion mit Hefe

8,8 / 10
Kochbuch von
29,95 €
Wer „Perfektion“ in seinen Buchtitel aufnimmt, der meint es ernst. Und muss liefern. Schließlich erwartet man viel von so einem Buch. Lutz Geißler liefert. Denn dieses Buch ist das Standardwerk zum Brot backen mit Hefe. Rezepte für 70 Brotklassiker zeigt Geißler in diesem Buch. Das Entscheidende:…weiterlesen
Brot backen in Perfektion mit Sauerteig

Brot backen in Perfektion mit Sauerteig

8,9 / 10
Kochbuch von
29,95 €
Sauerteig ist das, was Brot seinen Charakter verleiht. Durch ihn wird es vielschichtig im Geschmack und länger haltbar. Und Brot-Experte Lutz Geißler gibt einem mit diesem Buch die perfekte Anleitung zur Hand, um Schritt für Schritt tolles Sauerteigbrot zu backen. Und wie greifbar und faszinierend…weiterlesen
Brotbackbuch Nr. 3

Brotbackbuch Nr. 3

8,6 / 10
34,90 €
Der Preis für den schmucklosesten Buchtitel geht schonmal an Lutz Geißler. Nüchterner geht es wirklich kaum. ABER: davon sollte man sich nicht täuschen lassen. Denn „sachlich“ trifft es viel besser. In diesem Buch steckt richtig viel drin, kompakt, fundiert und sehr lehrreich. Und das macht das…weiterlesen
Brotbackbuch Nr. 4

Brotbackbuch Nr. 4

8,9 / 10
Kochbuch von
39,95 €
Die Faszination für gutes Brot verbreitet sich immer weiter. Bäckereien finden zurück zum ursprünglichen Handwerk, Hobbybäcker vertiefen sich mit Enthusiasmus in das Ansetzen stunden- oder tagelang geführter Teige. All das wäre ohne Sauerteig nicht möglich. Lutz Geißler hat über ihn das bislang…weiterlesen

Weitere Kochbücher von Lutz Geißler