Spinatknödel

BERGKÄSE UND BASILIKUM

Bild
Bild © Lukas Lienhard, AT Verlag

Der perfekte Spinatknödel, mit würzigem Bergkäse und frischem Basilikum. Von Sterneköchin Tanja Grandits.

Zutaten

Für 18 Knödel

Spinatknödel

  • 500 g Brötchen vom Vortag oder Toast
  • 1 große Zwiebel, fein gewürfelt
  • 50 g Butter
  • 500 g Spinat
  • 1 Bund Basilikum, Blätter abgezupft
  • 2 Eier
  • 160 g würziger Bergkäse, klein gewürfelt
  • Salz
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 große Prise Nelkenpulver

Rahmspinat

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g frischer Spinat
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 200 ml Sahne

Zubereitung

1. Für die Knödel das Brot in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel in der Butter glasig andünsten.

2. Den Spinat und die Basilikumblätter mit den Eiern fein mixen, mit den Brotwürfeln, Zwiebel und Käse gut vermengen und abschmecken. Aus dem Teig 18 Knödel formen.

3. Die Knödel im Dampfeinsatz über einem Topf mit siedendem Wasser oder im Steamer etwa 15 Minuten garen.

4. Für den Rahmspinat das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten, den Spinat dazugeben, mit der Gemüsebrühe ablöschen und würzen. Aufkochen und 2 Minuten köcheln lassen. Den Rahm dazugeben, nochmals aufkochen und pürieren. Die Knödel in den Rahmspinat setzen und nach Wunsch ein paar frische Spinatblätter darübergeben.

Schwierigkeit: einfach


  • Zeit (gesamt): 45 Minuten

Das Buch zum Rezept:

  • Tanjas Kochbuch
    Tanjas Kochbuch Tanja Grandits ist bekannt für ihre farbenintensive Küche mit meist monochromen Gerichten und ausdrucksstarken Gewürze. Das Ganze geht allerdings einher mit recht hohem Arbeits- und Technikaufwand. Und wie kocht Grandits privat für ihre Familie und Freunde? Im Grunde genauso, nur viel alltagstauglicher. Und davon kann jeder, der dieses Buch hat, nun profitieren. Denn es ist höchst attraktiv und faszinierend.

Die Hardware zum Rezept:


Tags: , , , , ,


Bild
Bild © Lukas Lienhard, AT Verlag
+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen – unser Newsletter + + +