Kochbuch-Rezension

Weil's einfach besser ist

Für jede Zutat die perfekte Zubereitungsart. 85 raffiniert-einfache Rezepte vom 2-Sterne-Koch

7,8 / 10
24,95 €

Das Kochbuch

Alexander Herrmann beschränkt sich in seinem neuen Kochbuch auf Rezepte. Auf einen ausführlicheren theoretischen Teil verzichtet er. Und das muss angesichts des häufig eher überschaubaren Informationsgehaltes vieler anderer Kochbücher nichts Schlechtes sein. Solange die Rezepte so gefällig sind wie in diesem Buch.

Die Rezepte

Das Kochbuch enthält insgesamt 85 Rezepte. Wer sie aufmerksam liest, erkennt darin Herrmanns Stil wieder, der gerne mit bekannten, klassischen Kombinationen spielt, die er leicht variiert. Ebenfalls nicht zu übersehen ist seine Freude an herzhaften Gerichten, nicht selten mit kräftigen Akzenten durch Speck, Käse oder Säure. Hier sind die Kapitel und einige leckere Beispiele:

  • Roh: Röstbrot mit Rindercarpaccio und Senfsauce, Ciabatta-Brotsalat mit bunten Tomaten und Parmesan, Forellen-Ceviche
  • Aus der Pfanne: Wilder Brokkoli mit Nussbutter und scharfer Mayonnaise, rahmiger Spinat mit Trüffel-Spiegelei und knusprigen Kartoffeln, gebratenes Lachstartar mit Honigsauce und Kartoffelpuffer, Rindersteak mit Kräuterbutter und Mais
  • Aus dem Topf: Bavette Carbonara mit Pancetta und Rosmarin, Schlutzkrapfen mit Salbeibutter und Bergkäse, Spinatknödel mit Haselnussbutter
  • Aus dem Ofen: Ofenkürbissuppe mit Kurkuma, rosa gebratenes Roastbeef mit Essigzwiebeln, Paprikabutterhähnchen mit Endiviensalat und Parmesan
  • Geheimnisse und Profitipps vom Sternekoch

Der Autor

Alexander Herrmann betreibt das Romantik Posthotel im fränkischen Wirsberg. Den meisten wird er aber vor allem als Juror bei „The Taste“, der Küchenschlacht oder sogar noch aus dem Kochduell auf Vox bekannt sein.

Die Zielgruppe

Aufgeschlossene Hobbyköche, die eine Mischung aus bekannten Klassikern und leichten Neuerungen ausprobieren möchten.

Der Schwierigkeitsgrad

Leicht bis mittelschwer

Die Optik

Gutes Layout, sehr schöne Foodfotografie

Die Zutaten

…bekommt man bis auf wenige Ausnahmen in einem guten Supermarkt.

Das Fazit

Sehr gute Rezepte zu einem sehr guten Preis. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Veröffentlicht am 22. November 2019, überarbeitet am 22. November 2019.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Alexander Herrmann

Die besten Kochbücher der Fernsehköche

Die besten Kochbücher der Fernsehköche

Cornelia Poletto, Tim Mälzer, Jamie Oliver, Nelson Müller, Alfons Schuhbeck, Johann Lafer, Ali Güngörmüs, Christian Henze, Hans Jörg Bachmaier, usw. usf. Die Liste der deutschen Fernsehköche könnte man noch lange weiterführen. Aber wie gut sind ihre Kochbücher? Wir verraten es Euch! Denn dies sind die besten Kochbücher der TV-Köche. weiterlesen
Geschmacksgeheimnisse

Geschmacksgeheimnisse

7,5 / 10
Kochbuch von
29,95 €
Es gibt wohl kaum jemand, der derart oft in Koch(unterhaltungs-)shows auftritt wie Alexander Herrmann. Da kann man schonmal skeptisch sein, was da noch an Ambitionen übrig geblieben ist, ein Kochbuch zu schreiben, dass das Handwerk seiner Leser voranbringt. Dieses Buch hat das aber tatsächlich zum…weiterlesen
Schnell mal was Gutes

Schnell mal was Gutes

7,5 / 10
Kochbuch von
19,95 €
Mit dem Kochen nach Feierabend ist das ja so ´ne Sache. Kaum einer möchte dann mehr lange am Herd stehen und aufwändig kochen. Insofern ist der Titel „Schnell mal was gutes – Rezepte für den Feierabend“ sehr vielversprechend. Und der Inhalt? Das Buch enthält schöne Rezepte, von denen die…weiterlesen
Weil's einfach besser ist

Weil's einfach besser ist

7,8 / 10
Kochbuch von
24,95 €
Alexander Herrmann beschränkt sich in seinem neuen Kochbuch auf Rezepte. Auf einen ausführlicheren theoretischen Teil verzichtet er. Und das muss angesichts des häufig eher überschaubaren Informationsgehaltes vieler anderer Kochbücher nichts Schlechtes sein. Solange die Rezepte so gefällig sind wie…weiterlesen

Rezepte von Alexander Herrmann

Getrüffeltes Luxus-Huhn

Brathuhn mal auf die dekadente Art: mit Wintertrüffel unter der Haut für ein besonders verführerisches Aroma.weiterlesen
Knusprige Entenbrust

Tolles Entenbrust-Rezept von Alexander Herrmann mit asiatischer Honig-Pfeffer-Glasur.weiterlesen

Weitere Kochbücher von Alexander Herrmann