Die besten Kochbücher des Jahres 2017

Mehr als 200 Kochbücher haben wir in diesem Jahr durchgelesen und dies sind für uns die besten Kochbücher des Jahres. Ausgewählt u.a. aus den Rubriken Backbücher, internationale Küche, vegetarische Küche, Produktküche. Wir danken Original Beans und der Metro für die Unterstützung. Viel Spaß bei der Lektüre!



My Way


Das beste Kochbuch 2017:
„Meine Faust trifft ihn im Gesicht, er kippt nach hinten weg. Schreie, Brüllen, Dröhnen im Kopf.“ Dieses Kochbuch beginnt nicht mit Rezepten. Dieses Kochbuch beginnt mit der Schilderung einer brutalen Schlägerei. Voll auf die Zwölf. Warum es das tut? Weil dieses kein gewöhnliches Kochbuch ist. Genauso wenig wie Tim Raue ein gewöhnlicher Koch ist. Stattdessen ist dies zu großen Teilen ein autobiografisches Kochbuch, fast so etwas wie ein Blick auf sein Lebenswerk (auch wenn das natürlich noch lange nicht vollendet ist). Und es setzt Maßstäbe. In Sachen Optik, Rezepte und den herausragend geschriebenen Texten. Ein fantastisches Buch.


  • 9,3 / 10 Scheren

49,95 EUR


Brot backen in Perfektion mit Sauerteig


Das beste Brotbackbuch des Jahres 2017:
Sauerteig ist das, was Brot seinen Charakter gibt. Er braucht zwar etwas Zuwendung (sofern man sich keinen fertigen kauft), doch das lohnt sich: der Geschmack des Brotes wird durch ihn erst so ausdrucksstark, wie man ihn liebt. Und Geißler meint es mit der „Perfektion“ ernst: dieses Buch gibt einem die perfekte Anleitung zur Hand, um Schritt für Schritt tolles Sauerteigbrot zu backen. Und wie greifbar und faszinierend Geißler die Arbeit mit dem Sauerteig zu Beginn des Buches beschreibt, macht die Lust auf´s Backen noch größer.


  • 9,1 / 10 Scheren

29,95 EUR


Backen in der Winterzeit


Das beste Backbuch des Jahres 2017:
Wer sich mal eingehender mit Koch- und Backbüchern beschäftigt hat, der weiß, wieviel ihre Lektüre mit Emotionen zu tun hat. Bestensfalls mit positiven. Bei einem Backbuch für die Winterzeit ist die Erwartung entsprechend klar: wenn man es durchblättert und die Rezepte liest, möchte man von einem wohlig-warmem Gefühl eingenommen werden. Und das schafft dieses Buch wie kein zweites. Was das Ganze noch besser macht: es ist nicht nur emotional gelungen sondern auch noch inhaltlich: mit herausragenden, persönlichen und vielseitigen Rezepten.


  • 9 / 10 Scheren

29,90 EUR


Meine japanische Küche


Das beste internationale Kochbuch 2017:
Die japanische Küche gilt als besonders anspruchsvoll, sowohl beim Handwerk als auch bei der Qualität der Produkte, die gar nicht gut genug sein kann. Nur zwei der Gründe, weshalb viele die Finger von japanischen Rezepten lassen. Mit diesem Buch könnte sich das ändern. Denn Stevan Paul schafft es, diese Hürden abzubauen und die japanische Küche einer größeren Runde von Köchen, und damit sind durchaus auch Profis gemeint, zugänglich zu machen. Stevan Pauls Wagnis, die japanische Küche auf Alltagstauglichkeit herunterzubrechen, ist sehr gelungen.


  • 9 / 10 Scheren

32,00 EUR


Miso


Das beste Kochbuch zu einem Produkt 2017:
Dieses Buch kommt genau zur richtigen Zeit. Die japanische Küche ist gerade dabei, sich zum neuen großen kulinarischen Trend zu entwickeln. In Deutschland nimmt er langsam Fahrt auf, weltweit ist er schon deutlich weiter. Und weil japanische Küche noch viel mehr als Sushi ist (was vielen offenbar immer noch gar nicht so klar ist), bringt Claudia Zaltenbach ein Buch heraus, dass sich mit ihrer DNA beschäftigt: Miso. Diese Mischung aus Sachbuch, Kochbuch und Reisebuch ist ein neues Standardwerk. Bekanntermaßen eins der größten Komplimente, das wir Kochbüchern bei Kaisergranat machen.


  • 9 / 10 Scheren

29,00 EUR


Spanien vegetarisch


Das beste vegetarische Kochbuch 2017:
Dieses Buch steht beispielhaft für die "vegetarisch"-Reihe von Katharina Seiser, die hier nominiert ist. Und auch beim mittlerweile sechsten Band kann man nur staunen, welche Vielfalt und Facetten die Länderküchen Europas (und der USA) bieten. Auch dieses Buch schafft es wieder hervorragend, sie in Rezepte zu fassen und übersichtlich und klar aufzubereiten. Das klingt jetzt etwas unromantisch, aber fangen Sie erstmal an, die Rezepte nachzukochen. Dann werden Sie schon merken, was diese Rezepte mit einem machen!


  • 8,4 / 10 Scheren

34,90 EUR


A fette Sau


Das beste Kochbuch ohne großen Verlag 2017:
Ein spannendes Thema, zu Papier gebracht mit inhaltlicher Tiefe und einer tollen gestalterischen Umsetzung. Ein Fall für Höchstnoten. Denn: dieses Buch ist fett! So fett wie die Mangalitza-Wollschweine um die es hier geht. Sie werden vor allem in Österreich und Ungarn gezüchtet und erleben gerade ein großes Comeback erleben. Denn Spitzenköche und Gourmets schätzen seinen nussigen, kräftigen Geschmack.


  • 8,9 / 10 Scheren

29,90 EUR