Bücherregal – Unsere persönlichen Favoriten


Bild

Naturwein

Dass Wein viel mehr ist als nur vergorener Traubensaft, dürfte sich herumgesprochen haben. Was jedoch erst nach und nach ins Bewusstsein der Konsumenten dringt, sind die vielen Schräubchen, an denen Winzer für den (vermeintlich) perfekten Wein drehen können. Viele davon haben mit einer naturnahen Erzeugung nicht mehr viel gemein. Dies ist nur einer von mehreren Gründen, weshalb sich seit einigen Jahren ein klarer, nicht aufzuhaltender Trend in Richtung der sogenannten Naturweine …  » weiterlesen
  • 8,1 / 10 Scheren
Bild

all‘orto

Der Meister des kulinarischen Purismus hat ein neues Kochbuch geschrieben. Es ist Claudio del Principe, der uns mitnimmt in die simple und zugleich charakterstarke Gemüseküche Italiens, frisch geerntet im „Orto“, dem italienischen Gemüsegarten. Claudio schreibt von sich selbst, er sei ein lausiger Gärtner. Aber in der Küche weiß er, wie es geht: Hier zeigt er uns Gemüsegerichte, die in ihrer Schlichtheit und Anmut fast ergreifend sind. Auf, in den Gemüsegarten!  » weiterlesen
  • 8,5 / 10 Scheren
Bild

Opéra

Cédric Grolet ist ein Ausnahme-Pâtissier. Er leitet die Pâtisserie des Pariser fünf Sterne Hotels „Le Meurice“, wurde 2018 als bester Pâtissier der Welt ausgezeichnet und auf Instagram folgen ihm über 1 Million Follower. Kein Wunder, wenn man sich sein extraordinäres Handwerk ansieht, das ein wahres Feuerwerk an Formen, Farben und Aromen ist. Nun hat er dieses eindrucksvolle Kochbuch mit Desserts und Gebäcken geschrieben, das einen fantastischen Einblick in seine Arbeit bietet.  » weiterlesen
  • 8,4 / 10 Scheren
Bild

Wien

Haya Molcho und ihre Söhne gehören zu den ungewöhnlichsten, kreativsten und wohl auch deshalb erfolgreichsten Gastronomen unserer Zeit. Die in Israel geborene und in Deutschland aufgewachsene Köchin erkor Wien nach unzähligen Reisen zu ihrem Lebensmittelpunkt und begann hier auch schließlich ihre Karriere als Gastronomin, bevor sie ihre Söhne mit dazuholte. Dieses großformatige, wundervolle Kochbuch ist eine Hommage an Haya Molcho, ihr kulinarisches Werk und die Stadt Wien mit ihren …  » weiterlesen
  • 8,4 / 10 Scheren

Anzeige

Bild

Fuchsteufelswild - Das Wildkochbuch

Erinnern Sie noch die Zeiten, als man zähen Hasenrücken mit Speck spickte? Als man Reh in Buttermilch einlegte, damit es milder und zart wird? All diese schlimmen Assoziationen mit Wild, die diesem einzigartig natürlichen Produkt bis heute das Leben schwer machen. Zum Glück wendet sich das Blatt – wenn auch bislang nur recht langsam. Deutlich beschleunigen könnte den Imagewandel dagegen dieses herausragende Wildkochbuch von Spitzenköchin Viktoria Fuchs, das bisherige Bücher zu dem Thema …  » weiterlesen
  • 8,3 / 10 Scheren
Bild

Krume und Kruste – Brot backen in Perfektion

Es ist genau diese Faszination, die Lutz Geißler im Vorwort seines neuen Buches beschreibt, die so viele Hobbybäcker begeistert: Die Brot-Vielfalt in Aroma, Geschmack und Erscheinung, die nur aus Mehl, Wasser und Salz in Verbindung mit Fermentation und Hitze entsteht. Mit „Krume und Kruste“ kann man diese Faszination noch intensiver erleben – indem man sich dem Zusammenspiel von beiden widmet. Geißler hat dazu kein theoretisches Werk geschrieben, sondern Wert auf die praktische …  » weiterlesen
  • 8,6 / 10 Scheren
Bild

Perfektion Pasta

„Nudeln machen“ klingt nach dem profansten Vorgang, den es in der Küche gibt. Wasser kochen, Salz und Nudeln rein, abwarten, fertig. Wer allerdings glaubt, das sei eine banale Sache, der sollte dieses Buch lesen. Darin erklären ein Koch und ein Physiker, was wirklich passiert, wenn das heiße Wasser die Pasta gart, warum sie in unterschiedlichen Garstufen so unterschiedlich schmeckt und was alles noch zu DER perfekten Pasta gehört. Sehr spannend.  » weiterlesen
  • 8,3 / 10 Scheren
Bild

BEEF! - STEAKS

Steaks sind der Inbegriff einer guten Fleischkultur. Sofern ein paar Faktoren stimmen: Aufzucht, Rasse, Reifung und Zubereitung. Über all diese Aspekte lernt man in diesem Kochbuch alles Wissenswerte – abgerundet von sehr kreativen Rezepten, abseits von Steak mit grünen Bohnen und Kartoffelgratin. Eine sehr runde Sache.  » weiterlesen
  • 8,3 / 10 Scheren
Bild

Lutz Geißlers Almbackbuch

Jedes Jahr im Sommer zieht Lutz Geißler für ein paar Wochen auf die österreichische Kalchkendlalm im Salzburger Land. Dort gibt er heiß begehrte Brotbackkurse für kleine Teilnehmer-Gruppen, die sich hier ganz ungestört und intensiv ins Brot backen vertiefen können. Über die Jahre ist so eine Vielzahl unterschiedlichster Rezepte enstanden, von denen Geißler 160 in diesem 450 Seiten starken Brotbackbuch zusammengefasst hat. Es ist ein Buch von unvergleichlichem Umfang, großer Tiefe und …  » weiterlesen
  • 8,9 / 10 Scheren
Bild

Greenfeast

Der britische Foodjournalist und Kochbuch-Autor Nigel Slater zeigt mit diesem kleinen Buch, wie wundervoll, unkompliziert und köstlich man sich in den unterschiedlichen Jahreszeiten ernähren kann. Mit Rezepten, die nur wenige Zutaten benötigen und dabei immer wieder mit spannenden Kombinationen überraschen. Nach Teil 1 für Frühjahr und Sommer folgt nun der zweite Teil mit schönen Gerichten für Herbst und Winter.  » weiterlesen
  • 8 / 10 Scheren
+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +