Rezept

Porchetta

mit Kräuterfüllung

Der italienische Braten-Klassiker in seiner ganzen Schönheit: mit krachend knuspriger Kruste und aromatischer Kräuterfüllung.
Ein Rezept von

Zutaten

  • 2 kg Schweinebauch am Stück (ca. 22 x 26 cm)
  • 2 Esslöffel Rosmarinnadeln, gehackt
  • 1 Esslöffel Fenchelsamen (oder Samen von wildem Fenchel)
  • 4 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • 2 EL Weißwein
  • grobes Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Olivenöl extra vergine
  • Küchengarn und Fleischnadel
Anzeige

Zubereitung

Schwierigkeit: mittel

Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

In einem Mörser den gehackten Rosmarin zusammen mit Fenchelsamen, Knoblauch und dem Wein zu einer groben Gewürzmischung zerstoßen.

Den Schweinebauch auf der Fleischseite mittig bis zur mittleren Fettschicht einschneiden und dann quer nach außen durchschneiden, sodass Sie das Stück nach beiden Seiten schmetterlingsartig aufklappen können. Das Fleischstück ist jetzt doppelt so lang wie zuvor.

Das Fleisch salzen und pfeffern, großzügig und gleichmäßig die Gewürzmischung darauf verteilen. Das Fleisch wieder zuklappen, einrollen und satt zunähen. Falls etwas Fleisch absteht und die Schwarte nicht richtig schließt, schneiden Sie es ab. Die beiden Ränder der Schwarte sollten sich berühren, damit Sie eine saubere Naht erhal- ten. Das geht am besten mit einer Fleischnadel; eventuell die Einstichstellen vor dem Einführen der Nadel mit einem spitzen Messer einstechen, damit die Nadel leichter durch die Schwarte gleitet.

Den gerollten Braten mit Olivenöl und Salz einreiben. Auf einem Gitterrost in der Mitte des Backofens platzieren, darunter ein Blech zum Auffangen des herabtropfen- den Fetts einschieben. 4 Stunden braten, bis die Schwarte goldbraun, knusprig und mit kleinen Blasen übersät ist. Herausnehmen und auf dem Gitter 10 Minuten ruhen lassen. Dann den Braten am besten mit einem Brotmesser aufschneiden – unglaublich, wie das kracht!

Porchetta schmeckt übrigens auch sehr gut kalt, erst recht als Sandwich in einer Pizza bianca, Ciabatta oder einem anderen knusprigen Weißbrötchen. Selbst nach zwei Tagen im Kühlschrank ist die Schwarte noch extrem knusprig.

Sie werden diesen Braten lieben!

Veröffentlicht am 02. Mai 2020, überarbeitet am 02. Mai 2020.

Weitere Rezepte zum Thema Fleisch

Mascarponemousse

Köstliches Dessert mit Mascarpone, Ricotta und Kaffeelikör.weiterlesen
Parmesanschnitzel

Kohlrabi ist so gesund, wie er schmeckt. Neben Vitamin C enthält er viel zellschützendes Beta-Carotin, außerdem immun stärkendes Selen und reichlich…weiterlesen
Schweinebrühe

Diese leckere Brühe wird mit Ingwer aromatisiert und ist die perfekte Grundlage für diverse asiatische Suppen.weiterlesen
Quinoa-Porridge

Kurkuma sorgt bei dieser glutenfreien Porridge-Variante dafür, dass beim Frühstück die Sonne aufgeht. Raffiniertes Extra dazu: natürlich süßes…weiterlesen
Thai-Kokos-Suppe

Eine wärmende, köstliche und asiatisch angehauchte Suppe, die perfekt zum Intervallfasten geeignet ist.weiterlesen
Quitte mit Maiblütenhonig

Fantastisches Dessert aus der Sterneküche von Hans-Stefan Steinheuerweiterlesen

Kochbücher von Claudio Del Principe

A Casa

A Casa

8,5 / 10
39,90 €
Persönlicher kann ein Kochbuch eigentlich nicht sein. Denn dies ist kein einfaches Kochbuch sondern ein Kochtagebuch. Claudio del Principe hat ein Jahr lang sein Küchenleben dokumentiert, einen Einblick in seine Arbeit, seine Ansichten und sein Denken gegeben und obendrein noch seine Rezepte…weiterlesen
a mano

a mano

8,5 / 10
34,00 €
Langsam vermischen sich Wasser und Mehl, Semolina und Eigelb. Erst kleben sie an Fingern und Arbeitsplatte, dann entfalten sich Kleber und Stärke, der Teig wird elastischer, hört auf zu kleben und ist irgendwann so samtig und gleichzeitig fest, dass aus ihm köstliche Pasta entstehen kann. Dieser…weiterlesen
al forno

al forno

8,6 / 10
34,00 €
Das neue Buch von Claudio del Principe ist ein Genuss. Denn er versteht es meisterhaft, aus wenigen Zutaten mit Hingabe und Leidenschaft Köstlichkeiten entstehen zu lassen. Und schreibt so persönlich, mitreißend und erfrischend, wie kaum jemand anderes: „Gerichte aus dem Ofen sind aufrichtig,…weiterlesen
all‘orto

all‘orto

8,5 / 10
34,00 €
Der Meister des kulinarischen Purismus hat ein neues Kochbuch geschrieben. Es ist Claudio del Principe, der uns mitnimmt in die simple und zugleich charakterstarke Gemüseküche Italiens, frisch geerntet im „Orto“, dem italienischen Gemüsegarten. Claudio schreibt von sich selbst, er sei ein lausiger…weiterlesen

Weitere Kochbücher von Claudio Del Principe