Durchgeblättert 32: Das Glück vom Brot backen, das perfekte Dinner, New York und Heimathäppchen

Heute mit dabei: ein besonderes Buch von Lutz Geißler über das Brot backen, die Siegerrezepte aus dem perfekten Dinner, spannende Trends aus New York und echte Klassiker aus Nordrhein-Westphalen.



Ca. 750 g Glück – Das kleine Buch über die große Lust sein eigenes Sauerteigbrot zu backen


„Das Brotbacken hat mich als Mensch verändert, hat mich mit ungemein positiven Eigenschaften ausgestattet, hat mich glücklicher, ruhiger, umsichtiger, zufriedener werden lassen.“ Dieser Satz stammt von Lutz Geißler. Für den überaus erfolgreichen Brotpädagogen und Backbuchautoren war das Brot backen schon immer mehr als die bloße Arbeit in der Backstube oder der Küche. Aus diesem Grund geht es in diesem Buch zwar auch ums Backen – aber viel mehr darum, was es mit den Menschen macht und welche Bedeutung es für sie haben kann. Zusammen mit Autorin Judith Stoletzly beschreibt Geißler Themen rund um´s Backen wie Sinnlichkeit, Geduld und Konzentration beim Backen.  Das ist sehr lesenswert, nicht nur für Brotbäcker.


16,00 EUR



Das perfekte Dinner

Von: , Verlag:

Preisfrage: seit wann gibt es „das perfekte Dinner“? Und wieviele Folgen sind es seitdem? Die Antwort: Seit 2006 sind mehr als 3000 (!) Folgen zusammengekommen.  Und dabei auch jede Menge Küchenunglücke. Mit denen hat dieses Buch aber nichts gemein. Denn „die besten Rezepte“ sind allesamt perfekt zubereitet und abgelichtet, keine Spur vom Chaos bei den Hobbyköchen. Und sie sind wirklich zeitgemäß und lecker. Ob nun das Beeren-Crumble, der Avocado-Salat, die Bärlauchsuppe oder die Entenbrust mit Kartoffel-Kürbis-Tarte. Aus welcher Folge und von welchem Teilnehmer die Rezepte jeweils kommen, erfährt man übrigens leider nicht. Nur, dass es alles „Sieger“-Rezepte seien.


19,99 EUR



New York Foodtrends


New York ist Taktgeber der internationalen Esskultur. Trends werden hier geboren und von den Menschen in die ganze Welt getragen. Zehn New Yorker Viertel werden in diesem Buch portraitiert, jeweils mit einem Foodtrend und den Rezepten dazu. Ricotta-Pancakes zum Frühstücks-Kapitel, Rosinen-Scones zum Kaffee oder Avocado-Sauerteigbrot zum Brotkapitel. Ein sehr spannendes und hübsch anzusehendes Buch. Perfekt für alle NYC-Fans, die sich auch noch für gutes Essen interessieren.


29,99 EUR



Heimathäppchen

Von: , Verlag:

Da hatte der WDR mal eine richtig gute Idee. Um das kulinarische Erbe NRWs zu erhalten und zu fördern, rief man die „Heimathäppchen“-Idee ins Leben. So heißt das Online-Projekt (über 62.000 Facebook-Fans) zu dem es nun auch das Buch gibt. Sein Inhalt: authentische NRW-Küche mit Geschichte. Manche der Rezepte sind also eher von gestern (was sie nicht schlechter macht). Aber keine Sorge: Fotografie und Layout sind von heute. Und lassen „lippische Rosen“, „Apfel-Püfferkes“ und „Kuschelmusch“ gut aussehen.


16,99 EUR