Rezept

Schweinebauch

butterzart und knusprig

Ein einfacheres und besseres Rezept für saftigen Schweinebauch gibt es nicht.
Stevan Paul
Ein Rezept von

Zubereitung

Vorbereitung: 15 Minuten
Zeit (gesamt): 180 Minuten
Schwierigkeit: einfach

1. Ofen auf 135 ˚C vorheizen. Den Schweinebauch abspülen, trocken tupfen und mit Salz einreiben. Schwarte mit einem scharfen Messer oder Teppichschneider kreuzförmig und in kleinen Abständen, bis zum Fleisch einschneiden. Den Bauch mit der Schwarte nach unten in einen Bräter legen und mit dem Wasser angießen, bis die Schwarte bedeckt ist. Im heißen Ofen 75 Minuten zugedeckt garen.

2. Braten aus dem Bräter nehmen und mit der Schwarte nach oben auf ein Gitter umsetzen, das Gitter auf ein tiefes Backblech oder eine Saftpfanne stellen. Wieder in den Ofen schieben und 250 Mililiter Wasser aufs Blech gießen. 90 Minuten im Ofen garen.  

 

Tipp: Soll der Braten oder Teile des Bratens als Einlage für eine RamenNudelsuppe verwendet werden, ergibt es Sinn, den Bauch vor dem Schneiden komplett erkalten zu lassen – das Fleisch lässt sich dann besser und in dünnere Scheiben schneiden. Die Schwarte kann man zuvor trennen, klein schneiden, in einer Pfanne mit Öl nochmals knusprig aufbacken (vorsicht, das spritzt stark!) und vor dem Servieren über die Suppe streuen.
 

Veröffentlicht am 02. Mai 2020, überarbeitet am 02. Mai 2020.

Zutaten

  • ca. 1,4 kg Schweinebauch
  • Salz
  • kräftig gesalzenes heißes Wasser (auf 1½ Liter Wasser ca. 3 EL Salz)
     
Anzeige

Weitere Rezepte zum Thema Fleisch

Schweinekinn gebraten

Schweinekinn gebraten

Ein Gericht für Fortgeschrittene, das mit einzigartigem Geschmack belohnt.weiterlesen
Brioche

Brioche

Köstliches Brioche-Rezept von Lutz Geißler mit Butter und Weizensauerteigweiterlesen
Spaghetti alla carbonara

Spaghetti alla carbonara

Björn Freitag schreibt dazu: „Heute wage ich mich an das berühmte italienische Pasta-Gericht, das in abgewandelter Form durch Zutaten wie Sahne und…weiterlesen
Chiapudding

Chiapudding

Dass Süßspeisen nicht zwingend Unmengen an Zucker enthalten müssen, beweist dieser leckere Chiapudding, der ausschließlich mit Fruchtzuckern…weiterlesen
Spinatknödel

Spinatknödel

Der perfekte Spinatknödel, mit würzigem Bergkäse und frischem Basilikum. Von Sterneköchin Tanja Grandits.weiterlesen
Hefezopf

Hefezopf

Dies ist das perfekte Rezept für den Klassiker mit leichter Zitronennote und einer ordentlichen Menge Butter.weiterlesen

Kochbücher von Stevan Paul

Auf die Hand

Auf die Hand

8,3 / 10
Kochbuch von
34,90 €
Die große Streetfood-Welle ist zwar schon ein bisschen her, aber dieses Kochbuch sollte man kennen. Stevan Paul, Autor vieler hervorragender Kochbücher, hat darin Gerichte aus aller Welt zusammengetragen, die man einfach aus der Hand ist: Burger, Sandwich, Bagel, Toast und vieles mehr.…weiterlesen
Blaue Stunde

Blaue Stunde

8,8 / 10
Kochbuch von
35,00 €
Wir sagen´s ja immer wieder: Kochbücher haben viel mit Emotion und sinnlichen Eindrücken zu tun. Einer, der das auch ganz genau weiß, ist Stevan Paul. Und so hat er sich für sein neues Buch „Die blaue Stunde“ ganz von den Stimmungen und Emotionen leiten lassen, die einem am Abend begegnen. „Die…weiterlesen
Deutschland vegetarisch

Deutschland vegetarisch

8,4 / 10
34,90 €
Was ist Deutsche Küche? Grünkohl mit Bregenwurst? Sauerkraut mit Haxe? Ja, aber nicht nur. Denn Grünkohl und Sauerkraut schmecken auch in anderen Paarungen und überhaupt hat Deutschland eine so große Vielfalt an vegetarischer Küche zu bieten, dass man sie angesichts der immer noch verzehrten…weiterlesen
Die besten Kochbuch-Standardwerke

Die besten Kochbuch-Standardwerke

Sie sind aus der Küche nicht wegzudenken: Nachschlagewerke, Kochschulen und monothematische Kochbücher. Mit ihnen lernt man nicht nur kochen sondern auch mehr über Produkte, chemische und physikalische Zusammenhänge oder darüber, was beim Schmecken auf der Zunge und im Gehirn passiert. Wir stellen die besten kulinarischen Nachschlagewerke vor.weiterlesen

Weitere Kochbücher von Stevan Paul