Raw Avocado Lime Cake

mit Pekanüssen und Kokos

Bild
Bild © Gräfe und Unzer Verlag / Fotografin: Patrycia Lukas

Toller veganer Kuchen mit cremiger Avocado und kernigen Pekannüssen

Zutaten

Für 1 Springform (24 cm Ø)

Tortenboden

  • 60 g Kokosraspel
  • 160 g Pekannusskerne
  • 30 Datteln, entsteint
  • abgeriebene Schale von 4 Limetten
  • 1 Prise Salz

Belag

  • 5 Avocados
  • 150 ml Limettensaft
  • 2 TL abgeriebene Limettenschale
  • 210 g Ahornsirup
  • 2 1⁄2 EL Kokosöl

Topping

  • Kokosraspel
  • Limettenscheiben (nach Belieben)

Zubereitung

Für den Tortenboden Kokosraspel, Pekannüsse, Datteln, Limettenschale und Salz in der Küchen­ maschine zu einer klebrigen bis körnigen Masse mixen. Die Masse in die Form füllen und mit der flachen Hand zusammendrücken. Ins Tief­ kühlgerät stellen.

Für den Belag Avocados halbieren und entker­nen. Das Fruchtfleisch in die Küchenmaschine geben. Limettensaft und -schale, Ahornsirup und Kokosöl hinzufügen. Alles so lange mixen, bis eine cremige glatte Masse entsteht.

Die Avocadomasse gleichmäßig auf dem Dat­tel­-Pekannuss­-Boden verteilen. Mit Frischhalte­folie abdecken und die Torte für 2–3 Stunden ins Gefriergerät stellen.

Die Cake 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefriergerät nehmen; mit Kokosraspeln und nach Belieben mit Limettenscheiben verzie­ren. Im Tiefkühlgerät hält sich die Torte mehrere Wochen.

Schwierigkeit: einfach


Das Buch zum Rezept:


Tags: , , , ,


Bild
Bild © Gräfe und Unzer Verlag / Fotografin: Patrycia Lukas
Bild
Bild © Gräfe und Unzer Verlag / Fotografin: Patrycia Lukas
+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +