Veggies

Einfach Gemüse, einfach lecker


Bild
26,95 EUR
Erschienen: 2. September 2019
Seiten: 312
Größe: 195 x 250 x 28 mm

Unsere Wertung


26,95 EUR

Das Kochbuch

Dies ist mit Abstand eines der besten vegetarischen Kochbücher der letzten Jahre. Jamie Oliver – oft genug als kommerzieller Fließband-Kochbuch-Autor verachtet – hat ein Kochbuch geschrieben, das Gemüse mit solch einer Leichtigkeit, Ästhetik und Genuss in köstliche Gerichte verwandelt, dass man die Existenz von Fleisch glatt vergessen könnte.

Die Rezepte

Das Kochbuch passt perfekt zum Zeitgeist: Gesund, klimaschonend und günstig. Doch mit diesen Zuschreibungen tut man dem Kochbuch sehr unrecht. Denn hier geht es um Genuss! Egal ob Gemüse, Obst, Kräuter, Hülsenfrüchte, Nüsse, Körner: Jamie verwandelt sie in 116 köstliche Rezepte mit unterschiedlicher Prägung. Mal asiatisch, mittelamerikanisch, indisch, mitteleuropäisch oder mediterran. Außerdem ist ein großer Fortschritt erkennbar: Im Vergleich zu früher sind Olivers Rezepte reduzierter, klarer und kommen mit weniger Zutaten aus.

Die Kapitel und Beispielrezepte:

  • Currys und Geschmortes: Gemüse-Chili, Blumenkohl Tikka-Masala, Gemüse-Tajine
  • Pies, Aufläufe und Co.: karamellisierte Zwiebeltarte, Dumplings, Spargelquiche
  • Suppen und Sandwiches: Sandwich mit mediterranem Gemüse, Gazpacho, griechischer Käsetoast
  • Aus dem Ofen: Blätterteig-Pizza mit Sommergemüse, Pilze al Forno, Masala-Paprika
  • Reis und Nudeln: Pilzrisotto mit Mascarpone, Gemüsenudeln auf malaysische Art, Gemüse Pad Thau
  • Pasta: Grüne Mac´n´Cheese, Schmetterlingspasta mit Knoblauch-Sahne und Parmesan, Kürbis-Gnocchi mit Walnuss-Pesto
  • Salate: Röstkartoffel-Gurken-Salat, Salat mit zweierlei Mais, Blumenkohl-Salat
  • Burger, Puffer und Co.: Maispuffer mi Jalapenos, Karotten-Pfannkuchen mit Hummus, Pitataschen mit Falafel
  • One Pan Wonders: Frühlings-Frittata, Auberginenlasagne, schneller Bratreis mit Eiern
  • Brunch: Honig-Halloumi mit Feigen und Fladenbrot, Spinatpfannkuchen mit Avocado, Scones mit Zucchini, Buchweizen-Pfannkuchen mit Ofen-Rhabarber
  • Kleine Snacks: Hummus, Polenta-Pommes, Baba Ganoush

Der Autor

Jamie Oliver – The Godfather of Kochshow und Kochbuch-Genie.

Die Zielgruppe

„Diese Gerichte isst man nicht, weil sie gesund sind, sondern weil sie schmecken“, schreibt Jamie Oliver sinngemäß. Der Fleischesser, der beim Geschmack keine Kompromisse macht (so seine Selbstbeschreibung), hat damit das einzig richtige Motto für dieses Kochbuch formuliert. Und so ist dieses Kochbuch für alle geeignet.

Der Schwierigkeitsgrad

Es wäre kein Jamie-Kochbuch wenn die Rezepte besonders schwer wären. Also auch hier: easy going!

Die Optik

Seit Jahren funktionieren die Jamie Oliver Kochbücher nach dem gleichen Prinzip und das ist unübertroffen: eine Seite Rezepttext, eine Seite Rezeptfoto. Das Layout ist ebenfalls klar und die Foodfotografie wunderschön: alle Bilder sind farbenfroh (ohne zu übersättigt zu sein), die Gerichte stets auf dem gleichen hellen Marmor-Grund fotografiert und lässig gestylt.
Ein winzig kleines Minus ist die Zutatenliste, die nach der Reihenfolge geschrieben ist, in der die Zutaten im Rezept gebraucht werden, und die optisch nicht in die einzelnen Komponenten eines Rezeptes unterteilt ist.

Die Zutaten

...gibt´s überall, wo´s Gemüse gibt.

Das Fazit

Congratulations, Jamie! Das neue Jamie Oliver-Kochbuch ist ein richtig großer Wurf. Kreativ, köstlich, gesund und sehr ästhetisch. Schon das Durchblättern macht richtig gute Laune.

Der Trailer zum Kochbuch


26,95 EUR


Weitere Kochbücher zum Thema:

  • Die besten Kochbücher von Jamie Oliver
    Die besten Kochbücher von Jamie Oliver Dies sind die neuesten und besten Kochbücher von Jamie Oliver. Wir haben sie getestet und sagen Euch, wie gut sie sind!
  • Die Kochbuch-Bestseller 2020
    Die Kochbuch-Bestseller 2020 Dies sind die offiziell und aktuell meistverkauften Kochbücher des Jahres 2020 - Die Kochbuch-Bestseller! Aktueller Stand: 08.07.2020. Grundlage der Liste ist eine Auswertung von Media Control für den Börsenverein des deutschen Buchhandels.
  • Jamie kocht Italien
    Jamie kocht Italien Jamie hat eine große Liebe. Klar auch seine Frau Jooles und die fünf Kinder. Aber kulinarisch gesehen kann es nur eine geben: Italien. Seit jeher war es die italienische Küche, die Jamie und seine Arbeit geprägt hat. Das kann man an jedem seiner Bücher erkennen. ​​​​​​​Da ist es nur logisch, dass er der italienischen Küche nun erneut ein ganzes Buch widmet. Es ist wieder ein überdurchschnittlich gutes Kochbuch geworden. Auch wenn wir eines vermissen....
  • Jamies 5-Zutaten-Küche
    Jamies 5-Zutaten-Küche Ja, Jamie Oliver hat viele Trends gesetzt. Nein, diesen nicht: Kochbücher mit wenigen bzw. fünf Zutaten sind aktuell der Trend. Nur logisch, dass Jamie sich nicht lange hat bitten lassen und diesen Trend aufgreift. Wer hier der Erste war, ist aber nebensächlich. Entscheidend ist schließlich nur, ob ein Buch gut ist. Und das ist es. Jamie liefert - mal wieder. Und wer jetzt spottet, das 5-Zutaten-Kochen sei gar kein Kochen, dem sei gesagt, dass man sich da nichts falsches vormachen sollte: Auch in manchen Spitzenrestaurant bestehen manche Gänge nur aus äußert wenigen Komponenten. Nur dass es sich da nicht „einfach Küche“ nennt, sondern „Reduktion auf´s Wesentliche“ betitelt wird.


Das Rezept zum Buch:

  • Spaghetti Carbonara
    Jamie Oliver schreibt: „Eines der berühmtesten römischen Pastagerichte, doch ist die Kombination aus Speck und Eiern längst in ganz Italien eine feste Größe. Wie die perfekte Carbonara aussieht, ist höchst umstritten, aber Guanciale und massenweise frisch zerstoßener Pfeffer sind das A und O, außerdem gehört ein bisschen Gespür für die richtige Temperatur dazu. Ich liebe das klassische Rezept, wäre das kleine Extra aus knusprigen Steinpilzbröseln nur nicht so unverschämt gut – eine originelle Weiterentwicklung, die für Überraschung sorgt.“
  • Jamie Oliver's Bhaji-Burger
    Dieser vegetarische Burger steht seinen fleischhaltigen Kollegen in nichts nach. Mit indischen Aromen verfeinert bringt der Bhaji-Burger von Jamie Oliver Barbecue-Feeling in die Veggie-Küche.
  • Jamie Olivers gefüllte Curry-Auberginen
    Der Orient ist für seine vegetarische Küche bekannt. Dieses leckere Auflauf-Rezept von Jamie Oliver bringt ein wenig orientalischen Flair in die heimische Küche.
  • Jamie Oliver's Gemüse-Pad-Thai
    Dieses vegetarische Pad Thai von Jamie Oliver ist schnell zubereitet, super frisch und perfekt für ein gesundes Mittagessen. . Wenn es vegan zugehen soll kann man anstelle der Eier auch marinierten Tofu servieren.
  • Gemüse-Tajine
    Ein aromatisches vegetarisches Gericht orientalischen Ursprungs von Starkoch Jamie Oliver, serviert mit Safran, eingelegter Zitrone, Aprikosen, Couscous und gerösteten Mandeln.
  • Jamie Olivers Pikante Pastinakensuppe
    Stückig oder glatt, jenachdem wie man diese Suppe von Starkoch Jamie Oliver püriert entfaltet sie unterschiedliche Geschmackserlebnisse. Auch etwas angedickt als Dip auf einer Currytafel macht sich dieses Rezept gut.
  • Jamie Oliver's Spinatpfannkuchen
    Diese herzhaften Pfannkuchen von Jamie Oliver strotzen nur so vor gesunden Zutaten. Genau der richtige Energieschub für den Mittag.


Tags: , , , ,


Anzeige

Anzeige

+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +