Rezept

Quinoa-Porridge

mit Dattelkaramell

Kurkuma sorgt bei dieser glutenfreien Porridge-Variante dafür, dass beim Frühstück die Sonne aufgeht. Raffiniertes Extra dazu: natürlich süßes Dattelkaramell.
Ein Rezept von

Zutaten

Für 1 Person

  • 40 g weiße Quinoa
  • 125 ml Milch
  • ½ TL gemahlene Kurkuma
  • 3 große weiche Datteln (z. B. Medjool)
  • 2 – 3 Tropfen Vanilleextrakt (ersatzweise 1 Msp. Vanillemark)
  • 75 g rote Weintrauben
  • 15 g Pekannusskerne
  • 2 EL Skyr Vanille (ersatzweise Vanillejoghurt)
Anzeige

Zubereitung

Zeit (gesamt): 22 Minuten
Kalorien: 555 cal
Schwierigkeit: einfach

Porridge kochen:

Quinoa in ein feines Sieb geben und unter fließendem kaltem Wasser gründlich abbrausen, dann abtropfen lassen. Quinoa mit Milch und Kurkuma in einem kleinen Topf aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 15 –18 Min. köcheln lassen, dabei besonders gegen Ende öfter rühren.

Losdatteln:

Inzwischen die Datteln entsteinen und in kleine Stücke schneiden. Mit 100 ml Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und ca. 5 Min. köcheln lassen, bis das Wasser fast verkocht ist. Datteln mit Vanilleextrakt in einem hohen Rührbecher mit dem Stabmixer fein pürieren.

Noch was obendrauf:

Die Weintrauben waschen, trocken tupfen, von den Stielen zupfen und halbieren. Die Pekannüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Herausnehmen und nach Belieben grob hacken. Den Skyr unter den Porridge rühren. Den Porridge in eine Schale geben. Das Dattelkaramell darauf verteilen und mit Trauben und Nüssen bestreuen.

Veröffentlicht am 02. Mai 2020, überarbeitet am 02. Mai 2020.

Weitere Rezepte zum Thema Frühstück

Rehrücken

Fantastisch moderne und zugleich klassische Umsetzung des Rehrückens. Nachkochen wärmstens empfohlen.weiterlesen
Mangold-Tarte

Ich liebe Mangold – ein zart-aromatisches nährstoffreiches Blattgemüse, das ähnlich gesund ist wie Spinat. Es enthält viel hautklärendes Riboflavin,…weiterlesen
Bauernbrot

Dieses Rezept von Lutz Geißler ist so etwas wie der Inbegriff eines perfekten, köstlichen und knusprigen Brotes. Ein Bauernbrot mit kräftiger Kruste…weiterlesen
Kanelbullar

Ihnen wurde ein ganzer Tag im schwedischen Kalender gewidmet – der 4. Oktober. Das hält die Schweden allerdings nicht davon ab, die leckeren…weiterlesen
Birnen-Frangipane-Schoko-Kuchen

Meine Mutter bereitete früher alle möglichen Kuchen und Desserts mit Marzipan und Mandeln zu – aber ich mochte mit meinem typisch kindlichen…weiterlesen
Fischstäbchen

Lieblings-Kindermittagessen reloaded! Die Fischstäbchen kommen im Gegensatz zu früher aber nicht aus dem Karton, sondern werden mit Panko zubereitet.…weiterlesen

Kochbücher von Inga Pfannebecker

Durchgeblättert 10: bunter Porridge, das große Backen und Rezept-Klassiker

Durchgeblättert 10: bunter Porridge, das große Backen und Rezept-Klassiker

Unsere „Durchgeblättert“-Rubrik ist mal wieder eine sehr bunte Mischung. Mit dabei sind dieses Mal Rezepte vom besten Hobbybäcker, Rezepte für den Grill und Rezepte für ein buntes und gesundes Haferfrühstück. Viel Spaß bei der Lektüre!weiterlesen
Durchgeblättert 110: Eat better not less, Backen, Vegan for future, Mediterranea

Durchgeblättert 110: Eat better not less, Backen, Vegan for future, Mediterranea

Das neue, großformatige Kochbuch der schweizer Bestseller-Autorin Nadia Damaso legt besonders großen Wert auf Ästhetik. Es dominieren weiß, braun und grün, alles ist luftig und leicht gestaltet. Das passt zu den Rezepten, die überwiegend vegan und sehr alltagstauglich sind. Dazu gehören u.a. Overnight-Oats, Ricotta-Feigen-Walnuss-Flammkuchen, das Pesto-Sandwich mit Kräuterseitlingen und eine grüne Curry-Reisnudel-Suppe.weiterlesen
Durchgeblättert 35: Brot, Brunch und Island

Durchgeblättert 35: Brot, Brunch und Island

Heute mit dabei: ein fantastisches Brot-Buch, eins zum Brunch, die spannende Küche Islands und praktische Tipps, wie man aus Resten noch köstliches kochen kann.weiterlesen
Durchgeblättert 99: Südtiroler Weiberwirtschaften, Veggie for Future, Thai, Original bayerisch

Durchgeblättert 99: Südtiroler Weiberwirtschaften, Veggie for Future, Thai, Original bayerisch

Aus dem Herzen der Genussregion Südtirol bringt diese Kochbuch ein wenig alpenländisches Flair auf den Tisch. Eine spannende Mischung aus herzhaften Rezepten mit mediterranen Einflüssen, abgerundet durch interessante Portraits örtlicher Wirtschaften. Außerdem mit dabei: Vegetarische Weltreisen, Thailändische Klassiker und original bayerische Rezepte.weiterlesen

Weitere Kochbücher von Inga Pfannebecker