Kochbuch-Rezension

BEEF! WILD

Meisterstücke für Männer

8,6 / 10
39,90 €

Das Kochbuch

Wenn die Blätter fallen, die Temperaturen sinken und der Nebel aufzieht, dann beginnt aus kulinarischer Sicht eine ganz besondere Zeit: die Wildsaison. Doch es gibt ein Problem: oftmals sind Wild-Rezepte veraltet, entweder schlicht zu fett oder mit überholten Techniken versehen, etwa dem Spicken oder einwickeln in Speck. Und was ist eigentlich mit den ganzen Hintergründen zu Wildfleisch, etwa der Belastung durch Schwermetalle? Dieses Wild-Kochbuch gibt auf all das sehr gute Antworten und ist voll mit schönen Rezepten.

Der Inhalt

Das Kochbuch beginnt mit einer guten, sehr atmosphärisch geschriebenen Einleitung, die Lust auf das Thema Wild macht. Es folgen ein Glossar zur Jägersprache, ein Kapitel zur Tierethik, eines zur Wildfleisch-Qualität (wirklich „wild“ oder Zucht?), ein sehr lesenswerter Abschnitt über die Wildküche im Wandel der Zeit, die Belastung von Wildfleisch (Radioaktivität, Schwermetalle, bleihaltige Munition), eines zu den gesundheitlichen Vorzügen von Wildfleisch und ein Abschnitt zur Wildbret-Hygiene. All das ist sehr lesenswert und fundiert.

Die Rezepte

An dieses gute Niveau schließen die deutsch-mitteleuropäisch-klassisch gehaltenen Rezepte nahtlos an:

  • Basis-Rezepte: u.a. Brühen, Fond und Jus, Saucen, Bolognese, Ragout
  • Reh, Hirsch und Wildschwein: u.a. Rehkoteletts, Damwild-Kalbshaxe, Hirschroulade mit Brezelknödel und Steinpilzen, Frischling in Schwarzbier mit Schupfnudeln
  • Hase&Co: u.a. Kaninchen in Senfsauce, Hasenrücken im Kräutercrepe
  • Federwild: u.a. Gänserillette, Steinpilzrisotto mit Wildentenleber, Fasanenfrikassee, Wildente mit Äpfeln und Zwiebeln, Taubenbrust mit geschmortem Chicorree

Die Zielgruppe

...ist recht breit, denn mit diesem Kochbuch kann man Hobbyköche und (angehende) Profis genauso glücklich machen wie Jäger.

Der Schwierigkeitsgrad

Ja, Wild kann auch mal etwas anspruchsvoller in der Zubereitung sein. Wenn jedoch die Qualität stimmt und die Vorarbeit vom Jäger oder Metzger gut war, sind die größten Hürden genommen. Und so sind auch die Rezepte in diesem Buch mehrheitlich von überschaubarem Schwierigkeitsgrad.

Die Optik

Die Textpassagen der Beef-Reihe wirken im Layout immer etwas nüchtern-kühl, die Fotografie ist dafür umso opulenter.

Die Zutaten

Klare Sache: ohne Wildhändler geht hier nix. Es sei denn, man schießt sich sein Essen einfach selbst. Alles weitere findet man im Supermarkt.

Das Fazit

Ein rundum gelungenes Wildkochbuch mit vielseitigem und durchweg lesenswertem Inhalt.

Veröffentlicht am 16. September 2019, überarbeitet am 16. September 2019.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von

100 Fingerfoods

100 Fingerfoods

7,5 / 10
25,00 €
Regelmäßig steht Gastgebern vor einer Party leichte Panik ins Gesichts geschrieben, angesichts der Frage, was man seinen Gästen denn wohl als Fingerfood servieren könnte. Schon wieder Schnittchen oder Tomatemozarellabasilikum? Höchste Zeit, dass ein Kochbuch das Thema aufgreift und Fingerfood auf…weiterlesen
100 Gerichte, die du gekocht haben musst, bevor du den Löffel abgibst

100 Gerichte, die du gekocht haben musst, bevor du den Löffel abgibst

7,9 / 10
Kochbuch von
20,00 €
Das sollen sie also sein. Die 100 Gerichte, die jeder von uns vor seinem Ableben gekocht haben muss. Das ist natürlich eigentlich in erster Linie eine ziemlich subjektive Angelegenheit. Trotzdem sind die Klassiker, die Annette Sandner hier zusammengetragen hat, (fast) alle das Nachkochen Wert.…weiterlesen
180° 20 min

180° 20 min

8,1 / 10
35,00 €
Das Blankeneser Fischhuus ist in den Hamburger Elbvororten eine Institution. Seit 1924 verkauft der privat geführte Betrieb Fisch, Meeresfrüchte, Feinkost und Räucherwaren aus der eigenen Räucherkammer. Nun werden das Traditionsgeschäft und seine Betreiber einem schönen Kochbuch gewürdigt, das zu…weiterlesen
30 Minuten Gemüseküche

30 Minuten Gemüseküche

7,9 / 10
Kochbuch von
24,90 €
Diese Rezension kann man relativ kurz machen, ohne dabei dem Buch nicht gerecht zu werden. Denn es ist so klar und so gut, dass das auch klar und schnell zu erzählen ist. ​​​​​​​Katharina Seiser hat aus fünf bisher erschienenen Büchern ihrer „Vegetarisch-“Reihe besonders schnelle Rezepte…weiterlesen

Rezepte von

Königsberger Klopse

Königsberger Klopse

Einer der besten deutschen Klassiker. Hier in seiner besten Variante.weiterlesen
Mandelmilch

Mandelmilch

Einfacher, leckerer Drink als Milchersatz.weiterlesen
Karottenkuchen

Karottenkuchen

Super saftiger Carrotcake von Donna Hay mit cremigem Ricotta-Frosting.weiterlesen
Geröstete Gemüsebowl

Geröstete Gemüsebowl

„In diese Bowl könnte ich mich reinlegen. Das ist „Comfort Food“ pur für mich. Einfach und schnell zubereitet ist sie noch dazu: Gemüse schneiden, ab…weiterlesen
Porchetta

Porchetta

Der italienische Braten-Klassiker in seiner ganzen Schönheit: mit krachend knuspriger Kruste und aromatischer Kräuterfüllung.weiterlesen
Panzanella

Panzanella

Dieser italienische Klassiker ist eine tolle Möglichkeit, altes Brot zu verwerten. Saftig, knusprig, aromatisch: dieser Salat ist alles drei…weiterlesen

Weitere Kochbücher von