Kochbuch-Rezension

Hausgemacht & eingekocht

Meine besten Rezepte für Selbstgemachtes von salzig bis süß

5,8 / 10

Das Kochbuch

Woran denken Sie bei dem Titel dieses Kochbuches, der in einem stilisierten Schraubglas zu lesen ist? Wir jedenfalls an haltbarmachen, einkochen, trocknen und andere Techniken, um die Produkte der verschiedenen Jahreszeiten auf köstliche Weise zu konservieren. Doch dieses Kochbuch Buch weiß offenbar nicht, was es will. Zu durcheinader, willkürlich und oberflächlich wirkt sein Inhalt. Schade.

Der Inhalt und die Rezepte

Zu Beginn ist der Inhalt noch stringent. Da liest man vom richtigen Einkochen und anderen Konservierungsmethoden – vom Trocknen, Räuchern und Einfrieren. Aber dann verliert sich der Inhalt bald in einer scheinbar wahllosen Aneinanderreihung unzusammenhängender Rezepte. Der traurige Höhepunkt ist das Sommer-Kapitel, in dem man jegliche Anregung zur Verarbeitung der ganzen frischen Gemüse vermisst. Dies sind die Rezept-Kapitel und einige Beispiele daraus:

  • Klassiker: u.a. mit Gemüsebrühpulver; Hühnerbrühe; verschiedene Saucen und Dressings; Ketchup
  • Frühling: u.a. mit Sirup; Limonade; Eierlikör; Pesto; Biskuitrolle; Karottenkuchen
  • Sommer: u.a. mit Konfitüre; rote Grütze; Sommerkuchen mit Quark
  • Herbst: u.a. mit diversem eingelegtem Gemüse (rote Bete, Kürbis, Mixes Pickles); Roggenbrot; Sauerkraut; Hummus; Apfel-Nuss-Brot
  • Winter: u.a. mit gebeiztem Lachs; Blaukraut; Kalbsragout; Apfel-Birnen-Strudel; Pistazien-Honig-Parfait.

Der Autor

Der frühere Sternekoch Alfons Schuhbeck ist einer der bekanntesten Fernsehköche Deutschlands und ebenso umtriebiger wie geschäftstüchtiger Gastronom.

Der Schwierigkeitsgrad

…ist einfach.

Die Optik

…ist übersichtlich und geht in Ordnung

Die Zutaten

…findet man ohne Probleme im Supermarkt.

Das Fazit

Dieses Kochbuch lässt uns ratlos zurück. Die meisten Rezepte sind für sich genommen in Ordnung, ergeben aber in Summe kein schlüssiges Gesamtwerk. Wer ernsthaftes Interesse an Themen wie Einlegen und Einkochen hat, dem seien unsere Empfehlungen für die besten Nachschlagewerke empfohlen.

Veröffentlicht am 01. April 2020, überarbeitet am 01. April 2020.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Alfons Schuhbeck

Kulinarische Geschichten

Kulinarische Geschichten

7,4 / 10
Kochbuch von
16,99 €
Alfons Schuhbeck ist ja schon so ein alter Spezi. Wenn´s darum geht, wie man sich gut vermarktet, ist er vorne mit dabei. Mit einer Mischung aus bayerisch und englisch und modern und traditionell. Daran knüpft auch dieses Buch an, das die Geschichten hinter bekannten Klassikern ergründen will.…weiterlesen
Bayern – Das Kochbuch

Bayern – Das Kochbuch

8 / 10
Kochbuch von
29,80 €
Alfons Schuhbeck, der Spezi! Kein Koch steht mehr für die bayerische Küche als der alte Haudegen. Zwar sind schon unzählige Kochbücher von ihm erschienen, aber das muss ihn nicht hindern, immer noch eins nachzuschieben. Nehmen wir aber gerne, wenn es so ein lohnenswerter Schinken wie dieses ist.…weiterlesen
Durchgeblättert 7: Sardische Küche, kalifornischer Sommer und Kokosnüsse.

Durchgeblättert 7: Sardische Küche, kalifornischer Sommer und Kokosnüsse.

In dieser Rezension geht es wieder auf eine kleine Reise: von Deutschland über Sardinien bis nach Kalifornien. Dazu kommen noch Gerichte, die mit fünf Zutaten auskommen und ein Buch über Kokosnuss-Rezepteweiterlesen
Meine neubayerische Küche

Meine neubayerische Küche

7,4 / 10
Kochbuch von
16,99 €
Das wievielte Kochbuch von Alfons Schuhbeck ist dies? Kann jemand helfen? Es muss in jedem Fall eine höhere zweistellige Anzahl sein. Alle haben eins gemeinsam und das trifft auch auf dieses zu: Sie sind nicht gerade die Speerspitze der Avantgarde, haben aber eine zuverlässige Qualität in Sachen…weiterlesen

Rezepte von Alfons Schuhbeck

Schuhbecks Wiener Schnitzel

Alfons Schuhbeck ist der Meister der feinen Hausmannskost. Kein Wunder, dass sein Wiener Schnitzel ein großer Genuss ist.weiterlesen
Käsespätzle

So gelingen sie perfekt: die klassischen Käsespätzle mit süßen Zwiebeln und würzigem Käste.weiterlesen
Krustenbraten

Schuhbeck kann´s einfach: leckerster Schweinebraten mit frischem Pesto.weiterlesen
Falafel

Knusprige Kichererbsenbällchen mit cremigem Joghurt. Ein Gedicht aus der orientalischen Küche.weiterlesen
Schweinenackensteaks

Ein köstliches Rezept von Alfons Schuhbeck. Knusprig und saftig gebackene Schnitzel, dazu ein leckerer Kartoffel-Salat.weiterlesen

Weitere Kochbücher von Alfons Schuhbeck

Nur nichts anbrennen lassen

Nur nichts anbrennen lassen

Kochbuch von
Verlag: Langen-Müller
Erschienen: September 2005
25,00 €
Meine Küchengeheimnisse 2

Meine Küchengeheimnisse 2

Kochbuch von
Verlag: ZS - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe
Erschienen: 1. August 2011
19,99 €
Meine Küche der Regionen

Meine Küche der Regionen

Kochbuch von
Verlag: ZS Verlag GmbH
Erschienen: September 2008
19,95 €
Herzhaft & süß – Für dahoam & to go

Herzhaft & süß – Für dahoam & to go

Verlag: ZS Verlag GmbH
Erschienen: November 2015
14,99 €
Meine Festtagsküche

Meine Festtagsküche

Kochbuch von
Verlag: ZS Verlag GmbH
Erschienen: April 2015
10,00 €
Meine bayerische Kochschule

Meine bayerische Kochschule

Kochbuch von
Verlag: ZS Verlag GmbH
Erschienen: 1. September 2013
24,99 €