Kochbuch-Rezensionen


Bild

Gourmet to go

Unterwegs genauso köstlich schmausen wie zuhause. Das ist der Anspruch des Buches. Dazu macht es verschiedene Vorschläge aus Bereichen wie Suppe, Salat, Sattmacher und Dessert. Diese Aufzählung zeigt bereits das Problem: das Werk ist sehr konventionell aufbereitet, hält nur wenige Überraschungen bereit. Vom draußen essen sollte man sich davon aber natürlich nicht abhalten lassen.  » weiterlesen
  • 3 / 10 Scheren
Bild

Chinatown Kitchen

Sommerrollen, Wan Tan, Mangosalat, Thaisuppen, Currys. Dieses Buch von Lizzie Mabott (Engländerin mit chinesischen Wurzeln) vereint asiatisches Streetfood und bekannte Lieblingsgerichte aus China,Thailand, Japen, Korea und Vietnam. Und zwar so, dass sich jeder daran trauen kann. Alltagstaugliche Rezepte, eher einfache Zubereitungen  » weiterlesen
  • 6 / 10 Scheren
Bild

Zu Gast in Marokko

Eine kulinarische Reise ist in unseren Augen die beste Art, ein Land und seine Kultur kennen zu lernen. Ein Buch über eine kulinarische Reise, ist in unseren Augen die beste Art, das gemütlich von zuhause nachzuvollziehen. Mit den Augen und mit dem Gaumen. Dieses Buch bietet beste Voraussetzungen für beides.  » weiterlesen
  • 7,5 / 10 Scheren
Bild

Macarons

Was für ein Schmuckkästchen! Das quadratische Buch wird in einer Geschenkbox geliefert, ist in Seidenpapier eingeschlagen, hat einen gepolsterten Buchdeckel und einen edel rosa glänzenden Buchschnitt. Das passt zur französischen Nobel-Konditor-Kette Ladurée, die hinter diesem Buch steckt und ihre besten Rezepte verrät.  » weiterlesen
  • 8 / 10 Scheren

Anzeige

Bild

Vegetarische Sommerküche

Um es gleich vorweg zu nehmen: dies ist eins der besten vegetarischen Kochbücher, das wir bislang gelesen haben. Es ist lustvoll, farbenfroh, kreativ und bietet eine Rezept-Qualität auf höchstem Niveau. Jenseits jeder Debatte um Fleischgenuss kann man mit diesen Rezepten ohne Zweifel einen Sommer erleben, der einem die schönsten Genüsse beschert.  » weiterlesen
  • 8,8 / 10 Scheren
Bild

Crème brûlée

Eine Ode an die sahnig-kühle Vanillecreme. Dieses Buch zeigt, wie man den französischen Klassiker variieren kann: süß und pikant, aromatisch, fruchtig, exotisch, würzig, in verschiedenen Förmchen. Wer Sahne mag, wird dieses Buch lieben. Und muss dafür auch nur wenig Geld ausgeben. Wenn man den Kniff mit dem Karamellisieren raus hat, warten hier einige seeehr leckere Desserts  » weiterlesen
  • 7 / 10 Scheren
Bild

Christina macht was

Christina Hess serviert alles, was sich über die Jahre in Ihrem Blog angesagt hat, also die ganze Bandbreite vegetarischer Rezepte, vom Sahnekuchen bis zum Grünkohlsalat. Es gibt einige Grundlagen wie ölfreie Salatsaucen, ein paar Klassiker wie die Pizza Margerita, aber vor allem vegetarischen Foodporn wie Christinas Mini-Burritos.  » weiterlesen
  • 5 / 10 Scheren