Wein


Anzeige

Kochbücher zum Thema Wein


Bild

Die besten Bücher für Wein, Cocktails und Drinks

Die Welt des Weines ist für manche faszinierend, für andere frustrierend. Wer soll durchsteigen durch die vielen Rebsorten, Ausbaumethoden und Qualitätsstufen? Zum Glück gibt es hervorragende Wein-Bücher, die einem diese Fragen beantworten können. Mal locker und unkonventionell, mal besonders detailreich oder in Verbindung mit spannenden Rezepten. Die sind die besten Bücher zum Thema Wein.  » weiterlesen
Bild

Frenzels Weinschule

Die zweite Weinschule von Verleger und Weinexperte Ralf Frenzel ist eine schöne Abwechslung zu bestehenden Wein-Büchern. Die Verbindung von Tiefgang und neuen Inhalten, ohne den Bogen jemals in theoretischer Perspektive zu überspannen, liest sich spannend, eröffnet neue Horizonte und macht die Weinschule zu einer hervorragenden Ergänzung zu bestehenden Wein-Standardwerken.  » weiterlesen
  • 8,4 / 10 Scheren
Bild

Grundkurs Wein

Der Untertitel dieses Buches ist absolut treffend.  Denn in diesen knapp 200 Seiten erfährt man praktisch alles, was man für einen fundierten Einstieg in die Weinwelt wissen muss. Dieses Buch ist inhaltlich so stark und umfassend, das man dafür getrost ein paar andere Weinbücher aussortieren kann.  » weiterlesen
  • 8,5 / 10 Scheren
Bild

Endlich Wein verstehen

Wein gilt für viele immer noch als ziemlich exklusive Geschichte. Anbaugebiete, Rebsorten, die Weinsprache – die Hürden erscheinen manchem immer noch zu hoch um mitsprechen zu können. Die Überzeugung von Madelyne Meyer ist, dass das der Freude und dem Genuss im Wege steht. Also hat sie dieses Buch geschrieben, dass humorvoll und fundiert zu gleich in die Weinwelt einführt.  » weiterlesen
  • 7,8 / 10 Scheren
BildBildBildBild

Durchgeblättert 21: Marokko, Schweden, New York und Gerichte zum Wein

Dieses mal dabei: Rezepte aus Marrakesch, die vier kulinarischen Jahreszeiten in Schweden, Frühstück im New York-Style und schöne Gerichte zum Wein.  » weiterlesen
Bild

Warenkunde Wein

Der Stiftung Warentest kann man vertrauen. Nicht nur bei Produkttests sondern auch bei ihren Büchern. So wie diesem hier. Denn die fachliche Kompetenz und Genauigkeit kommt auch bei dieser Warenkunde hervorragend zum Tragen. Klein und kompakt bringt dieses Buch eine gute Dosis Weinwissen mit, das man sich hervorragend anlesen und anschließend anwenden kann.  » weiterlesen
  • 8,3 / 10 Scheren
Bild

Wein genießen

Ist es nicht doof, dass man Wein gerne trinkt, aber immer nicht so richtig genau über ihn bescheid weiß? Dass man immer den selben Wein trinkt, weil man mit dem mal gute Erfahrungen gemacht hat, aber sich nicht mal an einen neuen herantraut? Dass man nicht genau weiß, was nun eigentlich der Unterschied zwischen Sekt und Champagner ist? Paula Bosch hat verstanden. Sie hat ein Weinbuch geschrieben, das genau die Mitte trifft zwischen Profi-Wissen und Laien-Verständlichkeit. Und damit …  » weiterlesen
  • 9 / 10 Scheren
Bild

Wein

Es ist ein gutes Gefühl, wenn man ein Buch in der Hand hält, dass zu einem Thema praktisch alles enthält. Und zwar wirklich alles. Klar, man kann man immer noch weiter ins Detail und bis in die feinsten Verästelungen eines Themas gehen. Aber wenn es um Wein geht, dann braucht man für einen guten Überblick kein anderes Buch als dieses Standardwerk. „Wein – die große Schule“ fast auf rund 300 Seiten alles Wissenswerte rund ums Thema Wein zu sammen und ist damit das perfekte Grundlagenbuch.  » weiterlesen
  • 9 / 10 Scheren

Kulinarisches zum Thema Wein


Reiner Wein, bitte!

Fast 12 Euro für eine Flasche Mineralwasser. Wo ist die Schmerzgrenze bei Getränkepreisen im Restaurant?
Neulich in einem Hamburger 2 Sterne-Restaurant. Wir entscheiden uns - wie auch sonst in einem Restaurant dieser Güte - für das ganze Tamtam: Sechs Gänge plus vier Amouse bouche vorweg, einem Sorbet als Erfrischung, einem Pre-Dessert und Petit Fours. Für 210 Euro. Zum Sparen sind wir schließlich nicht hier hergekommen, sondern zum Genießen. Aber was wir bei den Getränkepreisen erlebten, verschlug uns ziemlich die Sprache. Was ist da schief gelaufen?

Cremiger Ricotta, knuspriges Brot und ein Süßwein mit Aprikosenduft

Warum es sich lohnt, ein kulinarisches Erbe zu erhalten.
Im zweiten Teil meiner kulinarischen Sardinienreise bin ich dabei, wie sardische Küchen- und Esskultur aufrecht erhalten wird. Ich mache Pecorino und Ricotta selbst und besuche zwei spannende Weingüter.

Rezepte zum Thema Wein


Bild
mit Schalotten und Thymian

Weitere Bücher zum Thema Wein


Winzerküche

Winzerküche

Erschienen: 30. Juni 2020 (1. Aufl.)
Verlag: Lempertz Edition und Verlagsbuchhandlung
Seiten: 120
Größe: 210 x 260 mm
19,99 EUR
Sissys Kitchen

Sissys Kitchen

Autor: Seyda Taygur
Erschienen: 16. Juni 2020 (1. Aufl.)
Verlag: riva
Seiten: 176
Größe: 190 x 240 mm
19,99 EUR
Mit 10 Weinproben zum Kenner

Mit 10 Weinproben zum Kenner

Erschienen: 4. Juni 2020 (1. Aufl.)
Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Seiten: 156
16,99 EUR
Würstchen auf Pfälzisch

Würstchen auf Pfälzisch

Erschienen: Juni 2020 (1. Aufl.)
Verlag: Lauinger Verlag
Seiten: 96 (gebunden)
Größe: 174 x 200 mm
16,90 EUR
Zu Tisch bei den Schweizer Winzern

Zu Tisch bei den Schweizer Winzern

Erschienen: Mai 2020 (1. Aufl.)
Verlag: LandLiebe-Edition
Seiten: 300 (gebunden)
48,00 EUR
Weinexperte in 24 Stunden

Weinexperte in 24 Stunden

Erschienen: 21. April 2020 (1. Aufl.)
Verlag: Goldmann
Größe: 115 x 155 mm
5,00 EUR
Die Rezeptsucherin

Die Rezeptsucherin

Autor: Susanne Nett
Erschienen: April 2020 (1. Aufl.)
Verlag: Regionalia Verlag
Seiten: 160
Größe: 190 x 240 mm
24,90 EUR
Wein Guide Rot & Süß 2020

Wein Guide Rot & Süß 2020

Erschienen: 16. Januar 2020 (1. Aufl.)
Verlag: medianet Verlag
Seiten: 242
14,90 EUR
+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +