Rezept

Schuhbecks Wiener Schnitzel

mit Kräuter- Kartoffel- Salat

Alfons Schuhbeck ist der Meister der feinen Hausmannskost. Kein Wunder, dass sein Wiener Schnitzel ein großer Genuss ist.
Ein Rezept von

Zubereitung

Schwierigkeit: einfach

1. Für das Pesto die Kräuter waschen und trocken tupfen. Die Petersilie waschen und in kochendem Salzwasser etwa 1 Minute blanchieren. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Mit den Händen das übrige Wasser ausdrücken und die Blätter klein schneiden.

 

2. Die übrigen Kräuter fein hacken. Petersilie und Kräuter mit Mandelblättchen, Knoblauch, Ingwer und Zitronenschale in den Blitzhacker geben. Brühe und Öl hinzufügen, alles mit Chilisalz würzen und zu einer feinkörnigen Paste pürieren.

 

3. Für den Salat die Kartoffeln waschen und mit Schale in Salzwasser etwa 40 Minuten weich garen. Abgießen, kurz ausdampfen lassen und möglichst heiß pellen. Die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, in eine  Schüssel geben und noch heiß weiter verarbeiten.

 

4. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Brühe erhitzen, mit Essig und Senf in einem hohen Rührbecher mischen, mit Chilisalz und 1 Prise Zucker würzen und 1 Handvoll Kartoffelscheiben mit dem Stabmixer untermixen. Das Dressing nach und nach unter die Kartoffelscheiben mischen, sodass die Flüssigkeit vollständig gebunden ist. Anschließend die Zwiebelwürfel mit etwa 3 EL Pesto (Rest anderweitig verwenden) untermischen und den Salat nochmals abschmecken.

 

++ Hier sind alle Kochbücher von Alfons Schuhbeck in der großen Übersicht ++

 

5. Für die Schnitzel die Eier in einem tiefen Teller mit der Sahne verquirlen und mit 1 Prise Muskatnuss würzen. Weißbrotbrösel und Panko mischen und wie das Mehl ebenfalls in einen tiefen Teller geben.

 

6. Die Kalbsschnitzel mit etwas Wasser besprenkeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schnitzel nacheinander zuerst im Mehl wenden, dabei überschüssiges Mehl abklopfen. Dann durch die Eier-Sahne-Mischung ziehen und zuletzt in der Bröselmischung wenden, ohne diese zu fest anzudrücken.

 

7. Das Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen und die panierten Schnitzel darin bei mittlerer Hitze zuerst auf einer Seite goldbraun backen. Dann wenden und, falls nötig, noch etwas Fett dazugeben. Das flüssige Schmalz durch leichte Vorwärts- und Rückwärtsbewegungen der Pfanne über die Schnitzel „schwappen“ lassen, sodass sich die Panade der Schnitzel wellenartig wölbt. (Zusätzlich die Schnitzel nach Belieben mit einem Löffel heißem Schmalz begießen, bis sie schön goldbraun sind.) Die Schnitzel aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 

8. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Endivienblätter putzen, waschen, trocken schleudern und in ½ cm breite Streifen schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben hobeln.

 

9. Zum Servieren Frühlingszwiebeln, Endivienblätter und Radieschen unter den Kartoffelsalat heben. Die Zitrone heiß waschen, trocken abreiben und achteln. Die Schnitzel auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Zitronenachteln garnieren. Den Kartoffelsalat daneben anrichten.

 

Tipp

Übriges Pesto lässt sich gut aufbewahren: Einfach in ein Glas füllen, mit etwas Öl bedecken, das Glas verschließen und kühl stellen – so hält sich das Pesto mehrere Tage.

Veröffentlicht am 02. Mai 2020, überarbeitet am 02. Mai 2020.

Zutaten

Für 4 PERSONEN

Für das Pesto

  • 30 g gemischte Kräuter (z. B. Bärlauch, Dill, Kerbel, Schnittlauch)
  • 50 g Petersilie
  • Salz
  • 1 EL geröstete Mandelblättchen
  • ½  Knoblauchzehe (in Scheiben)
  • 1 Msp. fein geriebener Ingwer
  • 1 Msp. abgeriebene unbehandelte
  • Zitronenschale
  • 50 ml Hühnerbrühe
  • 5 EL Öl
  • mildes Chilisalz

Hier geht´s zu Schuhbecks Gewürzen

Für den Salat

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 350 ml Hühnerbrühe
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1– 2 TL Dijon-Senf
  • mildes Chilisalz
  • Zucker
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Blätter Endiviensalat
  • 5 Radieschen

Für die Schnitzel

  • 2 Eier
  • 1 EL Sahne
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 120 g Weißbrotbrösel
  • 80 g Panko (asiat. Paniermehl)
  • 80 g doppelgriffiges Mehl (Instant- oder Spätzlemehl)
  • 8 kleine dünne Kalbsschnitzel (aus der Oberschale; à ca. 60 g)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g Butterschmalz
  • 1 unbehandelte Zitrone
Anzeige

Weitere Rezepte zum Thema Fleisch

Porridge

Porridge

Reden wir nicht lange um den heißen Brei herum – genießen wir lieber Löffel für Löffel unser warmes Fitmacher-Frühstück mit Vitamin-C-reichen…weiterlesen
Crêpes-Torte

Crêpes-Torte

Spannendes Rezept, bei der dünne Crepes mit Creme zu einer Torte geschichtet werden. Sehr lecker.weiterlesen
Königsberger Klopse

Königsberger Klopse

Einer der besten deutschen Klassiker. Hier in seiner besten Variante.weiterlesen
Quarkwaffeln

Quarkwaffeln

Leckere Waffeln, frisches Obst und eine Schoko-Sauce mit Kick! Dieses Rezept der Ernährungs-Docs hat alles und ist obendrein noch besonders…weiterlesen
Südtiroler Apfelstrudel

Südtiroler Apfelstrudel

Der Apfelstrudel ist eine Spezialität des Nordens, die auch in Südtirol eine lange Tradition hat. Kein Wunder, ist die Region doch berühmt für ihre…weiterlesen
Raw Avocado Lime Cake

Raw Avocado Lime Cake

Toller veganer Kuchen mit cremiger Avocado und kernigen Pekannüssen.weiterlesen

Kochbücher von Alfons Schuhbeck

Bayern – Das Kochbuch

Bayern – Das Kochbuch

8 / 10
Kochbuch von
29,80 €
Alfons Schuhbeck, der Spezi! Kein Koch steht mehr für die bayerische Küche als der alte Haudegen. Zwar sind schon unzählige Kochbücher von ihm erschienen, aber das muss ihn nicht hindern, immer noch eins nachzuschieben. Nehmen wir aber gerne, wenn es so ein lohnenswerter Schinken wie dieses ist.…weiterlesen
Deutschland - das Kochbuch

Deutschland - das Kochbuch

7,8 / 10
Kochbuch von
39,00 €
Was für ein Name für ein Kochbuch. Nimmt es für sich in Anspruch, die gesamte kulinarische Vielfalt der Republik zu beinhalten? Es scheint fast so. Natürlich ist das mit einem einzigen Band natürlich niemals zu schaffen. Trotzdem sind hier immerhin über 500 Küchenklassiker versammelt. Quer durch…weiterlesen
Die besten Kochbücher der Fernsehköche

Die besten Kochbücher der Fernsehköche

Cornelia Poletto, Tim Mälzer, Jamie Oliver, Nelson Müller, Alfons Schuhbeck, Johann Lafer, Ali Güngörmüs, Christian Henze, Hans Jörg Bachmaier, usw. usf. Die Liste der deutschen Fernsehköche könnte man noch lange weiterführen. Aber wie gut sind ihre Kochbücher? Wir verraten es Euch! Denn dies sind die besten Kochbücher der TV-Köche. weiterlesen
Die besten Kochbücher für deutsche Küche

Die besten Kochbücher für deutsche Küche

Vom rheinländischen Sauerbraten bis zur Schwarzwälder Kirschtorte, vom bayerischen Schweinsbraten bis zum geschmorten „Schnüsch“ aus Norddeutschland und vom Matjes bis zum Bodensee-Felchen: Die deutsche Küche ist so vielseitig wie kaum eine andere. Und wir stellen die besten Kochbücher für deutsche Küche vor. Mal klassisch bodenständig, mal frisch und modern.weiterlesen

Weitere Kochbücher von Alfons Schuhbeck