Durchgeblättert 49: Blütendinner, die Küche der Levante und kulinarische Abenteuer

Heute mit dabei: Wunderschöne Gerichte aus Blüten, die Küche der Levante und eine kulinarische Abenteuer-Reise



Blüten-Dinner


In den Sternerestaurants sind sie schon weit verbreitet: Blüten und Blütenblätter. Aber sind sie nur Deko oder leisten sie auch einen geschmacklichen Beitrag zum Essen? In diesem schön anzusehenden Buch auf jeden Fall. Denn hier geben sie verschiedensten Gerichten wie der Avocado-Gurken-Suppe mit Kapuzinerkresse, den Gorgonzola-Feigen mit Rosenblütenhonig und den Orangenblüten-Trüffeln eine duftende, niemals penetrante aber immer spannende Nuance. Und damit man sich auch richtig gut auskennt mit ihnen und weiß, wie man sie einsetzen muss, findet sich hinten im Kochbuch eine hervorragende, umfangreiche Warenkunde.


36,00 EUR



Levante – Gemeinsam orientalisch genießen


Mit Yotam Ottolenghi und seinen Kochbüchern fing es an, nun ist es einer der größten Foodtrends: die orientalische Küche der Levante, also des östlichen Mittelmeerraums. In diesem Buch findet man dazu spannend zu lesende Hintergründe und die wichtigsten Rezepte rund um Hummus, herzhaftes Frühstück, Streetfood und süßes Gebäck. Dieses Buch ist seinen kleinen Preis wert!


22,00 EUR



Great Adventure Cooking


Iwan Hediger und Yves Seeholzer sind Köche, Abenteurer und Fotografen aus der Schweiz. Bei ihrem neuesten Abenteuer waren sie in Neuseeland unterwegs und haben von dort 48 outdoortaugliche Gerichte mitgebracht. Was bedeutet das? Dass sie sich unkompliziert und ohne viele Gerätschaften nachkochen lassen, auch zuhause. Dazu kommen eindrucksvolle Aufnahmen von ihrer Reise und der aufwühlenden Landschaft Neuseelands.


25,00 EUR



+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +