GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


Rezensionen


Durchgeblättert 18: Kochen nach Farben, skandinavische Küche, Streetfood und Cocktails

Farbenfroh wird es dieses Mal bei „Durchgeblättert“. Außerdem geht es um skandinavische Wohlfühlküche, Streetfood vom Grill und um Cocktails.  weiterlesen

Die besten Grillbücher 2018

Die Auswahl an Grillbüchern ist riesig. Doch welche davon sind wirklich gut? Wir haben für Euch die Besten zusammengestellt. Von der universellen Weber-Grillbibel über das riesige Standard-Werk zum Thema Fleisch bis zur filigranen japanischen Kochkunst. Dies sind die Bücher, die uns wirklich überzeugt haben. Viel Vergnügen beim Lesen und: gut Glut!  weiterlesen

Durchgeblättert 15: Spitzenküche, Grill-Basics, Low Carb und lecker Streuselkuchen

In unserer neuen "Durchgeblättert"-Folge stellen wir auch dieses mal sehr unterschiedliche Bücher aus vollkommen verschiedenen Richtungen vor: Absolute Spitzenküche auf Weltklasseniveau, ein kleines Grillbuch, schöne Rezepte ohne Kohlenhydrate, frische Zitronen-Rezepte und ein kleines Büchlein rund um Streuselkuchen.  weiterlesen

Das große Buch vom Fleisch

Über 350 Seiten voll Fleisch-Wissen. Die „großen Bücher“ von Teubner sind hervorragende Werke, die sich monothematisch mit einem Produkt bzw. einer Produktgruppe auseinandersetzen. In diesem Fall mit wirklich (fast) allem, was man über Fleisch wissen muss. Sehr gut angelegtes Geld.  weiterlesen
  • 8,7 / 10 Scheren

Durchgeblättert 12: Backen, Japan, Kreuzfahrt und Cocktails

Wunderschöne Tartes und Torten, einfache japanische Küche, die Rezepte einer Luxus-Kreuzfahrt und ein Cocktailbuch: ein bunter Strauß an neuen Kochbüchern.  weiterlesen

Durchgeblättert 11: bunte Tartes, gesunde Küche, Rezepte aus dem Orient und jüdische Küche

Hübsch dekorierte Tartes, grüne Küche mit gesunden Ölen, die Rezepte des Orients oder jüdische Küche: unsere elfte „Durchgeblättert“-Ausgabe ist wie gewohnt wieder sehr vielseitig.  weiterlesen

Johann Lafer - Das Beste

Mal wieder Lafer. Wenn man so einen Namen hat, dann ist es klar, dass Verlage sich um die Lizenz für ein Buch mit ihm reißen. Und wie ist es dieses Mal geworden? Nun ja. Man sollte den Namen „Das Beste“ nicht wörtlich nehmen. Dann wären hier sicherlich persönlichere, individuellere Rezepte drin. Tatsächlich handelt es sich hier praktisch um eine reine, klassische Kochschule. Und wenn man das Buch unter diesem Aspekt betrachtet, fällt das Urteil schon deutlich positiver aus. Denn als solche ist es gut gemacht.  weiterlesen
  • 7,9 / 10 Scheren

Grill den Henssler - Das Finale

Die Show ist vorbei. Steffen Henssler hat „Grill den Henssler“ verlassen, damit geht (zumindest aus Quotensicht) eine Erfolgsstory zu Ende. Natürlich gibt es dazu nochmal ein letztes Kochbuch. Und wie gut ist es? Es ist (erwartbarer Weise) eine reine Rezeptsammlung. Die können sich allerdings durchaus sehen lassen. Ihnen merkt man auch nicht unbedingt an, dass sie im Stress eines TV-Wettkampfs entstanden sind. Das Beste am Buch ist jedoch, dass man ihm seinen Ursprung, diese penetrant laute, flachwitzbasierte TV-Sendung nicht ansieht.  weiterlesen
  • 7 / 10 Scheren