Tagliata-Flank-Steak

mit Rucola und Parmesan

Bild

Der Begriff Tagliata leitet sich von dem italienischen Verb tagliare ab, das »schneiden« bedeutet. Hier bezeichnet er ein Flank-Steak, das fein aufgeschnitten und dann mit drei typisch italienischen Zutaten angerichtet wird: Rucola, Aceto balsamico und Parmesan.

Zutaten

Für 4-6 Personen

  • 1 Flank-Steak (aus der Dünnung/Flanke geschnitten; 900 g schwer und etwa 2 cm dick)
  • Olivenöl
  • grobes Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 75 ml Aceto balsamico
  • 1⁄2 TL Zucker
  • 120 g zarte Rucolablätter
  • 100 g gehobelter Parmesan

Zubereitung

1. Das Steak auf beiden Seiten dünn mit Öl bestreichen, salzen und pfeffern. Vor dem Grillen 15–30 Min. Raumtemperatur annehmen lassen.

2. Den Grill für direkte starke Hitze (230–290 °C) vorbereiten.

3. In einem kleinen Topf Essig und Zucker auf mittlerer bis hoher Stufe unter Rühren aufkochen, anschließend 6 Min. im offenen Topf auf die Hälfte einkochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

4. Den Grillrost mit der Bürste säubern. Das Steak über direkter starker Hitze bei geschlossenem Deckel bis zum gewünschten Gargrad grillen, 6 bis 8 Min. für rosa/rot (medium rare), dabei ein- bis zweimal wenden. Auf einem Schneidbrett 3–5 Min. ruhen lassen.

5. Das Steak längs halbieren und jede Hälfte quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden, dabei den austretenden Fleischsaft auffangen. Die Steakscheiben auf Tellern anrichten, mit etwas Fleischsaft begießen und Rucola daraufgeben. Rucola mit der Essigreduktion beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und gehobelten Parmesan darüberstreuen. Sofort servieren.

Schwierigkeit: einfach


  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 6 Minuten
  • Zeit (gesamt): 21 Minuten

Das Buch zum Rezept:

  • Weber's Greatest Hits
    Weber's Greatest Hits So erfolgreich die Grills von Weber sind, so erfolgreich sind auch die Bücher. Also legt man natürlich so oft nach, wie man kann. Hier also die neueste Folge von Weber´s Büchern. Es ist relativ frei an Innovationen, hat dafür aber wieder ne Menge guter Rezepte, die Grillanfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen Spaß machen werden.

Tags: , , ,


Bild
Bild © Kaisergranat
Bild
Bild © Kaisergranat