Vier empfehlenswerte vegetarische Kochbücher

Heute dabei: Das (fast) vegetarische Kochbuch von Nelson Müller, leckeres Streetfood, einfache 5-Zutaten-Küche und Köstlichkeiten aus dem Garten.



Öfter vegetarisch

Von:   Verlag:   Preis: 19,95 EUR

Sternekoch Nelson Müller zeigt mit seinem Kochbuch unkomplizierte Rezepte für jeden Tag, die uns den Verzicht auf Fleisch auf die genussreiche Art näherbringen. Das gelingt mit Rosmarinmuffins mit Tomatenbutter, den Linsen mit Spätzle und Nougatmousse mit pochierten Birnen und Brombeersauce. Und für´s Wochenende gibt´s hinten im Buch noch ein paar kleine Sonntagsbraten-Rezepte.

 


19,95 EUR

Veggie Streetfood

Von:   Verlag:   Preis: 16,99 EUR

70 unkomplizierte vegetarische Snacks finden sich in diesem Büchlein: Sandwiches, Pommes, Burger, Pizza, Brötchen, Dips und Saucen. Alles ohne Tofu, Seitan und Soja. Das dürfte vielen gefallen.

 


16,99 EUR

Vegetarisch kochen mit 5 Zutaten

Von:   Verlag:   Preis: 9,99 EUR

Einfach und schnell und dabei noch vegetarisch: Die 5-Zutaten-Küche hält beide Versprechen. Aufgeteilt in kleine Gerichte, One-Pot-Meals, Ofengerichte und süßes finden sich hier Wassermelonen-Feta-Salat, Süßkartoffelsuppe, Ofengemüse mit Bohnenmus und Milchreis mit Zwetschgen.

 


9,99 EUR

The Green Garden – Das Kochbuch

Von: und   Verlag:   Preis: 19,95 EUR

Julia Platzer ist Gründerin und Inhaberin des Restaurants The Green Garden in Salzburg, Stefanie Anich bezeichnet sich als Food- und Lifestyle-Influencerin. Zusammen haben sie 70 vegane und vegetarische Rezepte aufgeschrieben, etwa Kürbis-Pommes, rote Bete-Salat mit Ziegenkäse und einen Blueberry-Cheesecake.


19,95 EUR