Rezept

Gefülltes Kotelett

mit Blattspinat

Ein wunderbar deftiger und trotzdem leichter Gang von Vincent Klink, dem Meister der deutschen Küche.
Ein Rezept von

Zubereitung

Vorbereitung: 40 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten
Zeit (gesamt): 55 Minuten
Schwierigkeit: einfach

Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin andünsten. Spinat hinzufügen und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat würzen und auf ein Sieb abgießen. Spinat gut ausdrücken und 1 EL Weißbrotbrösel untermischen.

Für die Sauce Kresse vom Beet schneiden und mit den Kräutern waschen und trocken schütteln. Von den Kräutern die Blätter abzupfen und mit der Kresse fein hacken. Saure Sahne, Crème fraîche, Senf, Öl und Zitronensaft verrühren, die gehackten Kräuter unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In die Fleischseite der Koteletts jeweils waagerecht eine Tasche einschneiden und mit Spinat füllen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl, Ei und restlichen Bröseln panieren. Die Koteletts im Butterschmalz bei mittlerer Hitze auf jeder Seite so langsam braten, dass die Panade nicht zu dunkel wird und das Innere des Fleisches gerade durchgebraten ist. Mit Sauce und gebratenen Kartoffelwürfeln (siehe Seite 65) servieren.

Veröffentlicht am 02. Mai 2020, überarbeitet am 02. Mai 2020.

Zutaten

Für 2 Personen

  • 200 g Blattspinat
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 70 g Weißbrotbrösel
  • 1 Kästchen Gartenkresse
  • 1 Bund gemischte Kräuter (z. B. Petersilie, Kerbel, Liebstöckel, Schnittlauch, Pimpinelle)
  • 150 g saure Sahne
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 TL scharfer Senf
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 Schweinekoteletts (à ca. 230 g)
  • 2 EL Mehl
  • 1-2 Eier
  • 3 EL Butterschmalz
Anzeige

Weitere Rezepte zum Thema Fleisch

Flüssige Waffeln

Flüssige Waffeln

Waffeln gehörten zu den ersten Dingen, die ich in Norwegen für mich entdeckte. Am Wochenende duftet ganz Norwegen nach Waffeln. Es gibt sie überall…weiterlesen
Bauernbrot

Bauernbrot

Dieses Rezept von Lutz Geißler ist so etwas wie der Inbegriff eines perfekten, köstlichen und knusprigen Brotes. Ein Bauernbrot mit kräftiger Kruste…weiterlesen
Gemüsechips vom Blech

Gemüsechips vom Blech

Knusprige Chips aus dem Ofen.weiterlesen
Beeren-Vanille-Bowl

Beeren-Vanille-Bowl

Ein köstliches Rezept von Ernährungs-Doc Dr. Matthias Riedl, perfekt für einen gesunden Start in den Tag.weiterlesen
Gougère - Käse-Windbeutel

Gougère - Käse-Windbeutel

Diese kleinen, fluffigen Käse-Bällchen aus Brandteig mit Parmesan sind der perfekte Snack zum Aperitif oder einfach so auf der Terrasse. Und…weiterlesen
Strozzapreti mit Lammsugo

Strozzapreti mit Lammsugo

Die „Strozzapreti mit Lammsugo“ sind ein herrlich herzhafter Klassiker der norditalienischen Küche. Stundenlang weich geschmortes Fleisch, ein…weiterlesen

Kochbücher von Vincent Klink

ARD Buffet - Regionale Genüsse

ARD Buffet - Regionale Genüsse

7,5 / 10
24,00 €
In der Sendung ARD Buffet im Ersten wird in schöner regelmäßig die regionale deutsche Küche praktiziert. Dieses Kochbuch versammelt einige der besten Rezepte und gefällt uns mit seinem Fokus auf die einfache, gute Küche.weiterlesen
ARD-Buffet - Feine Küche für zu Hause

ARD-Buffet - Feine Küche für zu Hause

7,4 / 10
16,99 €
Das ARD Buffet ist in einer Sache ziemlich zuverlässig. Jeden Tag ab 12.15h bekommt man da von wechselnden Köchinnen und Köchen mal komplexere, mal einfache Gerichte vorgekocht, die eine schöne Bandbreite abdecken. Aus diesem Gerichten macht der ZS Verlag regelmäßig kleine Bücher wie dieses hier…weiterlesen
ARD-Buffet. Heimatküche

ARD-Buffet. Heimatküche

7,2 / 10
16,99 €
Das ARD Buffet kommt ja erstens durchaus manchmal etwas trutschig daher und läuft zweitens zu einer Zeit, in der die allermeisten Menschen ohnehin nicht Fernsehen sehen können, weil sie arbeiten. Dabei ist die Sendung in kulinarischer Hinsicht durchaus nicht gering zu schätzen. Denn nicht nur haben…weiterlesen

Weitere Kochbücher von Vincent Klink