Kochbuch-Rezension

Libanon. Das Kochbuch

Mezze, Manakish und Taboulé

7,6 / 10
24,95 €

Das Kochbuch

Während die Welle der orientalischen Küche im Kochbuch-Bereich gar nicht aufzuhören scheint und Bücher aus Israel wahre Bestseller sind, ist ein Land dabei irgendwie bislang hinten runter gefallen: der Libanon. Gut also, dass es dieses Kochbuch zur libanesischen Küche gibt, das Lisa und Ziad Asseily, ein in Paris lebendes libanesisches Gastronomenpaar, herausgebracht haben. Denn seine 75 Rezepte zeigen in diesem äußerst ästhetischen Buch, wie vielseitig, frisch und köstlich diese Küche ist. Davon zeugen auch das Lamm-Carpaccio, der gebratene Halloumi mit Tomatenkonfitüre und das Pürree aus gerösteten Auberginen.

Veröffentlicht am 01. April 2019, überarbeitet am 01. April 2019.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Liza Asseily und Ziad Asseily

Durchgeblättert 42: Mehlspeisen, Wildkräuter

Durchgeblättert 42: Mehlspeisen, Wildkräuter

Heute mit dabei: traditionelle österreichische Mehlspeisen, authentische Küche aus dem Libanon und Wildpflanzen-Küche aus der Stadtweiterlesen
Libanon. Das Kochbuch

Libanon. Das Kochbuch

7,6 / 10
24,95 €
Während die Welle der orientalischen Küche im Kochbuch-Bereich gar nicht aufzuhören scheint und Bücher aus Israel wahre Bestseller sind, ist ein Land dabei irgendwie bislang hinten runter gefallen: der Libanon. Gut also, dass es dieses Kochbuch zur libanesischen Küche gibt, das Lisa und Ziad…weiterlesen