Bücherregal – Unsere persönlichen Favoriten


Bild

Brotbackbuch Nr. 4

Die Faszination für gutes Brot verbreitet sich immer weiter. Bäckereien finden zurück zum ursprünglichen Handwerk, Hobbybäcker vertiefen sich mit Enthusiasmus in das Ansetzen stunden- oder tagelang geführter Teige. All das wäre ohne Sauerteig nicht möglich. Lutz Geißler hat über ihn das bislang fundierteste und ausführlichste Backbuch geschrieben.  weiterlesen
  • 8,9 / 10 Scheren
Bild

Rachs Rezepte für jeden Tag

Nachdem Christian Rach sich von der großen TV-Bühne zurückgezogen hat, kocht er auf dem Spartensender health tv auf Sparflamme. Damit ist allerdings nicht das kulinarische Niveau gemeint, sondern das Budget: kein Rezept kostet hier mehr als fünf Euro. Nach diesem Prinzip hat Rach nun dieses Kochbuch geschrieben, dessen klares Konzept und seine tollen Rezepte uns hervorragend gefallen.  weiterlesen
  • 8,3 / 10 Scheren
Bild

Tofu, Yuba & Okara

An Tofu scheiden sich die Geister. Viele (oder sogar die meisten?) verachten ihn als wässriges, geschmackloses etwas. Kennen ihn nur als „Ersatz“, in der Regel für Fleisch. Die anderen lieben und schätzen ihn als eiweißreiches und gesundes Lebensmittel. Und so dürften es schlechte Qualitäten, die falsche Zubereitung oder Wissensmangel sein, die das Soja-Produkt in falschem Licht dastehen lassen. Liest man jedoch dieses Kochbuch, wird mit vielen Vorurteilen aufgeräumt. Ob man Tofu dann mag, ist noch eine andere Sache. Aber die Wahrscheinlichkeit dürfte deutlich größer als vor der Lektüre dieses Kochbuchs sein.  weiterlesen
  • 8,4 / 10 Scheren
Bild

a mano

Langsam vermischen sich Wasser und Mehl, Semolina und Eigelb. Erst kleben sie an Fingern und Arbeitsplatte, dann entfalten sich Kleber und Stärke, der Teig wird elastischer, hört auf zu kleben und ist irgendwann so samtig und gleichzeitig fest, dass aus ihm köstliche Pasta entstehen kann. Dieser etwas missglückte Versuch, die Pasta-Werdung zu beschreiben, soll in etwa erklären, was Claudio del Principe in seinem neuen Kochbuch viel besser gelingt: Die sinnliche Erzählung und gleichzeitig praktische Anleitung, wie man die beste Pasta herstellt. Von Hand, ohne Maschine. Eine Ode an das Handwerk. Und seine Ästhetik.  weiterlesen
  • 8,6 / 10 Scheren
Bild

Frau Kaufmann kocht

Zwischendurch tut es ja auch mal gut, ganz unbeschwert einfach nur das zu kochen, was gerade Saison hat. Ohne viel Kopfzerbrechen, dafür mit viel Bauchgefühl und Genuss. Karin Kaufmann, Betreiberin einer Kochschule im Bregenzer Wald, hat dazu ein wunderbares Kochbuch mit saisonalen und alpenländisch geprägten Rezepten geschrieben.  weiterlesen
  • 7,9 / 10 Scheren
Bild

Das kulinarische Erbe Bayerns

Dieses Kochbuch ist eine Sammlung von Rezepten und Spezialitäten aus allen sieben bayerischen Regierungsbezirken. Und weil es so viele spannende Hintergründe enthält, ist es ein toller Beitrag zum Erhalt der bayerischen Esskultur. Ein Kochbuch wie eine Ode an die bayerische Kulinarik.  weiterlesen
  • 8,1 / 10 Scheren
Bild

Eleven Madison Park - The Next Chapter

Das Eleven Madison Park mit dem Schweizer Küchenchef Daniel Humm zählt zu den besten Restaurants der Welt. 2017 galt es gar als Nr. 1 der „The Worlds Best Restaurants“. In seinem mondänen Ambiente genießen die Gäste eine Gastronomie für die nur Superlative gelten. Sowohl bei der Produktqualität als auch bei Aufwand und Ergebnis der Gerichte. Dieses große, schwere und edle Kochbuch macht diesem Restaurant alle Ehre. Und manches daraus kann man sogar nachkochen!  weiterlesen
  • 8,8 / 10 Scheren
Bild

Meine Hofküche

Eine Kiste voll frischem Gemüse, ein junger Koch, dazu der Titel „Hofküche“ – dieses Kochbuch ist auf den ersten Blick wie gemacht für Vorurteile: „kitschig und unauthentisch!“. Doch das Gegenteil ist der Fall. Das Kochbuch des in der Gastronomie zurzeit vielbeachteten Kochs Marianus von Hörsten hält viel mehr, als die Kochbücher vieler seiner prominenteren Kollegen versprechen. Die sich gerne vor romantischer Land-Kulisse ablichten lassen, ohne einen echten Bezug zu ihr zu haben. Denn an diesem Kochbuch stimmt alles. Auch die hervorragenden Rezepte.  weiterlesen
  • 8,6 / 10 Scheren
Bild

Weihnachten

Wenn es jemand schafft, eine weihnachtliche Atmosphäre zu schaffen, dann ist es Theresa Baumgärtner. Für ihr neues Koch- und Backbuch hat sie Wintereindrücke gesammelt, die so sinnlich sind, dass man die Weihnachtszeit nicht nur sehen, sondern auch beinahe riechen und schmecken kann. Dank wunderbarer Rezepte, die mit ihren Zutaten und Gewürzen alles haben, was man sich für den Winter wünscht, und Körper und Seele wärmen.  weiterlesen
  • 8,3 / 10 Scheren
Bild

Der Käse-Atlas

Von der Herstellung über die Milch, von der Herkunft bis zum Genuss: Ein so umfangreiches Buch über Käse wie diesen „Atlas“ hat es lange nicht gegeben. Es ist hervorragend geschrieben, toll illustriert und für jeden Käse-Liebhaber eine große Empfehlung.  weiterlesen
  • 8,4 / 10 Scheren
+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +