Kochbuch-Rezension

Der Tegernsee

Eine kulinarische Reise

8,2 / 10
39,95 €

Das Kochbuch

Der Tegernsee gehört ohne Zweifel zu Deutschlands schönsten Reisezielen. Glasklares, blaues Wasser, eindrucksvolle Gipfel und dazu eine vielseitige Gastronomie, deren Angebot von bayerischen Klassikern bis zur dreifach besternten Top-Gastronomie reicht. Dieses sehr schöne Kochbuch widmet sich dem Genuss rund um den See und stellt Gasthäuser und Restaurants mit jeweils einem Gericht vor.

Der Inhalt und die Rezepte

In fünf Orten geht es einmal rund um den Tegernsee, von Gmund im Norden bis Kreuth im Süden. Aus jedem Ort wird jeweils ein Restaurant oder Wirtshaus mit einem kurzen aber vollkommen ausreichenden Porträt vorgestellt, anschließend folgt das jeweilige Rezept. Die Mehrzahl der Gerichte ist typisch bayerisch, nur wenige haben auch internationale Einschläge. Ein paar Beispiele:
„Kartoffelkiste“ mit flüssigem Eigelb und Trüffelespuma (Restaurant Überfahrt, 3 Sterne), halbe Schweinshaxn (Herzogliches Braustüberl), Spinatmaultaschen (Gasthaus zum Hirschberg), Tegernseer Saibling mit Apfel-Kren (Haubentaucher), Gemüse-Quiche mit Bergkäse (Boarhof), gebratene Bauerngans (Aibl Alm), Kaiserschmarrn (Berggasthof Neureuth).

Der Autor

Franz Kotteder ist als leitender Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung zuständig für Kultur, Reportagen und Gastronomie.

Die Zielgruppe

Wer gerne in Bayern, im Chiemgau und rund um den Tegernsee Urlaub macht, wird sehr viel Freude an diesem Kochbuch haben. Und wer dort noch nicht war, wird nach Lektüre des Buches sicherlich bald dort hinfahren. Wetten!?

Der Schwierigkeitsgrad

…variiert so groß wie die Bandbreite der vorgestellten Gastronomie. Vom einfachen Gasthaus bis zum 3-Sterne-Tempel.

Die Optik

Das großformatige Buch ist dank der Impressionen vor Ort wunderschön anzusehen, lediglich eine etwas einheitlichere Bildsprache bei den Gerichten wäre wünschenswert gewesen. Auch die Haptik ist toll, denn das Buch auf relativ festes, mattes Papier gedruckt. Und das kommt ausgerechnet von der Büttenfabrik Gmund am nördlichen Ende des Sees. Regionaler verwurzelt kann ein Kochbuch kaum sein.

Die Zutaten

…findet man mit etwas Gespür auch außerhalb Bayerns in guter Qualität.

Das Fazit

Ein wunderschön anzuschauendes und zu lesendes Kochbuch aus dem sich auch noch wunderbar nachkochen lässt.

Veröffentlicht am 19. November 2019, überarbeitet am 19. November 2019.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Franz Kotteder

Der Tegernsee

Der Tegernsee

8,2 / 10
Kochbuch von
39,95 €
Der Tegernsee gehört ohne Zweifel zu Deutschlands schönsten Reisezielen. Glasklares, blaues Wasser, eindrucksvolle Gipfel und dazu eine vielseitige Gastronomie, deren Angebot von bayerischen Klassikern bis zur dreifach besternten Top-Gastronomie reicht. Dieses sehr schöne Kochbuch widmet sich dem…weiterlesen
Die besten Kochbücher für alpenländische Küche

Die besten Kochbücher für alpenländische Küche

Die Küche der Alpen ist eine echte Sehnsuchtsküche. Mit köstlichen Mehlspeisen, besten Produkten aus Wäldern und Wiesen und viel Tradition. Glücklicherweise gibt es auch jede Menge Kochbücher, die sich der alpenländischen Küche widmen. Wir stellen die Besten vor.weiterlesen

Weitere Kochbücher von Franz Kotteder

Schweinebraten, Hummus und Pad Thai

Schweinebraten, Hummus und Pad Thai

Verlag: Kunstmann, A
Erschienen: 8. März 2022
30,00 €