Rezept

Backfisch

MIT POMMES

Der norddeutsche Klassiker in Bestform. Zubereitet vom Meister der gehobenen Hausmannskost: Tim Mälzer.
Ein Rezept von

Zutaten

Für 4 Personen

  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pk. Backpulver
  • 450 ml alkoholfreies Pils
  • 3 Tomaten
  • 5 Stiele Estragon
  • 150 g Mayonnaise
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 EL geriebener Meerrettich aus dem Glas
  • 1TL edelsüßes Paprikapulver
  • Salz
  • 1 kg große Kartoffeln (festkochend)
  • 1 1/2 l Frittieröl
  • 800 g Steinbeißerfilet oder
  • Seelachs
  • Meersalzflocken 1 Zitrone
Anzeige

Zubereitung

Zeit (gesamt): 60 Minuten
Schwierigkeit: einfach

1: Mehl, Backpulver und Bier in einer Schüssel glatt rühren und 45 Minuten ruhen lassen.

2: Inzwischen Tomaten vierteln, entkernen und die Schale mit einem scharfen Messer entfernen. Fruchtfleisch fein würfeln. Estragonblätter abzupfen und fein hacken. Beides mit Mayonnaise, Tomatenmark, Meerrettich und Paprika- pulver verrühren und mit Salz würzen.

3: Kartoffeln schälen, in ca. 2 cm dicke Pommes schneiden und gründlich trocken tupfen. Öl in einem großen weiten Topf erhitzen. Pommes darin portionsweise goldbraun frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4: Fisch in ca. 8 x 4 cm große Stücke schneiden und durch den Ausbackteig ziehen. Portionsweise im heißen Öl 4 bis 5 Minuten goldbraun frittieren. Anschließend auf Küchen- papier abtropfen lassen. Die Pommes zurück in das heiße Öl geben und weitere 2 bis 3 Minuten knusprig frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen.

5: Fisch mit Meersalzflocken würzen. Die Zitrone vierteln. Fisch mit Pommes, Mayonnaise und Zitronenspalten anrich- ten und sofort servieren.

Veröffentlicht am 02. Mai 2020, überarbeitet am 02. Mai 2020.

Weitere Rezepte zum Thema Fisch & Meeresfrüchte

Roastbeef

Ein besonders leckeres Abendbrot von Gesundheitsdoc Anne Fleck und Köchin Su Vössing: knusprige Brotscheiben, zarte Roastbeefscheiben, schmelzende…weiterlesen
Vegane Bananenpfannkuchen

Fluffige Pfannkuchen mit dem Duft vollreifer Bananen und einem exotischen Kompott aus Mango und Kokosnuss. Eine wundervolle Kombination!weiterlesen
Erdbeertiramisu

Leckerer Klassiker, der immer passt und schmeckt. Vorausgesetzt es ist Sommer und die Beeren kommen auch wirklich vom Feld.weiterlesen
Börek

Ali Güngörmüs schreibt zu diesem Rezept: „Der Schafskäse ist sehr intensiv im Geschmack, alternativ kann man auch Parmesan ver- wenden, dann brauchen…weiterlesen
Das perfekte Steak

So gelingt es: das perfekte Steak vom Rind.weiterlesen

Kochbücher von Tim Mälzer

Die besten Kochbücher für deutsche Küche

Die besten Kochbücher für deutsche Küche

Vom rheinländischen Sauerbraten bis zur Schwarzwälder Kirschtorte, vom bayerischen Schweinsbraten bis zum geschmorten „Schnüsch“ aus Norddeutschland und vom Matjes bis zum Bodensee-Felchen: Die deutsche Küche ist so vielseitig wie kaum eine andere. Und wir stellen die besten Kochbücher für deutsche Küche vor. Mal klassisch bodenständig, mal frisch und modern.weiterlesen
Die Küche

Die Küche

8,1 / 10
Kochbuch von
24,99 €
Nach zwei Jahren Pause bringt Mälzer sein siebtes Kochbuch raus. Es ist durchaus ein schönes Werk geworden. Angefangen vom dunkelblauen Cover in Lederoptik über alltagstaugliche Rezepte bis zu kleinen, gut geschriebenen Warenkunden. Nur allzu viel Neues sollte man nicht erwarten. Dafür einige…weiterlesen
Greenbox

Greenbox

7,9 / 10
Kochbuch von
19,99 €
Dass Tim Mälzer schon immer ein Gespür für Trends hatte, hat er mit der Greenbox bewiesen: Ein Kochbuch rund um vegetarische Küche. Und das ausgerechnet vom derben Herd-Bullen. Seine (tatsächliche oder angedichtete) Fleisch-Sympathie sieht man dem Buch jedoch nicht an. Es ist ein eigenständiges,…weiterlesen
Kitchen Impossible

Kitchen Impossible

7,9 / 10
Kochbuch von
24,00 €
Darauf dürften viele Fans von „Kitchen Impossible“ und Tim Mälzer gewartet haben: Endlich ist das Kochbuch zur Sendung da. Es ist eine kulinarische Reise durch 15 Länder, mit 45 Gerichten aus allen bisherigen sechs Staffeln. Sehr unterhaltsam, lehrreich und köstlich. weiterlesen

Weitere Kochbücher von Tim Mälzer