Die besten Kochbücher


Frühstücksbrei & Porridge

Die ist ein kleines Büchlein rund um die Frühstücksvariante, die zuletzt wahnsinnig beliebt geworden ist: Haferbrei a.k.a. Porridge oder Oatmeal. Das Ganze ist nicht übermäßig originell aber zeigt ein paar hübschen Ideen für ein abwechslungsreiches Frühstück.  weiterlesen
  • 6,4 / 10 Scheren

Vegan Grillen

Dass der Grill nicht nur Fleischfressersn vorbehalten ist, ist eine gar nicht so alte Entwicklung. Doch sie nimmt Fahrt auf. Man muss nicht zwingend Veganer sein, eher geht es vielen darum, einfach fleischlos zu grillen. Und sieht man von einigen Produkten ab, denen viele jede Genusstauglichkeit absprechen (z. B. Seitan), zeigt dieses Buch durchaus ein paar schöne Ansätze für veganes, kreatives Grillen.  weiterlesen
  • 6,2 / 10 Scheren

Einfach schlank und fit

Fast ununterbrochen steht dieses Buch seit Jahresbeginn auf Platz 1 der Kochbuch-Bestseller bei Amazon. Ein guter Grund also, sich dieses Buch einmal genauer anzusehen. Mit ihm will Sophia Thiel Lesern, die abnehmen möchten, zeigen wie das funktionieren kann, ohne dabei hungern zu müssen. Leider ist unser Hunger nach stichhaltigen Informationen zum gesunden Lebenswandel mit diesem Buch aber nicht gestillt.  weiterlesen
  • 6,2 / 10 Scheren

Italia

Vermutlich gibt es zu keiner Küche mehr Kochbücher als zur italienischen. Insofern muss man schon was vorlegen, um sich gegen die riesige Konkurrenz durchzusetzen. Diesem Buch gelingt das ganz ordentlich: die Freude über authentisch-einfache und trotzdem kreative Rezepte wird nur durch die etwas altbackene Fotografie getrübt.  weiterlesen
  • 6 / 10 Scheren

Chinatown Kitchen

Sommerrollen, Wan Tan, Mangosalat, Thaisuppen, Currys. Dieses Buch von Lizzie Mabott (Engländerin mit chinesischen Wurzeln) vereint asiatisches Streetfood und bekannte Lieblingsgerichte aus China,Thailand, Japen, Korea und Vietnam. Und zwar so, dass sich jeder daran trauen kann. Alltagstaugliche Rezepte, eher einfache Zubereitungen  weiterlesen
  • 6 / 10 Scheren

California

Kalifornien ist neben New York vermutlich der Bundesstaat mit der größten Genuss-Affinität. Kein Wunder: Meeresfrüchte aus dem Pazifik, Gemüse aus den fruchtbaren Feldern und die aufstrebende Weinkultur kreuzen sich mit den vielfältigen internationalen Einflüssen. Das alles in Buchform zu drucken ist in diesem Fall leider nur zum Teil gelungen.  weiterlesen
  • 5,5 / 10 Scheren

Pasta

Von: unbekannt
Hier dreht sich alles – oh Wunder – um Teigwaren. Damit sind allerdings nicht nur die italienischen gemeint, denn hier geht’s von asiatischen Soba-Nudeln bis zum bayerischen Knödel. Und hier zeigt sich schon das Problem: die wenige stringente Umsetzung des Themas. Aber: Teigwaren machen ja bekanntlich glücklich. Also ran an die Nudelmaschine!  weiterlesen
  • 5 / 10 Scheren

Christina macht was

Christina Hess serviert alles, was sich über die Jahre in Ihrem Blog angesagt hat, also die ganze Bandbreite vegetarischer Rezepte, vom Sahnekuchen bis zum Grünkohlsalat. Es gibt einige Grundlagen wie ölfreie Salatsaucen, ein paar Klassiker wie die Pizza Margerita, aber vor allem vegetarischen Foodporn wie Christinas Mini-Burritos.  weiterlesen
  • 5 / 10 Scheren

Mediterran genießen

Muss man zu mediterraner Kücher noch viel sagen? Vermutlich nicht. Hier sind allerhand Klassiker versammelt, von der orientalischen Küche bis zu spanischen Gerichten. Sicherlich lecker, aber auch nicht besonders aufregend.  weiterlesen
  • 5 / 10 Scheren

Säfte & Smoothies

(Fast) alles, was man mixen kann, kommt in diesem Buch vor. Es gibt Anregungen für gesunde Drinks und eher sündhafte süße Mixturen. Das alles im handlichen Format zum kleinen Preis.  weiterlesen
  • 5 / 10 Scheren
+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +