Günther Weber

Die Buchmacher:

Günther Weber, geboren 1954 in Winnenden, ist Bäcker von Beruf – zuerst durch Geburt, inzwischen aus Leidenschaft. Nach ausgedehnten Reisen in Europa, Afrika und Lateinamerika – dort engagierte er sich in der Solidaritätsbewegung für Zentralamerika – hatte er erwartungsgemäß den elterlichen Betrieb übernommen und in einen Kollektivbetrieb umgewandelt, um ihn, wie er sagt, „so frei wie ein Vogel“ wieder verlassen zu können.
Günther Weber ist heute Holzofenbäcker am Lorettohof in Zwiefalten auf der Schwäbischen Alb, außerdem Koch und Wirt. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.
www.loretto-zwiefalten.de

Dieter Ott verdient sein Brot seit mehr als 35 Jahren als Journalist – und er legt seit jeher Wert darauf, dass es sich dabei um gutes, handwerklich hergestelltes Backwerk handelt. Da er zudem gern wandert, bevorzugt auf der Schwäbischen Alb, war der Weg zum Lorettohof vorgezeichnet. Mittlerweile pflegt der gebürtige Stuttgarter zu Dinkelseelen und Hefezopf allerdings nur noch eine Fernbeziehung und lebt mit seiner Frau in der Nähe von Lübeck in Schleswig-Holstein.

Heidrun Gehrke ist freie Journalistin und Autorin. Seit 1998 lebt sie in der Nähe von Stuttgart, schreibt für Tageszeitungen und Magazine und arbeitet im PR-Bereich. Ihre bevorzugten Themen sind Reisen, Berge, Kulinarik sowie das bunte Leben vor der eigenen Haustür und Porträts von Menschen aus Stadt und Land.

Ria Lottermoser lebt in einem Münchner Vorort und arbeitet nach jahrzehntelanger Tätigkeit als Lektorin, Cheflektorin und Verlagsleiterin in renommierten Verlagen als freie Büchermacherin. Ihr besonderes Anliegen gilt kulinarischen Themen.

Kurt-Michael Westermann ist Bildjournalist für internationale Magazine wie Art, GEO, Merian, Stern und Vogue, prämierte Bildbände sowie Werbe-, Reise- und zahlreiche Kochbücher. Geboren in Großhansdorf/Schleswig-Holstein bei Hamburg, lebt er in Wien und Hamburg.

Anzeige


Weitere Bücher von Günther Weber


Zopfbrot mit Blaulicht

Zopfbrot mit Blaulicht

Erschienen: 29. Juni 2020 (1. Aufl.)
Verlag: Hädecke Verlag
Seiten: 128
Größe: 125 x 190 mm
17,00 EUR
Gut Brot will Weile haben

Gut Brot will Weile haben

Erschienen: 26. März 2019 (5. Aufl.)
Verlag: Hädecke Verlag
Größe: 185 x 240 x 19 mm
24,00 EUR