Schweinebauch

butterzart und knusprig

Bild

Ein einfacheres und besseres Rezept für saftigen Schweinebauch gibt es nicht.

Zutaten

  • ca. 1,4 kg Schweinebauch
  • Salz
  • kräftig gesalzenes heißes Wasser (auf 1½ Liter Wasser ca. 3 EL Salz)
     

Zubereitung

1. Ofen auf 135 ˚C vorheizen. Den Schweinebauch abspülen, trocken tupfen und mit Salz einreiben. Schwarte mit einem scharfen Messer oder Teppichschneider kreuzförmig und in kleinen Abständen, bis zum Fleisch einschneiden. Den Bauch mit der Schwarte nach unten in einen Bräter legen und mit dem Wasser angießen, bis die Schwarte bedeckt ist. Im heißen Ofen 75 Minuten zugedeckt garen.

2. Braten aus dem Bräter nehmen und mit der Schwarte nach oben auf ein Gitter umsetzen, das Gitter auf ein tiefes Backblech oder eine Saftpfanne stellen. Wieder in den Ofen schieben und 250 Mililiter Wasser aufs Blech gießen. 90 Minuten im Ofen garen.  

 

Tipp: Soll der Braten oder Teile des Bratens als Einlage für eine RamenNudelsuppe verwendet werden, ergibt es Sinn, den Bauch vor dem Schneiden komplett erkalten zu lassen – das Fleisch lässt sich dann besser und in dünnere Scheiben schneiden. Die Schwarte kann man zuvor trennen, klein schneiden, in einer Pfanne mit Öl nochmals knusprig aufbacken (vorsicht, das spritzt stark!) und vor dem Servieren über die Suppe streuen.
 

Schwierigkeit: einfach


  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Zeit (gesamt): 180 Minuten

Das Buch zum Rezept:

  • Meine japanische Küche
    Meine japanische Küche Da hat sich Stevan Paul ja mal ein Thema vorgenommen. Die japanische Küche. Sie gilt als besonders anspruchsvoll, sowohl beim Handwerk als auch bei der Qualität der Produkte, die gar nicht gut genug sein kann. Nur zwei der Gründe, weshalb viele die Finger von japanischen Rezepten lassen. Mit diesem Buch könnte sich das ändern. Denn Stevan Paul schafft es, diese Hürden abzubauen und die japanische Küche einer größeren Runde von Köchen, und damit sind durchaus auch Profis gemeint, zugänglich zu machen.

Die Hardware zum Rezept:

  • Tefal Jamie Oliver Bräter
    Hardware Mit ergonomischen Edelstahlgriffen; Induktionsboden mit eingearbeiteter ferromagnetischer Edelstahlplatte für perfekte Hitzeverteilung und optimale Planstabilität

Tags: , , ,


+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +