Wein genießen

Das Weinwissen Deutschlands bekanntester Sommelière

Von: , Verlag: Callwey

Bild
Erschienen: 20. März 2018 , Größe: x 280 cm
Amazon genialokal ?
29,95 EUR

Das Buch

Ist es nicht doof, dass man Wein gerne trinkt, aber immer nicht so richtig genau über ihn bescheid weiß? Dass man immer den selben Wein trinkt, weil man mit dem mal gute Erfahrungen gemacht hat, aber sich nicht mal an einen neuen herantraut? Dass man nicht genau weiß, was nun eigentlich der Unterschied zwischen Sekt und Champagner ist?
Paula Bosch hat verstanden. Sie hat ein Weinbuch geschrieben, das genau die Mitte trifft zwischen Profi-Wissen und Laien-Verständlichkeit. Und damit eigentlich in das Bücherregal von jedem gehört, der gerne Wein trinkt, dem er etwas bedeutet und der mehr über ihn wissen möchte.

Thema und Aufbau

Die Zusammenstellung der Kapitel ist so schlüssig, dass sie es verdient ausführlicher beschrieben zu werden. Für einen guten Einblick in den Facettenreichtum des Buches.
Es beginnt mit einer „Spritztour“ durch die Weinwelt. 13 Länder werden darin vorgestellt, in Portraits mit Kennzahlen zu Anbaufläche und typischen Rebsorten, ihren Anbaugebieten und empfehlenswerden Weingütern.
Danach folgen Portraits junger, aufstrebender Winzer.
Mit der Frage, wieviel Substanz Trends wie Bio-Wein, veganer Wein, Orangewine und Naturwein haben, beschäftigt sich ein ganzen Kapitel. Das zeigt, wie zeitgemäß das Buch ist.
Besonders spannend wird es bei den Rebsorten. Jede einzelne der Wichtigsten wird mit einem Portrait u. a. mit Kennzahlen zu den wichtigsten Anbauländern und einer geschmacklichen Charakterisierung beschrieben. Und wer wusste, dass Grauburgunder noch vor einigen Jahren Ruländer hieß und längst nicht so populär war wie heute?
Ebenso stringend werden anschließend Schaumweine und die Unterschiede zwischen Champagner, (Winzer-)sekt, Prosecco, Cava & Co. beschrieben.
Weitere Kapitel behandeln die Themen Weineinkauf, Lagerung, das richtige Trinken (Vorbereitung, Dekantieren etc.), Weinprobe (inkl. Anleitung für eigene Weinproben mit Bekannten, welch schöne Idee!) und das große Thema „Essen und Trinken“. Es beinhaltet konkrete Empfehlungen für perfekte Wein-Gericht-Paarungen.
Den Schluss bilden typische Fragen aus dem Weinalltag: Gibt es beim Discounter gute Weine? Was muss ein guter Wein kosten? Wie wird ein Weinglas richtig gehalten - am Stiel oder am Glasboden? Warum schwenken Profis Wein vorm Probieren?
Wie man sieht: hier fehlt kein einziges wichtiges Thema.

Die Autorin

Paula Bosch gilt als Deutschlands bekannteste Sommelière. Sie war im Tantris die erste Chef-Sommeliere in einem deutschen Gourmetrestaurant, schrieb Kolumnen im SZ-Magazin und Kochbücher, etwa zusammen mit Tim Raue. Ihre Karriere als Weinexpertin wurde gekrönt von einer Reihe von Auszeichnungen: Bacchuspreis 2007, 5 Star Award 2013, One of the Finest Sommeliers Worldwide, 2016 von der Vinea Wachau den Steinfederpreis, 2017 die silberne Ehrennadel vom Verband der Deutschen Prädikatsweingüter VDP.

Die Zielgruppe

Dieses Buch wird allen Freude bereiten, die sich für Wein interessieren und ihr Wissen noch weiter ausbauen möchten.

Die Optik

Das Buch ist klar strukturiert, ist reich bebildert und zeitgemäß gestaltet. Alles dient der Information des Lesers ohne „trocken“ zu wirken.

Das Fazit

Ein neues Standardwerk zum Thema Wein, das geradewegs in das Bücherregal mit unseren persönlichen Favoriten kommt.

Die Wertung


Amazon genialokal ?
29,95 EUR


Die Hardware zum Buch:



Kulinarisches zum Buch:

  • Reiner Wein, bitte!
    Reiner Wein, bitte! Neulich in einem Hamburger 2 Sterne-Restaurant. Wir entscheiden uns - wie auch sonst in einem Restaurant dieser Güte - für das ganze Tamtam: Sechs Gänge plus vier Amouse bouche vorweg, einem Sorbet als Erfrischung, einem Pre-Dessert und Petit Fours. Für 210 Euro. Zum Sparen sind wir schließlich nicht hier hergekommen, sondern zum Genießen. Aber was wir bei den Getränkepreisen erlebten, verschlug uns ziemlich die Sprache. Was ist da schief gelaufen?


Tags: , , ,


+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +