Sauerteigbrot

aus Weizenmehl

Bild

Mehl, Wasser, Salz und Zeit. Mehr braucht ein gutes Brot nicht. Das Weizensauerteigbrot wird über sechs Stunden allein mit Sauerteig gelockert. Die Krume ist mildsäuerlich, hocharomatisch und hat eine wilde Porung. Die kräftige Kruste bleibt sehr lange knusprig und bewahrt die besonderen Aromen der Krume.

Zutaten

Sauerteig:

  • 105 g Weizenmehl 550
  • 105 g Wasser (45 °C)
  • 7 g Anstellgut (Weizen)

Autolyseteig:

  • 545 g Weizenmehl 550
  • 345 g Wasser (45 °C)

Hauptteig:

  • gesamter Sauerteig
  • gesamter Autolyseteig
  • 30 g Weizenmehl 550 
  • 14 g Salz

Details

  • Zubereitungszeit am Backtag: ca. 8,5 Stunden 
  • Erster Arbeitsschritt: 8 Stunden vorher
  • Teigmenge: ca. 1150 g
  • Teigtemperatur: ca. 28 °C

Zubereitung

Sauerteig

Alle Sauerteigzutaten miteinander zu einem flüssigen Teig verrühren. Dabei darauf achten, dass Anstellgut und heißes Wasser beim Abwiegen nicht direkt in Kontakt kommen. Den Sauerteig zugedeckt 8 Stunden bei ca. 27 °C reifen lassen.

Autolyse

Wasser und Mehl von Hand oder 1 Minute auf niedrigster Stufe mit der Knetmaschine zu einem mittelfesten Teig vermischen. 1 Stunde zugedeckt bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Hauptteig

Alle Zutaten 5 Minuten auf niedrigster Stufe und weitere 5 Minuten auf zweiter Stufe zu einem mittelfesten Teig kneten (optimale Teigtemperatur ca. 28 °C). Den Teig 5 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen. Dabei jede Stunde dehnen und falten. Den mit Gas durchzogenen Teig schonend rundwirken und mit Schluss nach unten in einen gut bemehlten Gärkorb setzen. 60 Minuten zugedeckt bei Raumtemperatur reifen lassen.
In der Zwischenzeit einen gusseisernen Topf mit Deckel im Ofen auf 250 °C vorheizen. Den Teigling aus dem Gärkorb mit Schluss nach oben in den heißen Topf kippen, den Deckel schließen und den Topf in den Ofen zurückgeben. 10 Minuten bei 250 °C backen, anschließend weitere 25 Minuten bei 230 °C backen. Den Deckel abnehmen und weitere 10 Minuten backen. Das Brot aus dem Topf stürzen und auskühlen lassen.

Schwierigkeit: einfach

  • Kalorien: 120 cal

Das Buch zum Rezept:

  • Warenkunde Brot
    Warenkunde Brot Brot backen ist einer der großen aktuellen Trends, entsprechend groß ist die Auswahl an Büchern. Es ist ein Naturgesetz, dass die Qualität da häufig zu wünschen übrig lässt. Da kommt dieses Brot gerade recht. Denn ist in Sachen Sachkunde, inhaltlicher Tiefe und Faktenreichtum kaum zu überbieten.

Die Hardware zum Rezept:


Tags: , ,


+ + + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen – unser Newsletter + + +