Rezept

Gebratene Entenbrust

mit geröstetem Rotkohl und Orangensauce

Nicht nur an Weihnachten ein Fest: saftige Entenbrust, knusprig gebraten mit zitrusfrischer Sauce und Ofenrotkohl. Klassische Kombi, leicht orientalisch, aufregend anders!
Ein Rezept von

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN ALS HAUPTSPEISE

Für den gerösteten Rotkohl:

  • ½ Rotkohl
  • 300 g Butter
  • 4 EL Salz
  • Für die Sauce:
  • 120 g Zucker
  • 500 g Orangensaft
  • 2 EL Rotweinessig
  • fein abgeriebene Schale
  • von 2 Bio-Orangen
  • 3 Pfefferkörner

Für die Entenbrust:

  • 4 Entenbrüste
  • 50 g Butter
  • 3 Zweige Thymian
  • 4 Bio-Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Anzeige

Zubereitung

Schwierigkeit: mittel

1. Für den Rotkohl den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den halben Kohlkopf längs halbieren, den Strunk entfernen und die Rotkohlviertel in eine mit etwas Wasser benetzte Auflaufform legen. Fest mit Alufolie verschließen und 1 Stunde im Ofen garen.
2. Butter in einem Topf so lange erhitzen, bis sie goldbraun wird und sich die festen Bestandteile am Boden absetzen. Anschließend vom Herd ziehen.
3. Rotkohl aus dem Ofen nehmen und die einzelnen Blätter voneinander trennen. Noch warm mit der braunen Butter und Salz einreiben, sodass jedes Blatt gut mariniert ist. (Eine kleine Menge Butter für die Fertigstellung zurückhalten.) Eine viereckige Form mit Backpapier auslegen und die einzelnen Blätter nacheinander hineinlegen. Mit Backpapier abdecken und den Rotkohl beschweren (z.B. mit einem Brett, auf das ein Topf oder eine
schwere Schüssel gestellt wird), sodass er gut gepresst wird. 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
4. Für die Sauce den Zucker in einer Pfanne vorsichtig karamellisieren und mit 2 EL Wasser, Orangensaft und Rotweinessig ablöschen. Orangenschale und Pfefferkörner hinzufügen und die Sauce ca. 25 Minuten sämig einkochen.
5. Währenddessen den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Entenbrüste auf der Hautseite mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden, dabei darauf achten, nicht bis ins Fleisch, sondern nur in die Fettschicht zu schneiden. Eine große ofenfeste Pfanne ohne Fett erhitzen und die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten hineinlegen. Ca. 5 Minuten knusprig braun braten, anschließend wenden, sodass nun die Fleischseite unten liegt. Butter, Thymian und Knoblauch hinzufügen und das Fleisch mehrmals mit der zerflossenen Butter übergießen. Zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen und 7–8 Minuten in der Pfanne im Ofen garen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und bis zum Servieren in Alufolie ruhen lassen.
6. Den gepressten Rotkohl in Stücke schneiden und mit der restlichen braunen Butter bestreichen. Unter dem Backofengrill ca. 5 Minuten rösten, bis die Blätter leicht gebräunt sind.
7. Entenbrüste in Scheiben schneiden, mit dem Rotkohl anrichten und mit der Sauce beträufeln.


TIPP:

Der geröstete Rotkohl schmeckt auch hervorragend als vegetarisches Gericht mit gutem Ziegenkäse, Chutney und Rucola.

Was passt zur Entenbrust?

Eine perfekte Begleitung ist ein Kartoffel-Süßkartoffel-Stampf oder ofenfrisches Pita-Brot – für die israelische Note.

Thema: Alpen
Veröffentlicht am 07. Februar 2021, überarbeitet am 07. Februar 2021.

Weitere Rezepte zum Thema Alpen

Kürbis-Gnocci

Italienischer Klassiker mit Kürbis und Salbeibutter. Hmm!weiterlesen
Pulled Pork

Bei diesem Rezept kann der Rauch ins saftige Fleisch einziehen. Senf und Essig verleihen dem Pulled Pork zudem einen köstlichen Biss.weiterlesen
Gefüllte Bulgurpaprika

Dieses Gericht ist ideal für Diabetiker! Speziell für diesen Zweck von den Ernährungs-Docs entwickelt ist die gefüllte Bulgurpaprika nicht nur gesund…weiterlesen
Aubergine mit Buttermilchsauce

Ein Gruß aus der orientalischen Küche: Gebackene Auberginenhälften mit Thymian und Za'atar, dem Levante-Gewürz, das nach großer, weiter Welt duftet.…weiterlesen
Schweinebrühe

Diese leckere Brühe wird mit Ingwer aromatisiert und ist die perfekte Grundlage für diverse asiatische Suppen.weiterlesen
Mango-Panna-Cotta

Köstliches und einfaches Dessert mit fruchtiger Mango.weiterlesen

Kochbücher von Haya Molcho

Die besten Kochbücher für orientalische Küche

Die besten Kochbücher für orientalische Küche

Die orientalische Küche ist einer der größten Kochbuch-Trends. Viel frisches Gemüse, cremiges Hummus, ein paar frittierte Leckereien und vor allem das Teilen am Tisch mit Freunden macht diese Küche so spannend. Und dies sind die besten Kochbücher für orientalische Küche!weiterlesen
Hayas Küche

Hayas Küche

7 / 10
Kochbuch von
29,99 €
Die Verbindung von mediterraner Küche mit der des nahen Ostens erfreut sich gerade rasant wachsender Beliebtheit. Hummus fehlt auf keiner Party mehr, Salate mit Bulgur und Couscous sind für viele längst Standard in der Küche. Dieses Buch zeigt, wieviel mehr diese Regionen noch zu bieten haben.weiterlesen
Tel Aviv by Neni

Tel Aviv by Neni

7,9 / 10
Kochbuch von
35,00 €
Mit Superlativen sollte man immer etwas vorsichtig sein, aber die Nahost-Küche ist ein Megatrend der Kulinarik. Sicherlich auch durch Autoren wie Yotam Ottolenghi ausgelöst sind Hummus und Baba Ganoush aktuell so populär wie wohl noch nie. Aber auch Haya Molcho und ihre drei Söhne tragen maßgeblich…weiterlesen
Wien

Wien

8,4 / 10
Kochbuch von
35,00 €
Haya Molcho und ihre Söhne gehören zu den ungewöhnlichsten, kreativsten und wohl auch deshalb erfolgreichsten Gastronomen unserer Zeit. Die in Israel geborene und in Deutschland aufgewachsene Köchin erkor Wien nach unzähligen Reisen zu ihrem Lebensmittelpunkt und begann hier auch schließlich ihre…weiterlesen

Weitere Kochbücher von Haya Molcho