Kochbuch-Rezension

Kochen wie in Japan

7,4 / 10
17,99 €

Das Kochbuch

Die japanische Küche ist so komplex und anspruchsvoll wie kaum eine andere auf der Welt. Zutaten höchster Qualität und präzises Handwerk bestimmen ihren Charakter. Doch es gibt sie – die unkomplizierten Gerichte, die man auch außerhalb Japans nachkochen kann. Sie lernt man in diesem Kochbuch kennen. Und ob sie nun durch und durch authentisch-japanisch sind, ist dabei fast zweitrangig.

Die Rezepte

Dies sind die Rezept-Kapitel und einige Beispiele:

  • Suppen und Nudeln: Dashibrühe, Miso-Suppe, Ramen
  • Reisgerichte: Sashimi, Reis mit Spargel und Eis, Maki-Sushi
  • Hauptspeisen: Teriyaki-Lachs, Karaage (knuspriges Hähnchen), Tempura
  • Beilagen und Salate: japanischer Kartoffelsalat, japanisches Omelett, frittierter Tofu
  • Hotpot und Streetfood: Okonomiyaki (eine Art Pfannkuchen mit Gemüse), Yakitori
  • Süßes: Mochi-Eis, japanischer Karamellpudding, Matcha-Tarte

Die Zielgruppe

Hobbyköche, die die ersten Schritte in der japanischen Küche unternehmen wollen und sich mit Gerichten belohnen, die dank Herzhaftigkeit und Süße auch für europäische Gewohnheiten köstlich sind.

Der Schwierigkeitsgrad

…ist für japanische Küche vergleichsweise unkompliziert.

Die Optik

Sehr gutes, klares Layout mit schöner Foodfotografie.

Die Zutaten

Bekommt man (mittlerweile) in den meisten Supermärkten, die spezielleren Zutaten im Asialaden oder online.

Das Fazit

Unkomplizierte japanisch und japanisch-inspirierte Küche, die Spaß macht. Nicht erst beim Essen.

Veröffentlicht am 20. August 2020, überarbeitet am 20. August 2020.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Kaoru Iriyama

Kochen wie in Japan

Kochen wie in Japan

7,4 / 10
Kochbuch von
17,99 €
Die japanische Küche ist so komplex und anspruchsvoll wie kaum eine andere auf der Welt. Zutaten höchster Qualität und präzises Handwerk bestimmen ihren Charakter. Doch es gibt sie – die unkomplizierten Gerichte, die man auch außerhalb Japans nachkochen kann. Sie lernt man in diesem Kochbuch…weiterlesen

Rezepte von Kaoru Iriyama

Matcha-Tarte

Das fein-bittere Grünteepulver Matcha wurde ursprünglich nur für Teezeremonien verwendet. Aber es verleiht auch Sweets einen gewissen Pfiff! Hier mit…weiterlesen