Sternekoch


Anzeige

Kochbücher zum Thema Sternekoch


Bild

Mallorca

Marc Fosh gehört zu den kulinarischen Pionieren Mallorcas, erkochte dort schon vor Jahren seinen ersten Michelin-Stern. Nun gibt es endlich auch ein Kochbuch von ihm, das sich weniger der Sterneküche als alltagstauglichen Gerichten widmet, die allesamt auf typisch mallorquinischen Produkten beruhen. Sehr schön.  » weiterlesen
  • 7,5 / 10 Scheren
Bild

Hausgemacht & eingekocht

Woran denken Sie bei dem Titel dieses Kochbuches, der in einem stilisierten Schraubglas zu lesen ist? Wir jedenfalls an haltbarmachen, einkochen, trocknen und andere Techniken, um die Produkte der verschiedenen Jahreszeiten auf köstliche Weise zu konservieren. Doch dieses Kochbuch Buch weiß offenbar nicht, was es will. Zu durcheinader, willkürlich und oberflächlich wirkt sein Inhalt. Schade.  » weiterlesen
  • 5,8 / 10 Scheren
Bild

Tim Raue - Rezepte aus der Brasserie

Mit der „Brasserie Colette“ zeigt Tim Raue in München, Berlin und Konstanz wie klassische französische Küche in moderner Interpretation schmeckt. In seinem neuen Kochbuch präsentiert er die besten „Colette“-Rezepte und erzählt mit Begeisterung, wie seine Leidenschaft für die französische Küche entstand. Aus kulinarischer Sicht gibt es aktuell wohl kein besseres Kochbuch für (modernisierte) französische Klassiker.  » weiterlesen
  • 8,3 / 10 Scheren
Bild

Die besten Kochbücher der Sterneköche

Sie sind die Crème de la Crème der Gastronomie: Sterneköchinnen und -köche, die vom Guide Michelin ausgezeichnet wurden. Einige von ihnen schreiben hervorragende Kochbücher, die uns mit großer Kreativität, Leidenschaft und Akribie in der Ausarbeitung überzeugt haben. Dies sind die besten Kochbücher der aktuellen und ehemaligen Sterneköche. Und ob man´s glaubt oder nicht: viele ihrer Rezepte kann man sogar nachkochen!  » weiterlesen
Bild

SACKMANN

Im Schwarzwald, genauer gesagt in Baiersbronn, gibt es einen Familienbetrieb, der sich über Generationen zu einer Pilgerstätte für Gourmets entwickelt hat. Es ist das Romantik Hotel Sackmann, in dem Jörg und Nico Sackmann auf Sterne-Niveau kochen. Dieses prächtige Kochbuch porträtiert das Vater-Sohn-Gespann und sein kulinarisches Wirken. Lesenswert. Und lecker.  » weiterlesen
  • 8,4 / 10 Scheren
Bild

Gesund und fit mit Frank Rosin

Frank Rosin, der laute Köche-Coach aus dem Fernsehen, hat die gesunde Ernährung für sich entdeckt. In seinem neuen Kochbuch gibt er Tipps und Ratschläge für einen positiven Lebenswandel und präsentiert die entsprechenden Rezepte.  » weiterlesen
  • 7 / 10 Scheren
Bild

Die Weltköche zu Gast im Ikarus, Band 6

Einmal im Jahr erscheint der neue Band der Weltköche im Ikarus. Eine Werkschau der vergangenen Monate und den kulinarischen Gastspielen von Spitzenköchen aus der ganzen Welt in dem Salzburger Restaurant. Und jedes Mal kann man nur andächtig darin blättern und staunen, was diese Ausnahmeköche für Kunststücke am Herd vollbringen. So auch dieses Mal.  » weiterlesen
  • 8,6 / 10 Scheren
Bild

Das große Gemüsekochbuch

Ausnahmsweise mal das Fazit zuerst: Ein höheres Niveau einer Gemüseküche wird man nicht finden. Denn die Sterneköche Andree Köthe und Yves Ollech aus dem Nürnberger Restaurant „Essigbrätlein“ kochen mit Gemüse so virtuos, unkonventionell und herausragend, wie sonst kaum jemand. Nachlesen kann man das in diesem herausragenden Kochbuch.  » weiterlesen
  • 8,6 / 10 Scheren

Kulinarisches zum Thema Sternekoch


Der Fisch fängt am Kopf an zu schmecken

Das Jahr beginnt im Hamburger Restaurant „100/200“ von Sternekoch Thomas Imbusch mit dem Motto „Wasser und Salz“. Fisch, Meeresfrüchte und konservierte Produkte aus dem Vorjahr stehen dann im Zentrum seiner puristischen Küche. Fleisch hat Pause und die meisten Gemüse warten noch auf´s Frühjahr. Die Meerestiere verarbeitet Thomas Imbusch, wie es dem Konzept seines Restaurants entspricht, immer ganz. Zum Vorteil des Geschmackes.

Ein Sommerabend mit Jens Rittmeyer

„Farm to table“ auf dem Biohof Ottilie
Wenn es Sommer wird, machen viele Spitzen-Restaurants eine ausgedehnte und verdiente Sommerpause. Auch Sternekoch Jens Rittmeyer und sein No. 4 in Buxtehude. Aber für zwölf sehr besondere Abende kehrt er zwischendurch ins Alte Land zurück. An diesen Tagen zieht er mit seiner Küche nach draußen und kocht mit frischen Produkten aus der unmittelbaren Umgebung. Seine Gäste sitzen dabei unter freiem Himmel zwischen Obstbäumen und Gemüsebeeten. Wir waren beim Eröffnungsabend von Rittmeyer´s „Farm to table“ dabei.

Guide Michelin 2019: Die deutschen Sterne-Restaurants

Der große Überblick
Dies sind die aktuellen Sterne-Restaurants in Deutschland: 309 Adressen mit einem oder mehr Michelin-Sternen. Das sind so viele ausgezeichnete Restaurants wie nie zuvor in Deutschland. Alle neuen Sterne, Veränderungen und aberkannte Auszeichnungen im Überblick:

„Sahne und Butter werden bleiben“

Harald Wohlfahrt im Interview
Harald Wohlfahrt galt jahrelang als bester Koch Deutschlands. Sagenhafte 37 Jahre war er Küchenchef in der Schwarzwaldstube in Baiersbronn. Nun bringt er ein großes Kochbuch heraus, das einige seiner besten Rezepte zeigt. Wir haben mit Wohlfahrt beim Schleswig-Holstein Gourmet-Festival auf seine beeindruckte Koch-Biografie zurückgeblickt und ihn nach seiner Meinung zu aktuellen Küchentrends gefragt. Dazu ein paar Eindrücke von seinem Gastspiel beim Gourmet-Festival.

Nordische Küche mit Stolz

Zu Gast bei Robert Stolz in Plön
Nach einem Gastspiel im Jahreszeiten Grill im Hamburger Hotel Vier Jahreszeiten ist Robert Stolz zurück in Plön. In seinem eigenen Haus, in seiner eigenen, privaten Küche empfängt Stolz von Freitag bis Sonntag bis zu 12 Gäste an einem großen Esstisch. Für sie kocht er eine hervorragende nordische Küche, die mal überrascht und mal einfach nur wohltut.

Das Schleswig-Holstein Gourmet Festival 2018

Die wichtigsten Termine in der Übersicht
Beim 32. Gourmetfestival werden 18 spannende Gastköchinnen und -köche aus Deutschland, Dänemark, Frankreich, Schweden und der Schweiz in den Norden kommen und Eindrücke ihrer Küchen geben. Insgesamt gibt es 34 Veranstaltungen an 15 Orten. Wir haben die Highlights im Überblick.

Der Saucengott

Jens Rittmeyers kostbare Saucen
Der Sternekoch Jens Rittmeyer ist berühmt für seine köstlichen Saucen, die man seit einiger Zeit auch kaufen kann. Hochgerechnet kosten sie pro Liter bis zu 100 Euro und mehr. Wie kommt dieser Preis zustande und ist er gerechtfertigt? Wir haben Rittmeyer mal in seinem Restaurant „No. 4“ in die Töpfe geguckt.

Lars und seine Hühner

Lars Odefey züchtet in der Nähe von Uelzen begehrte Weidehühner
Irgendwann ging es los. Da tauchte auf den Speisekarten von Spitzenrestaurants immer wieder ein Name in Verbindung mit Hühnern auf: „Odefey und Töchter“. Im Wolfsburger „Aqua“, im hannoverschen „Jante“, im „No. 4“ bei Jens Rittmeyer. Wer steckt hinter den Hühnern, die in der Topgastronomie so begehrt sind? Ein Besuch auf dem Hof von Lars Odefey.

Restaurant-Test im „Jacobs Restaurant“

Für die aktuelle Ausgabe des Gastroführers „Szene Hamburg Essen&Trinken“ haben wir das „Jacobs Restaurant“ im legendären Hotel „Louis C. Jacob“ an der Hamburger Elbchaussee besucht. Unsere Restaurantkritik gibt´s im Guide, hier sind die Bilder dazu.

Restaurant-Test im „Lakeside“

Für die aktuelle Ausgabe des Gastroführers „Szene Hamburg Essen&Trinken“ haben wir das „Lakeside“ im neuen Luxus-Hotel „The Fontenay“ an der Hamburger Außenalster besucht. Unsere Restaurantkritik gibt´s im Guide, hier sind die Bilder dazu.

Der neue Michelin Guide: „Main Cities of Europe 2018“

Neue Sterne für europäische Großstädte
Der neue Guide Michelin „Main Cities of Europe 2018“ ist da. Die 37. Ausgabe zeichnet die besten Restaurants aus 36 Städten in 20 Ländern aus. Bei einer großen Gala in Budapest wurden zudem neue Sterne für Kroatien, Ungarn und Österreich vergeben. Besonders in Budapest und Wien ist die Freude darüber groß. Alle Details:

Restaurant-Test im „Haerlin“

Restaurant „Haerlin“ in Hamburg
Für die aktuelle Ausgabe des Gastroführers „Szene Hamburg Essen&Trinken“ haben wir das „Haerlin“ im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten an der Binnenalster besucht. Unsere Restaurantkritik gibt´s im Guide, hier sind die Bilder dazu.

Restaurant-Test im „Le Canard nouveau“

Für die neueste Ausgabe des Restaurantführers „Szene Hamburg Essen&Trinken“ waren wir zum Testessen im „Le Canard nouveau“ an der schönen Elbchaussee, der ehemaligen Wirkungsstätte von Ali Güngörmüs. Unseren Text dazu gibt´s im Guide, hier sind die Bilder des Abends.

„Ich bin harmoniesüchtig“

2-Sterne-Koch Michael Kempf im Interview
Michael Kempf ist Küchendirektor im Berliner Hotel „The Mandala“ und Chef des Restaurants „Facil“, das mit 2 Michelin-Sternen ausgezeichnet ist. Wie funktioniert die Entwicklung eines Menüs auf diesem Niveau und was ist Kempfs Philosophie bei der Mitarbeiter-Führung? Das alles hat er uns am Rande des Schlesig-Holstein Gourmet-Festivals erzählt.

Das Küchen-Comeback des Jahres

Nils Henkel im Interview
Erst verliert er den dritten Michelin-Stern, dann schließt sein Restaurant im Schloss Lerbach, etwas später muss er zum Arbeitsamt. Nils Henkel hat bewegte Zeiten hinter sich. Doch seit diesem Jahr ist er zurück in der Küche und viele sagen, er kocht besser denn je. Wie er die vergangenen Jahre erlebt hat und welche Gäste sein vegetarisches Menü bestellen, hat uns Nils Henkel erzählt.

„Weißer Zucker ist die schlimmste Droge“

Tim Raue im Interview
Tim Raue nimmt kein Blatt vor den Mund: Allergien seiner Gäste gehen ihm „auf den Sack“, weißen Zucker verteufelt er. Der sei schlimmer als jede Droge, die er früher genommen habe. Erzählt hat er uns das alles im Interview anlässlich seines neuen Kochbuchs „My Way“.

Rezepte zum Thema Sternekoch


Bild
mit frischen Feigen
Bild
mit Ricotta-Ravioli
Bild
mit Apfel-Trüffel-Chutney
Bild
MIT MARILLEN UND KARAMELLEIS
Bild
mit Kopfsalatpesto
Bild
mit Olivenkrokant, Artischocken und Paprika
Bild
PETERSILIENPÜREE, GRIEßNOCKEN, ZITRONENGEL,...

Weitere Bücher zum Thema Sternekoch


TANJA VEGETARISCH

TANJA VEGETARISCH

Erschienen: 12. Oktober 2020 (1. Aufl.)
Verlag: AT Verlag
Seiten: 320
Größe: 210 x 265 mm
34,00 EUR
Sous-vide
rezensiert

Sous-vide

Autor: Peter Wagner
Erschienen: 1. April 2020 (1. Aufl.)
Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Seiten: 192
Größe: 200 x 273 mm
34,00 EUR
SACKMANN
rezensiert

SACKMANN

Erschienen: 30. November 2019 (1. Aufl.)
Verlag: Tre Torri Verlag
Größe: 280 x 290 mm
49,90 EUR
Die Weltköche zu Gast im Ikarus
rezensiert

Die Weltköche zu Gast im Ikarus

Erschienen: 21. November 2019 (1. Aufl.)
Verlag: PANTAURO
Größe: 249 x 335 mm
49,95 EUR
Rachs Rezepte für jeden Tag
rezensiert

Rachs Rezepte für jeden Tag

Erschienen: 5. November 2019 (7. Aufl.)
Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Seiten: 240
Größe: 214 x 272 mm
24,99 EUR
Das große Gemüsekochbuch
rezensiert

Das große Gemüsekochbuch

Erschienen: 4. November 2019 (1. Aufl.)
Verlag: Tre Torri Verlag
Größe: 280 x 290 mm
69,90 EUR
Viel für wenig
rezensiert

Viel für wenig

Erschienen: 13. September 2019 (3. Auflage 2019)
Verlag: Becker Joest Volk Verlag
Größe: 240 x 190 mm
22,00 EUR
Johanns Küche
rezensiert

Johanns Küche

Autor: Johann Lafer
Erschienen: 1. Juli 2019 (4. Aufl.)
Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Seiten: 192
Größe: 218 x 272 mm
19,99 EUR
+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +