Thai-Kokos-Suppe

mit Reisnudeln

Bild
Bild © Gräfe und Unzer Verlag / Nicky Walsh

Eine wärmende, köstliche und asiatisch angehauchte Suppe, die perfekt zum Intervallfasten geeignet ist.

Zutaten

Für 2 Personen

  • 100 g Reisnudeln
  • 50 g Cashewkerne
  • 1⁄2 Bund Koriander
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 TL Chilipaste
  • Saft von 1 Limette
  • 250 ml Kokosmilch
  • 3 EL Sojasauce
  • Meer­salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Gemüsebrühpulver
  • 1 Handvoll braune Champignons
  • 1 Möhre
  • 100 g Baby-­Spinat
  • 1⁄2 Bund Thaibasili­kum
  • 100 g Sojasprossen
  • 1⁄2 Limette
  • 1 EL Chiliöl

Anzeige

Zubereitung

1 Reisnudeln nach Packungsanleitung ko­chen, mit kaltem Wasser abschrecken und beiseitestellen.

2 Cashewkerne in einer heißen Pfanne ohne Öl 5 Minuten anrösten.

3 Koriander waschen, trocken schwenken und die Blättchen abzupfen. Knoblauch und Ingwer schälen und in Würfelchen schneiden.

4 Geröstete Cashewkerne mit Koriander­ blättchen, Knoblauch, Ingwer, Chilipaste, Limettensaft, Kokosmilch und Sojasauce in einen Mixer oder in die Küchenmaschine geben und zu einer feinen Paste pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5 Die Gemüsebrühe­Paste mit 750 ml Was­ ser aufkochen. Die Cashewpaste dazuge­ben, wieder aufkochen und 5 Minuten kö­cheln lassen.

6 Champignons putzen und vierteln, Möhre waschen, putzen und schräg in Scheiben schneiden. Pilze und Möhre in die Brühe geben und diese weitere 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

7 Baby­Spinat waschen und kurz abtropfen lassen. Dann ebenfalls unter die Suppe rühren. Bei niedriger Hitze 5 Minuten darin ziehen lassen.

8 Thaibasilikum und Sojasprossen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen.

9 Reisnudeln auf Schälchen oder tiefe Teller verteilen und die heiße Suppe darüber­ schöpfen. Mit gezupftem Thaibasilikum, Sojasprossen und Limettenspalten anrich­ ten und mit Chiliöl beträufeln.

Schwierigkeit: einfach


  • Koch-/Backzeit: 45 Minuten
  • Kalorien: 720 cal

Das Buch zum Rezept:

  • Das Kochbuch zum Intervallfasten
    Das Kochbuch zum Intervallfasten Seit über einem Jahr ist das erste Buch zum Intervallfasten von Petra Bracht ein riesiger Bestseller, nun folgt endlich das Kochbuch dazu. Es ist klein, quadratisch und praktisch und damit perfekt zu bewältigen. Alle wichtigen Infos zum Fasten sind noch einmal gebündelt zusammengefasst und werden durch die schönen Rezepte toll ergänzt. Da wäre zum Beispiel die Thai-Kokos-Suppe mit Reisnudeln, der Butternut-Kürbis aus dem Ofen, das Kürbiskern-Chia-Brot oder die Brokkoli-Quinoa-Bowl. Und das alles zu einem sehr fairen Preis.
  • Die aktuellen Ernährungsratgeber-Bestseller
    Die aktuellen Ernährungsratgeber-Bestseller Dies sind die aktuell meistverkauften Bestseller und Kochbücher zum Thema gesunde Ernährung in Deutschland. Mit dabei: u.a. die Bücher der extrem erfolgreichen Ernährungs-Docs, der Ernährungskompass und der Überraschungs-Bestseller „Abnehmen mit Brot und Kuchen“. Die Auswertung basiert auf offiziellen Daten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, erhoben von Media Control.
  • Die Kochbuch-Bestseller 2019
    Die Kochbuch-Bestseller 2019 Dies sind die offiziell meistverkauften Kochbücher des Jahres 2019 - Die Kochbuch-Bestseller! Aktueller Stand: 07.12.2019. Grundlage der Liste ist eine Auswertung von Media Control für den Börsenverein des deutschen Buchhandels.

Tags: , , , ,


Bild
Bild © Gräfe und Unzer Verlag / Nicky Walsh

Anzeige

+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +