Rezept

Mallorquinischer Tumbet

mit Auberginen

Wenn es ein spanisches Gericht gibt, dass unmittelbare Sommergefühle aufkommen lässt, dann ist es der traditionelle Tumbet aus Mallorca: Tomaten, Paprikaschoten und Auberginen in ihrem besten Moment.

Zutaten

Für die Tomatensauce

  • 1 kg reife, eher festere Tomaten
  • 3–4 Knoblauchzehen
  • 2–3 EL Olivenöl nativ extra
  • Meersalz
  • 1 TL Zucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Zweige Thymian
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Für das Gemüse

  • 600 g Kartoffeln
  • 600 g Auberginen
  • 500 g rote Paprikaschoten
  • 5–6 EL Olivenöl nativ extra
  • 2–3 EL  Mehl Type 405
  • Meersalz
Anzeige

Zubereitung

Schwierigkeit: einfach

Für die Tomatensauce Tomaten kreuzweise einschneiden, für gut 30 Sekunden in kochendes Wasser legen. Herausnehmen, in ein Sieb legen und kalt abbrausen. Schälen, Stielansatz ausschneiden, Kerne entfernen. Fruchtfleisch in 1 cm kleine Würfel schneiden. Knoblauchzehen schälen und in 2 mm dicke Scheiben schneiden.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauchscheiben im heißen Öl bei schwacher Hitze 2–3 Minuten glasig anbraten, ohne dass sie braun werden. Tomatenwürfel hinzufügen, leicht salzen und mit Zucker bestreuen. Geknickte Lorbeerblätter und Thymianzweige zugeben. Bei kleiner oder mittlerer Temperatur köcheln, bis eine sämige Sauce entstanden ist. Das dauert ca. 30 Minuten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Lorbeer und Thymian entfernen. Mit Pfeffer abschmecken.
Kartoffeln schälen und in gut 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auberginen in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. Paprikaschoten längs halbieren. Kerne, Strunk und weiße Stege entfernen. Paprikaschoten in 1 cm breite Streifen schneiden.
Einen Teil des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen. Kartoffelscheiben bei mittlere Hitze ca. 10–12 Minuten weich braten. Während des Bratens einmal umdrehen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. In demselben Öl die Paprikastreifen 6–7 Minuten braten, bis sie weich sind. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Restliches Öl in die Pfanne geben. Auberginenscheiben in Mehl wenden. Im heißen Öl von jeder Seite je 3–4 Minuten braten, bis sie goldbraun sind. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Kartoffelscheiben auf den Boden einer flachen Form legen. Darüber die Auberginenscheiben und ganz obendrauf die Paprikastreifen anrichten. Jede Schicht leicht salzen. Gemüse mit der vorbereiteten Tomatensauce begießen und servieren.

Variante

in Scheiben geschnittene Zucchini braten und zum Tombet geben.

Veröffentlicht am 02. Mai 2020, überarbeitet am 02. Mai 2020.

Weitere Rezepte zum Thema Vegetarisch & Vegan

Kartoffel-Topinambur-Suppe

Wunderschöne, herzhafte Suppe mit herbstlichen Aromen.weiterlesen
Mango-Panna-Cotta

Köstliches und einfaches Dessert mit fruchtiger Mango.weiterlesen
Brownies

Dieses Rezept ist eine Abwandlung der köstlichen Brownies aus dem ‹Xocolatl› in Basel. Über die Jahre habe ich es immer wieder ein wenig angepasst.…weiterlesen
Dinnete

Dinnete ähnelt dem Flammkuchen, stammt jedoch aus der schwäbisch-alemannischen Kochwelt. Auch die Dinnete wird aus einem Stück Brotteig ausgewalkt…weiterlesen
Ricotta-Cheesecake-Pastete

Donna Hay ist die Meisterin des sündhaft leckeren Backens, was sie mit diesem Rezept eindrucksvoll beweist.weiterlesen
Rahmgurkensalat

Ein Wiener Schnitzel ist nur so gut wie seine Begleitung: Erfrischender Gurkensalat, leicht säuerlich, mit sahnigem Sauerrahm-Creme-fraîche-Dressing…weiterlesen

Kochbücher von Margit Kunzke und Katharina Seiser

30 Minuten Gemüseküche

30 Minuten Gemüseküche

7,9 / 10
Kochbuch von
24,90 €
Diese Rezension kann man relativ kurz machen, ohne dabei dem Buch nicht gerecht zu werden. Denn es ist so klar und so gut, dass das auch klar und schnell zu erzählen ist. ​​​​​​​Katharina Seiser hat aus fünf bisher erschienenen Büchern ihrer „Vegetarisch-“Reihe besonders schnelle Rezepte…weiterlesen
Deutschland vegetarisch

Deutschland vegetarisch

8,4 / 10
34,90 €
Was ist Deutsche Küche? Grünkohl mit Bregenwurst? Sauerkraut mit Haxe? Ja, aber nicht nur. Denn Grünkohl und Sauerkraut schmecken auch in anderen Paarungen und überhaupt hat Deutschland eine so große Vielfalt an vegetarischer Küche zu bieten, dass man sie angesichts der immer noch verzehrten…weiterlesen
Die besten Kochbuch-Standardwerke

Die besten Kochbuch-Standardwerke

Sie sind aus der Küche nicht wegzudenken: Nachschlagewerke, Kochschulen und monothematische Kochbücher. Mit ihnen lernt man nicht nur kochen sondern auch mehr über Produkte, chemische und physikalische Zusammenhänge oder darüber, was beim Schmecken auf der Zunge und im Gehirn passiert. Wir stellen die besten kulinarischen Nachschlagewerke vor.weiterlesen
Die besten Kochbücher 2017

Die besten Kochbücher 2017

Mehr als 200 Kochbücher haben wir in diesem Jahr durchgelesen und dies sind für uns die besten Kochbücher des Jahres. Ausgewählt u.a. aus den Rubriken Backbücher, internationale Küche, vegetarische Küche, Produktküche. Wir danken Original Beans und der Metro für die Unterstützung. Viel Spaß bei der Lektüre!weiterlesen

Weitere Kochbücher von Margit Kunzke und Katharina Seiser