Rezept

Käsekuchen

mit Mürbeteig

Am Käsekuchen scheiden sich die Geister, und es wird immer wieder über die richtigen Zutaten, die Mengen und das Volumen diskutiert. Viel Kopfzerbrechen bereiten überdies das nachträgliche Einsinken und die Risse in der Oberfläche. Da kann abgeholfen und mit meinem Rezept das verlässliche Gelingen garantiert werden – inklusive Genussversprechen: Bitte sehr ...
Ein Rezept von

Zutaten

Für 1 Springform von 20 cm Ø

  • 400 g Grundrezept Mürbe­teig
  • Quarkcreme
  • 150 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio­Zitrone
  • 4 Eier (Größe M)
  • 1 EL Speisestärke
  • 750 g Magerquark

Außerdem

  • Butter für die Form
  • Mehl zum Arbeiten
  • Puderzucker zum Bestäuben (nach Belieben)
Anzeige

Zubereitung

Schwierigkeit: einfach

1. Eine Springform mithilfe eines Backpinsels mit Butter einfetten.

2. Den kalten Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick und etwas größer als die Form ausrollen.

3. Den Teig in die Form legen, dabei einen Rand formen und andrücken. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

4. Den Backofen auf 180° (Umluft ungeeignet) vorheizen. Alle Zutaten für die Quark­creme abwiegen und bereit­ stellen.

5. Für die Quarkcreme Butter, Zucker und Salz in eine große Schüssel geben.

6. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und ebenfalls in die Schüssel geben.

7. Alle Zutaten mit den Quirlen des Handrührgeräts in etwa 5 Minuten schaumig schlagen.

8. Jeweils ein Ei nach dem anderen dazugeben und etwa 1 Minute unter die Butter­-Zu­cker­-Masse rühren.

9. Die Speisestärke hinzufügen und mit dem Schnee­besen unter die Eiermasse rühren.

10. Den Quark dazugeben und unter die Masse mischen.

11. Die Quarkcreme auf dem Mürbeteigboden verteilen.

12. Die Creme mit einem Teigschaber glatt streichen. Im heißen Backofen auf der unteren Schiene etwa 20 Mi­nuten backen.

13. Den Kuchen herausneh­men und den Rand der Quark­masse rundum mit einem Messer vom Mürbeteigrand lösen und etwas einsinken lassen. Den Kuchen weitere 20 Minuten backen.

14. Kuchen herausnehmen, die Quarkmasse wieder lösen. Kuchen weitere 20 Minuten backen. Dann in der Form etwa 15 Minuten abkühlen lassen. Den Rand der Form entfernen. Kuchen auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Johanns Tipp:

"Durch die Backunterbrechung, das Abkühlen und Lösen der Quarkmasse zwischendurch (Step 13 und 14) reißt die Masse nicht ein und bekommt eine gleichmäßige Oberfläche. "

Veröffentlicht am 02. Mai 2020, überarbeitet am 02. Mai 2020.

Weitere Rezepte zum Thema Kuchen, Torten & Gebäck

Porridge

Reden wir nicht lange um den heißen Brei herum – genießen wir lieber Löffel für Löffel unser warmes Fitmacher-Frühstück mit Vitamin-C-reichen…weiterlesen
Brownies

Dieses Rezept ist eine Abwandlung der köstlichen Brownies aus dem ‹Xocolatl› in Basel. Über die Jahre habe ich es immer wieder ein wenig angepasst.…weiterlesen
Zwiebelkuchen

Ein herzhafter Zwiebelkuchen mit Hefeteig, Speck und saurer Sahne.weiterlesen
Veganer Milchreis

Wirklich? Vegan? Alles klar! Leckerer Milchreis ganz ohne tierische Milch, abgerundet mit leckerem Blaubeerkompott.weiterlesen
Köfte

weiterlesen
New York Cheesecake

Der New York Cheesecake verdankt deinen Namen der Tatsache, dass er in New York bzw. Nach New Yorker Rezept gebacken wird, und er ist cremig, nicht…weiterlesen

Kochbücher von Johann Lafer

Eine Freundschaft - 100 Rezepte

Eine Freundschaft - 100 Rezepte

8,4 / 10
29,00 €
Eckart Witzigmann und Johann Lafer sind zwei der ganz Großen aus der deutschen Gourmet-Gastronomie. Vor knapp 40 Jahren begegneten sie sich im Restaurant „Aubergine“ von Witzigmann. Seitdem besteht ihre kulinarisch geprägte Freundschaft, der sie mit diesem Kochbuch und genussreichen 100 Rezepten…weiterlesen
Essen gegen Arthrose

Essen gegen Arthrose

8,1 / 10
29,99 €
Johann Lafer. Dieser Name stand eigentlich immer für Sahne, Butter, Zucker. Doch mit diesem Kochbuch macht er eine Wende um 180 Grad und schreibt plötzlich rein vegane Rezepte auf. Wie kommt das? Ursprung der Idee sollen seine Knieschmerzen und eine Begegnung mit zwei Ernährungsmedizinern sein, die…weiterlesen
Johann Lafer - Das Beste

Johann Lafer - Das Beste

7,9 / 10
Kochbuch von
39,99 €
Mal wieder Lafer. Wenn man so einen Namen hat, dann ist es klar, dass Verlage sich um die Lizenz für ein Buch mit ihm reißen. Und wie ist es dieses Mal geworden? Nun ja. Man sollte den Namen „Das Beste“ nicht wörtlich nehmen. Dann wären hier sicherlich persönlichere, individuellere Rezepte drin.…weiterlesen
Johanns Küche

Johanns Küche

7,8 / 10
Kochbuch von
19,99 €
Es ist erst wenige Monate her, da gab Johann Lafer bekannt, sich aus der Sternegastronomie zurückzuziehen. Passend dazu ist nun auch sein neues Kochbuch deutlich schnörkelloser, einfacher, bodenständiger geworden. Die vielseitigen, weltoffenen Rezepte darin sind nun tatsächlich schneller und mit…weiterlesen

Weitere Kochbücher von Johann Lafer