Rezept

Aioli ohne Ei

mit Olivenöl

Weniger schmeckt nach Meer: Eine authentische Aioli besteht genau aus zwei Zutaten: Knoblauch (katalanisch: All) und Olivenöl (oli). Und das Geheimnis ist, dass sich beides zu einer homogenen Sauce verbindet. Damit das garantiert gelingt, kommt heutzutage entweder Eigelb oder Milch als Emulgator ins Spiel.
Ein Rezept von

Zutaten

Für 4 bis 6 Personen

  • 1–2 Knoblauchzehen (nach Geschmack)
  • 50 ml Milch (3,5 % Fett; Zimmertemperatur)
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Sonnenblumenöl (oder Rapsöl)
  • 50 ml mildes Olivenöl
Anzeige

Zubereitung

Zeit (gesamt): 10 Minuten
Schwierigkeit: einfach

1. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Milch, Knoblauch und 1 Prise Salz in einen schmalen, hohen Rührbecher geben. Mit dem Stabmixer auf möglichst kleiner Stufe mixen und nach und nach in einem dünnen Strahl das Öl in die Milch laufen lassen. Dabei den Mixer langsam nach oben ziehen. Sobald sich Milch und Öl zu einer homogenen, cremigen Emulsion verbunden haben, kann man das restliche Öl etwas mutiger hineinlaufen lassen.

2. Zum Schluss die Aioli nach Geschmack salzen. Wenn die Aioli zu mild ist, noch mehr fein gehackten Knoblauch dazugeben.


Tipp

Achten Sie darauf, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben, damit sich die wässrigen und fetten Bestandteile der Aioli nicht trennen. Um im Sommer mit der Milch kein Risiko einzugehen, verwende ich H-Milch.

Aioli wie auf Mallorca

Weniger schmeckt nach Meer: Eine authentische mallorquinische Aioli besteht genau aus zwei Zutaten: Knoblauch (katalanisch: All) und Olivenöl (oli). Und das Geheimnis ist, dass sich beides zu einer homogenen Sauce verbindet. Damit das garantiert gelingt, kommt heutzutage entweder Eigelb oder Milch als Emulgator ins Spiel.

Das Buch zum Rezept:
Mallorca – Das Kochbuch
Kochbuch von  
7,5 / 10
€ 28,00
weiterlesen
Veröffentlicht am 08. Februar 2021, überarbeitet am 08. Februar 2021.

Weitere Rezepte zum Thema Mediterran

Parmesanschnitzel

Kohlrabi ist so gesund, wie er schmeckt. Neben Vitamin C enthält er viel zellschützendes Beta-Carotin, außerdem immun stärkendes Selen und reichlich…weiterlesen
Roastbeef

Ein besonders leckeres Abendbrot von Gesundheitsdoc Anne Fleck und Köchin Su Vössing: knusprige Brotscheiben, zarte Roastbeefscheiben, schmelzende…weiterlesen
Matcha-Tarte

Das fein-bittere Grünteepulver Matcha wurde ursprünglich nur für Teezeremonien verwendet. Aber es verleiht auch Sweets einen gewissen Pfiff! Hier mit…weiterlesen
Ricotta-Spinat-Klösschen

Gefräßigen Pfaffen ging es früher kulinarisch an den Kragen: An zu gierig verschlungenen Malfatti sollen sie reihenweise erstickt sein. Deshalb heißt…weiterlesen
Chia-Mandel-Pudding „de luxe“

Die nährstoffgeladenen Chiasamen sorgen für einen Kickstart am Morgen. Joghurt, Mandel-Mix und Früchte dazu – fertig ist das Powerfrühstuck! weiterlesen

Kochbücher von Caroline Fabian

Mallorca – Das Kochbuch

Mallorca – Das Kochbuch

7,5 / 10
Kochbuch von
28,00 €
2020 war ein verlorenes Jahr. Zumindest in Bezug auf die sehr eingeschränkten Reisemöglichkeiten. Anstatt wie sonst so oft nach Mallorca zu fliegen, mussten die meisten zuhause bleiben. Doch gegen das Fernweh gibt es jetzt dieses Buch! Mit tollen Eindrücken von der Insel und schönen Rezepten.weiterlesen