Kohlrouladen

mit glasierten Karotten

Bild
Bild © Ela Rüther

Kohlrouladen werden in ganz Deutschland gern gegessen. Vor allem in Süddeutschland sind sie auch als Krautwickel bekannt. Doch egal ob Kraut oder Kohl, Wickel oder Rouladen – die meisten von uns kennen sie wahrscheinlich mit Weißkohl. Nur Thüringen ist da eigen: Hier wickelt man die Rouladen traditionell in Rotkohl.

Zutaten

Für 4-6 Personen

Für die Rouladen

  • 1 Brötchen (vom Vortag)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 250 g Bratwurstbrät
  • 3 Eier (Größe M)
  • Paprikapulver rosenscharf
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 1 Kopf Weißkohl
  • 2 EL Schweineschmalz
  • 1 TL Kümmelsamen
  • 1 l Rinderbrühe 

Für die Karotten

  • 600 g kleine Bundkarotten mit Grün
  • 2–3 EL Zucker
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Butter

Außerdem

  • Küchengarn oder Zahnstocher

Anzeige

Zubereitung

Für die Rouladen das Brötchen in Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwiebel und gut ausgedrücktes Brötchen mit Hackfleisch, Bratwurstbrät und Eiern sorgfältig verkneten. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Abdecken und kühl stellen.

Die äußeren Blätter des Kohls entfernen und den Strunk mit einem großen, scharfen Messer aus dem Kopf herausschneiden. Den Kohlkopf in einen Topf mit Salzwasser geben. Das Wasser zum Kochen bringen, dann den Topf vom Herd nehmen und den Kohl im Topf etwa 5 Minuten ruhen lassen. Herausheben, die äußeren 6 Blätter ablösen, auf einem Küchentuch ausbreiten und etwas salzen. Auf jedes Blatt mittig 2–3 EL Hackfleischfüllung geben und das Blatt zu einem Päckchen zusammenrollen. Mit Küchengarn oder Zahnstochern verschließen. Den restlichen Kohl klein schneiden.

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. In einem großen ofenfesten Bräter 1 EL Schmalz erhitzen und die Kohlrouladen darin bei mittlerer Hitze von allen Seiten goldbraun anbraten. Herausnehmen und beiseitelegen. Den klein geschnittenen Kohl im restlichen Schmalz (1 EL) anbraten. Kümmel hinzufügen und die Brühe angießen. Die Kohlrouladen wieder in den Topf geben und alles mit geschlossenem Deckel im heißen Ofen (unten) etwa 1 Stunde schmoren.

Inzwischen die Karotten schälen und putzen, dabei 1–2 cm vom Grün stehen lassen. Je nach Größe die Karotten längs halbieren. Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Butter dazugeben und alles aufkochen, dann die Karotten hineingeben, mit Salz würzen und bei schwacher Hitze abgedeckt 12–15 Minuten garen.

Die Kohlrouladen auf Teller verteilen und die glasierten Karotten daneben anrichten. Dazu passt ein grober Kartoffelstampf.

Nelsons Tipp: Ich ergänze das Hackfleisch gern mit Bratwurstbrät, da es dem Innenleben der Rouladen noch mehr Würze gibt. Anstelle von Brät eignet sich aber auch Mett sehr gut.

Schwierigkeit: einfach


  • Zeit (gesamt): 135 Minuten

Das Buch zum Rezept:

  • Heimatliebe
    Heimatliebe Gibt man in unserer Kochbuch-Suche das Wort „Heimat“ ein, findet man deutlich mehr als 150 Kochbücher. Es ist nicht zu übersehen: die deutsche Regional- und Klassikerkücher ist ein fortdauernder Trend. Während sich Mälzer in seinem neuesten Buch auf die „neue Heimat“ mit internationalen Einflüssen konzentriert, bleibt Nelson Müller bei den Klassikern. Auch gut.
  • Die Kochbuch-Bestseller 2020
    Die Kochbuch-Bestseller 2020 Dies sind die offiziell und aktuell meistverkauften Kochbücher des Jahres 2020 - Die Kochbuch-Bestseller! Aktueller Stand: 27.05.2020. Grundlage der Liste ist eine Auswertung von Media Control für den Börsenverein des deutschen Buchhandels.
  • Die besten Kochbücher für deutsche Küche
    Die besten Kochbücher für deutsche Küche Vom rheinländischen Sauerbraten bis zur Schwarzwälder Kirschtorte, vom bayerischen Schweinsbraten bis zum geschmorten „Schnüsch“ aus Norddeutschland und vom Matjes bis zum Bodensee-Felchen: Die deutsche Küche ist so vielseitig wie kaum eine andere. Und wir stellen die besten Kochbücher für deutsche Küche vor. Mal klassisch bodenständig, mal frisch und modern.

Tags: , , , , , , ,


Bild
Bild © Ela Rüther
Bild
Bild © Ela Rüther

Anzeige

Anzeige

+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +