Türkische Köfte

mit Sumach-Joghurt

Bild
Bild © Fotografin: Meike Bergmann

Köfte, die türkischen »Frikadellen«, sind ein beliebter Straßenimbiss, der in Istanbul auch gern nach einer langen Partynacht auf dem Nachhauseweg verspeist wird.

Zutaten

Für 4 Personen

Für das Fleisch

  • 1 kleines Bund Minze, Blätter abgezupft
  • 3 Frühlingszwiebeln, klein geschnitten
  • 1⁄2 kleine weiße Zwiebel, klein geschnitten
  • 5 Knoblauchzehen, halbiert
  • 700 g Lamm- oder Rinderhackfleisch
  • 1 1⁄2 EL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 1⁄2 EL gemahlener Koriander
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 2 TL Salz
  • 1⁄2 TL Cayennepfeffer

Ausserdem

  • Olivenöl
  • 250 g Naturjoghurt (3,8 %)
  • 3 TL Sumach (säuerliches orientalisches Gewürz)
  • Salz
  • 1⁄2 kleine weiße Zwiebel
  • 120 g Rucola, gewaschen, trocken geschleudert
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubehör: 8 Holz- oder Bambusspieße (20cm)

Zubereitung

1. Für das Fleisch die Minze mit Frühlingszwiebeln, weißer Zwiebel und Knoblauch in der Küchenmaschine fein hacken. Das Hackfleisch in kleinen Portionen auf den gehackten Zutaten verteilen, dann Kreuzkümmel, Koriander, Zimt, Salz und Cayennepfeffer darüberstreuen und alles in mehreren Intervallen gerade eben vermengen.

2. Ein Backblech dünn mit Olivenöl bestreichen. Die Handflächen mit etwas Öl einfetten. Die Fleischmasse in acht gleich große Portionen teilen. Jede Portion um einen Spieß drücken und dabei zu einem 15 cm langen und 3–4 cm dicken Oval formen. Die Spieße auf das vorbereitete Blech legen und mit Frischhaltefolie abgedeckt bis zum Grillen kalt stellen.

3. Holz­ oder Bambusspieße mind. 30 Min. wässern.

4. Den Grill für direkte mittlere Hitze (175–230 °C) vorbereiten.

5. In der Zwischenzeit in einer kleinen Schüssel den Joghurt mit 2 TL Sumach und 1⁄4 TL Salz glatt rühren. Die Zwiebelhälfte schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Beiseitestellen.

6. Den Grillrost mit der Bürste säubern. Die Köfte rundherum mit 2 EL Öl bestreichen. Auf dem Rost über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 5–6 Min. grillen, bis sie auf den Unterseiten kräftig gebräunt sind. Die Spieße wenden und 5–6 Min. weitergrillen, bis das Fleisch durchgegart ist und die Unterseiten schön gebräunt sind. Auf einen großen Teller geben.

7. Rucola mit 2 EL Olivenöl und dem Zitronensaft anmachen, nach Geschmack salzen und pfeffern. Auf einzelnen Tellern anrichten,
je 2 Spieße dazugeben, mit Zwiebelringen garnieren. Auf jeden Teller ein Viertel des Sumach­Joghurts geben und alles mit 1 TL Sumach bestreuen. Die Köfte warm servieren.

Schwierigkeit: einfach


  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 10 Minuten
  • Zeit (gesamt): 40 Minuten

Das Buch zum Rezept:


Tags: , ,


Bild
Bild © Fotografin: Meike Bergmann
Bild
Bild © Kaisergranat