Die besten Kochbuch-Nachschlagewerke

Sie sind aus der Küche nicht wegzudenken: Nachschlagewerke, Kochschulen und monothematische Kochbücher. Mit ihnen lernt man nicht nur kochen sondern auch mehr über Produkte, chemische und physikalische Zusammenhänge oder darüber, was beim Schmecken auf der Zunge und im Gehirn passiert. Wir stellen die besten kulinarischen Nachschlagewerke vor.


Die besten Nachschlagewerke zum Kochen 2019


Abenteuer Geschmack!

Warum und wie kann der Mensch Geschmack wahrnehmen? Was passiert auf der Zunge, am Gaumen und im Gehirn? Antje de Vries geht diesen äußerst spannenden Fragen auf ihrer kulinarischen Abenteuer-Reise auf den Grund und veranschaulicht die Antworten mit vielseitigen Rezepten vom Spargel im Haselnussteig mit Orangen-Butter-Mayo bis zur im Ofen karamellisierten rote Beete mit Lammkoteletts und Ziegenfrischkäse. » weiterlesen


  • 8,2 / 10 Scheren

29,99 EUR


Der Käse-Atlas

Der Käse-Atlas zählt mit Abstand zu den fundiertesten Nachschlagewerken, wenn es um Käse geht. Mit ausführlichen Portraits von 410 Sorten, der Käse-Geschichte und -herstellung, den wichtigsten Herkunftsregionen, wertvollen Tipps für den perfekten Käse-Genuss und vielem mehr. Für Käse-Liebhaber ist dies das perfekte Buch und zusammen mit einer Flasche Wein ein hervorragendes Geschenk. Sehr gut illustriert. » weiterlesen


  • 8,4 / 10 Scheren

24,95 EUR


Das große Buch vom Fisch

Wenn „Teubner“ auf einem Kochbuch steht, kann man sich sicher sein, dass man es mit einem erstklassigen Standardwerk zu tun hat. So ist es auch bei diesem umfangreichen und reich bebilderten Kochbuch. Es enthält von Steckbriefen der wichtigsten Fischarten bis hin zum hochklassigen Rezept alles, was man über Fisch wissen muss. Beispiele sind der Kabeljau mit Chorizo-Bohnen-Cassoulet, Seezunge mit Sesam-Pak-Choi und Seeteufel … » weiterlesen


  • 8,7 / 10 Scheren

79,90 EUR


kochen.

Spitzen-Autor Stevan Paul hat eine besonders persönliche Kochschule mit 400 Seiten geschrieben. Der Clou: statt ganzer Gerichte kann man auch einzelne Teil-Rezepte kochen, sie neu kombinieren und so selbst weiterentwickeln. Zu den Köstlichkeiten aus dem auch optisch sehr gelungenen Werk gehören u.a. Burrata mit in Orangen-Vanille-Öl eingelegten … » weiterlesen


  • 8,9 / 10 Scheren

40,00 EUR


Tofu, Yuba & Okara

Es gibt vermutlich nur wenige Lebensmittel mit einem schlechteren Image als Tofu. Für Claudia Zaltenbach kein Problem sondern eine Herausforderung: Sie nahm sie an und schrieb dieses eindrucksvolle Buch, das die Faszination eines der ältesten chinesischen bzw. japanischen Produkte vermittelt. Mit Hintergründen zu Geschichte und Herstellung und tollen Rezepten wie der grünen Gazpacho mit Seidentofu oder dem knusprigen Tofu … » weiterlesen


  • 8,4 / 10 Scheren

32,00 EUR


Das Noma-Handbuch Fermentation

Das „Noma“ in Kopenhagen ist so etwas wie die Keimzelle des großen Fermentation-Trends. Von hier aus eroberte die althergebrachte und wiederentdeckte Technik die Gastronomie. Das dazugehörige Buch führt in das Thema hervorragend und systhematisch ein. Dies sind die Kapitel und Themen des Buches: Grundlagen, milchsaure Vergärung, Kombucha, Essig, Koji, Miso, Shoyu, Garum, schwarze Früchte und Gemüse. » weiterlesen


  • 9 / 10 Scheren

40,00 EUR


Die besten Nachschlagewerke zum Kochen 2018


Aromenspiele

„Jacobsmuscheln mit Vanille“ ist auf ersten Blick eine ungewöhnliche aber in der Spitzengastronomie verbreitete Kombination. Warum passen die beiden zusammen? Die Antwort gibt Physiker Thomas Vilgis. Sein theoretisches Wissen wird in dem Kochbuch ergänzt von spannenden Rezepten deutscher Sterneköche wie dem lauwarmen Spargelsalat mit Grapefruit, Himbeeren und Vanille oder dem Parmesan-Graupen-Risotto mit Ofentomaten und … » weiterlesen


  • 8,4 / 10 Scheren

49,99 EUR


Der Gastronaut

Thomas Vilgis bezeichnet sich selbst als Gastronaut. Als jemanden, der die Küchenphänomene mit physikalischem Hintergrundwissen und Entdeckergeist erkundet. Seinen Forschungen am heimischen Herd kann man in diesem (populär-)wissenschaftlichen Kochbuch wunderbar miterleben. Vilgis schreibt dabei so locker, als würde er seine Beobachtungen m Freundeskreis teilen. Das macht dieses Kochbuch und seine Rezepte so besonders. » weiterlesen


  • 8,9 / 10 Scheren

24,90 EUR


Die besten Nachschlagewerke zum Kochen 2017


Miso

Miso ist eine Paste aus fermentierten Soja-Bohnen und Salz. Und sie ist einer der großen aktuellen Trends in der Gastronomie. Der Grund liegt in seinem unvergleichlich vielseitigen Aromenspektrum, das stets herzhaft-würzig ist und Gerichten Tiefe verleiht. Hier erfäht man, wie Miso hergestellt wird, welche Sorten es gibt und wie man sie am besten einsetzt. Zum Beispiel in der Frühlings-Ramen-Bowl, dem Miso-Honig-Huhn oder sogar … » weiterlesen


  • 9 / 10 Scheren

29,00 EUR


Aroma Gemüse

Schon wieder Thomas Vilgis! Der renommierte Lebensmittel-Physiker gibt in diesem äußerst umfangreichen Standardwerk einen Einblick in die Aromenvielfalt des Gemüses. Mit ausführlichen Steckbriefen und Geschmacksprofilen arbeitet er sich Sorte für Sorte vor und erklärt, welches Gemüse für welchen Zweck besonders geeignet ist. Auch für Profis eine sehr lesenswerte Lektüre.   » weiterlesen


  • 8,9 / 10 Scheren

49,90 EUR


Honig

Wer dachte, dass sich Honig nur für die süße Küche eignet, wird in diesem Kochbuch eines besseren belehrt. Noch wichtiger als die hervorragenden Rezepte sind jedoch die Porträts unterschiedlichster Honige und ihrer Herkunft. Für Hobby-Imker und Honig-Fans ein richtig gutes Geschenk.   » weiterlesen


  • 8,8 / 10 Scheren

34,90 EUR


+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +