Tiramisutorte

à la Melissa Forti

Bild

Tiramisu bedeutet im italienischen so viel wie "Zieh mich hoch". Die Laune steigt auf jeden Fall beim Naschen dieser verlockenden Verführung!

Zutaten

Für 10 Stück

Für die Biskuits:

  • etwas weiche Butter zum Einfetten 
  • 285 g Mehl 
  • 1 1/2  TL  Backpulver 
  • 200 g Zucker 
  • 4 Eier, getrennt 
  • 100  ml Pflanzenöl 
  • 200 ml starker schwarzer Kaffee 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 TL Vanillepaste (oder Vanilleextrakt) 
  • 1/4  TL  Weinsteinpulver
  • hochwertiges  Kakaopulver zum Bestäuben 

Für die Creme:

  • 250  ml extra fette Sahne (Crème double) 
  • 250 g Mascarpone 
  • 90  g Puderzucker

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Zwei runde Backformen (20 cm Durchmesser) mit Butter einfetten und die Böden mit Backpapier auslegen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Backpulver sowie der Hälfte des Zuckers verrühren. 

Für die Biskuits:

Eigelbe in einer Rührschüssel mittels Rührgerät (mit dem Rührhakenaufsatz) mit dem Öl, der Hälfte des Kaffees, dem Salz und der Vanille verrühren, dann die Mehl-Zucker-Mischung einarbeiten, ohne das Ganze zu überschlagen.
Die Eiweiße zusammen mit dem Weinsteinpulver in einer sauberen Rührschüssel mit dem Schneebesenaufsatz schaumig rühren und mit dem restlichen Zucker zu Eischnee aufschlagen. Mit einer Teilspachtel unter den Teig heben, dann den Teig auf die vorbereiteten Formen verteilen und 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Aus dem Ofen nehmen und mit etwas vom restlichen Kaffee bepinseln. 2 Minuten durchziehen lassen, dann die Biskuits auf ein Gitter setzen und abkühlen lassen. 

Für die Creme:

Sahne in einer Rührschüssel halbsteif schlagen (mit dem Schneebesenaufsatz). 
In einer zweiten Rührschüssel den Mascarpone mit dem Puderzucker cremig schlagen, dann die Sahne unterheben. 
Einen Biskuit auf eine Kuchenplatte legen, mit Kaffee bepinseln und mit der Hälfte der Creme bestreichen. Mit Kakaopulver bestäuben und den zweiten Biskuit auflegen. Mit Kaffee bepinseln, rundherum mit der restlichen Creme bestreichen und oben mit Kakao bestreuen.

Schwierigkeit: mittel


  • Vorbereitungszeit: 45 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 25 Minuten
  • Zeit (gesamt): 70 Minuten

Das Buch zum Rezept:

  • Dolci, Tartes und zauberhafte Kuchen backen
    Dolci, Tartes und zauberhafte Kuchen backen Tim Raue stand die Verzweiflung ins Gesicht geschrieben. Wie sollte er diese prächtige Tiramisu-Torte nur nachbacken? Tim Mälzer hatte ihn für ein Folge der VOX-Serie „Kitchen Impossible“ ins italienische Sarzana geschickt, damit er die Torte von Melissa Forti nachbäckt und hinterher mit ihr vor einer strengen Jury bestehen muss. Er schrammte knapp an einer Blamage vorbei. Doch so scheitern muss jetzt keiner mehr: Melissas Backbuch ist in Deutschland erschienen und das Rezept für „Tiramisu nach meiner Art“, wie Melissa die Torte nennt, ist auch darin. Und überhaupt ist das Buch im Bereich von Torten, Tartes und Kuchen eins der besten der letzten Zeit.

Die Hardware zum Rezept:

  • Lares Tortenring mit Klemmhebel Höhe 10 cm
    Hardware Hochwertiger Tortenring mit Klemmhebel zur optimalen Gestaltung ihrer Backwerke; Durch Klemmhebel kein ungewolltes Verstellen der Größe; Höhe: 10 cm, stufenlos verstellbar

Tags: , , , , , ,


Bild
Bild © Kaisergranat
Bild
Bild © Kaisergranat