Gastrezensionen


Food Fiction

Was man hier vor sich hat, ist ein kleiner Exkurs in die fantastische Filmgeschichte in Form eines Kochbuchs, das es sich zur Aufgabe macht, die Brücke zwischen Streetfood, Fine Cuisine, Comfort Food und Popkultur zu schlagen. Eine Brücke, die zu äußerst interessanten Ergebnissen führt. Alles in allem ein ziemlich ambitioniertes Anliegen, dem sich die Autoren hier auf knapp 144 Seiten widmen. Aber es gelingt!  weiterlesen
  • 7,4 / 10 Scheren
  • Seite 1